Tipps und Tricks für Photoshop, InDesign und Illustrator – jede Woche neu

Auf dieser Seite erhalten Sie nützliche Tipps und eine kreative Inspiration für Photoshop, InDesign und Illustrator. Die Artikel sind in der Woche ihres Erscheinens kostenlos lesbar und werden erst danach zugangsgeschützt. Möchten Sie keinen wertvollen Tipp verpassen? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren wöchentlichen Creative-Letter!

Aktuelle Tipps für die Creative Cloud Apps

von

Neuerungen von Illustrator Version 25.3

Eine neue Version von Illustrator ist erschienen. Die im Juni 2021 vorgestellte Version bietet ein paar kleine, durchaus interessante neue Funktionen, die wir in diesem Artikel vorstellen.

von

Mitteltonkontraste in Photoshop anpassen

Gerade bei Landschaftsaufnahmen oder in der Architekturfotografie ist es wichtig, die Mitteltonkontraste zu kontrollieren. Denn für die zahlreichen Details sind nun mal die Abstufungen in der Mitte des Graustufenspektrums verantwortlich. Wie Sie in Photoshop direkten Zugriff zur Steuerung dieser Mikrokontraste erhalten, erfahren Sie hier.

von

Textformatierungen in InDesign

Text kann in InDesign auf verschiedenen Wegen formatiert werden – zum Beispiel manuell oder über Formate. Zudem können auch noch verschachtelte Formate oder GREP-Stile greifen. InDesign-Experte Klaas Posselt erklärt, welches Textaussehen am Ende zu erwarten ist, wenn man die verschiedenen Formatierungsarten miteinander kombiniert.

von

Illustrator Text Tipps

Das Erstellen von Texten ist in Illustrator keine schwierige Aufgabe. Dennoch gibt es immer wieder Situationen, in denen die Textarbeiten ins Stocken geraten. Zum Weiterkommen fehlt dann eigentlich immer nur der kleine entscheidende Tipp. Ein paar dieser Tipps stellen wir in diesem Artikel vor.

von

Einen Fußballplatz mit Photoshop gestalten

Ein Fußballfeld eignet sich zum Beispiel als Hintergrund für Präsentationen, Anzeigen und Banner mit Fußballbezug. Für die Umsetzung (inklusive Rasenstruktur) reicht Photoshop auf jeden Fall aus. Bauen Sie doch einfach mal einen Fußballplatz nach. Eine gute Gelegenheit, um zu prüfen, wie schnell und genau man eine solche Aufgabe erledigen kann – und ob man die Basistechniken beherrscht.

von

Lesezeichen in InDesign

Vor allem wenn InDesign-Dokumente viele Seiten besitzen, kann das Auffinden einer bestimmten Textstelle sehr zeitraubend sein. InDesign-Experte Klaas Posselt verrät Ihnen, wie Sie das Suchen und Finden von bestimmten Abschnitten durch Lesezeichen deutlich beschleunigen.

von

Externe Cliparts mit Transparenzen verwenden

Das Angebot an guten Cliparts im Web ist groß. Wenn Zeit und Budget knapp sind, kann man daher ruhigen Gewissens auch einmal auf ein bereits gestaltetes/erfundenes Rad zurückgreifen. Doch nicht immer erhält man dabei Daten, die direkt verwendbar sind. Wir zeigen Ihnen, wie Sie »typische« Cliparts in Illustrator-Dokumente einbauen, und erläutern Ihnen außerdem, welche Besonderheiten Dateien im EPS-Format besitzen.

von

Automatisierter Dodge & Burn-Effekt in Photoshop

Dodge & Burn ist eine bekannte Technik, die sich auf die Werkzeuge Abwedler (Dodge) und Nachbelichter (Burn) bezieht. Wir möchten einen kleinen Trick auf Grundlage dieser Technik vorstellen, bei der automatisiert eine Dodge & Burn-Ebene entsteht, die für einen leichten HDR-Look sorgt.

von

Brüche in InDesign setzen

Damit mathematische Brüche in InDesign-Dokumenten ansprechend dargestellt werden, muss ein zusätzlicher typografischer Aufwand betrieben werden. InDesign-Experte Klaas Posselt gibt einen Überblick über die aktuellen Möglichkeiten der Bruchformatierung und zeigt auch, wie man sie praktisch umsetzt.

von

Musterpinsel mit Verläufen erstellen

In diesem Tipp zeigen wir Ihnen anhand der Gestaltung eines Seils, wie Sie Musterpinsel mit Verläufen erstellen. Dabei legen wir ein besonderes Augenmerk darauf, das Gestaltungselement so anzulegen, dass Illustrator am Ende nicht mit zu vielen Objekten überfordert und der komplette Produktionsprozess ausgebremst wird.