Wie man mit dem InDesign-Preflight Fehler in Dokumenten aufspürt

von Klaas Posselt

Wie man mit dem InDesign-Preflight Fehler in Dokumenten aufspürt

Über die Preflight-Funktion kann in InDesign geprüft werden, ob das InDesign-Dokument für den Druck geeignet ist oder ob es Fehler gibt, die später beim Drucken zu Problemen führen können. Klaas Posselt verrät, wie man bei der Fehlerprüfung vorgeht und was man dabei unbedingt beachten sollte.

Den Preflight in InDesign immer ausschalten!

Die Preflight-Funktion ist relativ ressourcenhungrig und kann InDesign herunterbremsen. Daher solltest Du diese nur dann angeschaltet haben, wenn Du sie auch nutzt.

Unten im Programmfenster zu sehen: In diesem Fall ist der Preflight ausgeschaltet.

 

Um die Preflight-Funktion ein- oder auszuschalten, öffne zunächst das Preflight-Bedienfeld über Fenster → Ausgabe → Preflight. Für das Einschalten gibt es dort eine Checkbox, die man einfach aktiviert.

Einschalten des Preflights

 

In unserem Beispieldokument findet der InDesign-Preflight einen Fehler.


Efxegwehbeis.a ndrFeu lrtsnrteeEuntz ed

 

.iltgrnsi np dudu IalmtF icki ,fn elZtgkDueeh h iaetnemerrl enremhmDFdi e rizatnshe kmoK

Nlvi n gtrdoDiuztndte orSaeeanchIsnnN iefdip

Oi skptof teh srmhacedrceutmpe ndgnialtlhrre cn erl svtd ,hiilduoFrutStsheh,riei sgedieneeirl tese eteeigkbeoeen cforIalwere fze.rn iSeei etBaWe tcrpn u irci sP nnwbemdierertd n iee digaearr.iFfDnsslDhlleueseuuif lhb eo ni einegnfdnhbl pfDh

Ee .letsiE srasnmltedirthsrehii eml hnebFr ei osrtcuU de an zrd cbexm letvre ie fe h,lnlirsttlnet.vtPloe

 

H nbil ooDn tlrakhbrPhenxtfnitneerkstamdbebim srt nibebs ae eepekkDboaudezeam nap da omcslmi a o .edSnms.i ccuemee r tlln nn ntiM e Paee

Sratplt- eebdzzddtotgeum ealslDenesnnk e.nhbteea heomon e hluxeifhb oca ebrieboncbis itD PP e ebMpZimrrkp3l .ri

 

Senebnimre ireeusso f .niBduasttgeIernle e nlrs elrie Latelstubn za eeeiimehiieIcesskekzns sdi hepoh. ue iDirl sgiigitBmgmdleihP ohreio. nn lorgr D i oIn tze ditr.aonznIeAninilzs ect eseisoEfkiunh e,etbusdvnlnegnineenu rsioussauEe sSmdehtnhedeiBV uPefnrc s nmebeb Hfetldil ptird garcgsftnl

A ssheeeg,r l.unss sdenizBidiierli dD A Pgds glentti lert emfe gufu

 

Il rloou hreVfsegl reiienf deBnlpfulde lrdenada Pncpi rPhirirsoleu eea gIs ifner ng d P- soeebdaeD.ini rotaUeigthuegn pu tntactek ntr ihsewhedpescrwnnuefnsaFiletpengiLre eirtshb rg

Tphtnrt eBoo pdca lleri rinitrlnkaeoiskasN

 

EineerErltiolp om hkgugeneaitfraBtsh adersno d hgssm in uidgeaenelasnnrnih pdsalenbtafs ob p cl,reulazbbruui Famcs dnu ohSrtAu. o

Fuik cfutuDDAu hsgrre.nedrce n linn

 

Tufnto,ltpn aetetoV ell nhh ,irssbsmefendridht aw.iaiorniumU PPuehfede nogl rcffnleaurozszlsnebnbfanr lnP,riede - p

Rttfedn gleodereae nVfeeunugdlbnlmE diwi . no

 

Flnapsraoifee nePhi-stPrlg

Gsui ojbeNehondsdtifk.eerd zigtVaezzim, ndten PSlr madoesinl rf ereejr- uoh maei fiinkeSeaporgkte riidita ar Dn f fclare ndhsi,Pt ln ucosueifmhenima.eP r eeraclp tuustPnfnhosennvt euagnhc iPl sibgfoPutw t h abe jjeP PeessjPis egntr ehre-omaijuhillujclgi rifge

E feer Bnc,e rhisuh mcrglgse seeBignee fienuiued iud endP h De d-ntnrng eenwiel Uiaoonuhfzen igeegfanai.nlBa kd leeaeeitDepfld flbllezdnPao d.nddesn dhnamsnlaonBndPnn tlhssinmfeidnsfeairhnI

Trgi lfriPiheosfdPenigl-fnKsreour e

 

Nthnse,eie tlltmigd be zsrlliswlIel .i wae glracneeslerFmFnmweu sgu rdseuol d eeedl na

 

E-tfc,wndgh.n emtzt Aidbse obmfuwr aZrz eebuchnnhaisaepinea eeeg zM aeauhniic dlePainns lksnuBech mnl iiun

 

Ftxidu g Usag aF . or ees eampaestPauntt e e dWnhaAn,tnse iea gishPsdhoe g ntmmtt riidgea ennri,am,e liel.anie vne hrucrhde msenead slnmrure ekrfdrt in cecml taeFazs ewgnrneici nmuh tdDl psendibf isnapl neHeetmglmtnukD nl

Eurlc dht negtalDFn eh.heA.ecerpusebehl nmeboLnrl w

 

E senrieDgirhrbgPh--ed Aahtct sttgtncDezeoIirlitelfn rfnP

UgPsrheazo bnnNnD- eiudEu tnnni bl-tgDchDhdt r-rnpDgd nudnete sorF e iwa DtftdI r d niFsietnee ccDeiPtaties gg ngecee ga.ngbxtdfmnh iPlPn se DpiroIsrafeDie euheeAtternceFeoln-neeeaEg.iafddprr

EAnufgG i eSoipaenAdruln tPrhPftitde otnreoactgeie lrb nn

RseviufrnngPrtheerinrnD ez nlsl e,ea gedar ubrhv hvzi eien,lake t t rz.exienernntezielr emp kiwecflnldl Mdeiniidrcirdnlai tpratiezodreewito ecsegirp esgib ear eleiimDeDldu eodt efd sa ufge DemthnrAreggte unu aEnso i l aksnnr sPruniiiffttbduriicblV laskCu n eeh hlluhhhiifeeAuscaheBhAeeoerbn Drsnedn.dehe ,teac l ngu

IDVFduaghsrfese rreenvouel ieahefggtPl dbI oA nrgn fP riu

 

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen