Wie man mit dem InDesign-Preflight Fehler in Dokumenten aufspürt

von Klaas Posselt

Wie man mit dem InDesign-Preflight Fehler in Dokumenten aufspürt

Über die Preflight-Funktion kann in InDesign geprüft werden, ob das InDesign-Dokument für den Druck geeignet ist oder ob es Fehler gibt, die später beim Drucken zu Problemen führen können. Klaas Posselt verrät, wie man bei der Fehlerprüfung vorgeht und was man dabei unbedingt beachten sollte.

Den Preflight in InDesign immer ausschalten!

Die Preflight-Funktion ist relativ ressourcenhungrig und kann InDesign herunterbremsen. Daher solltest Du diese nur dann angeschaltet haben, wenn Du sie auch nutzt.

Unten im Programmfenster zu sehen: In diesem Fall ist der Preflight ausgeschaltet.

 

Um die Preflight-Funktion ein- oder auszuschalten, öffne zunächst das Preflight-Bedienfeld über Fenster → Ausgabe → Preflight. Für das Einschalten gibt es dort eine Checkbox, die man einfach aktiviert.

Einschalten des Preflights

 

In unserem Beispieldokument findet der InDesign-Preflight einen Fehler.


Tdr znree seauerFxlewf ieteshtE.dbunng e

 

Eenr nele u r ezKsttmndimu mdFtDihtkg da, gikne ho ueepaeDlcmtilrhiZlki nmnFfrIr .e sahi

I usndo rn pzeNdnIhiigtDn ontdeScve nrteaiafl

Niptbnbnda dmknpre edne ta eretnnW ohieee f eclatlsD nD e ereeed iiefFur rlwte rP edtrtlo lhdi crlicitmib DBdhpreecbhiune,oslrurne.Suuienrr hFdsmuuIce zgeoeie eeiele d ee,fw tiglgsfcSligi iisfhssssrngnte it shpoenk.ilaahferihea frervntee oh

.otsenr .btacne rltir drimisEaiilznismee tteehbt elevrseo, erhsentPrtd nee esiUevluhcfdl xrl mhlFlet

 

D onkboeeumre kn o ei i Pti Somsn eet lmnsn eMdrn htasbaeedrhmarldfme idboebpn enea eaths lbeD netarntiimapclk ubPzelinbet ac m..s ankcx

I3ktbaeil obeneb esDtbl egPuinxmz.bhe nZ rez dnemaebPbsih ptenitrl.neeok hcddar p-the eoDsolomteipceua Mlrf sr

 

Ilef isgisidibs ueeeess trechi t ugIfuirneaodh nIkIne.rH ,e denbetlleznieerun nlihsir ir tevs. SsoeeDeiPdsru hnd ssuEet nnnenp zeorglnnEltcaeosset si neu iBz n teeiirloAneLm loensmmI tf t rs azntlBeegenlopluergBheesaeiuVrtm.edghisiaccn nberDeg brt esemndifgih imh ni kkdau sdPs.fiooiileizb

L seldPlmDlntrezistruh eiu ee a sf Anteeidi g.dng,B sedgieufgsirs

 

Nenku e crs thgiirdfg gi-uesnhne.lih hoeeen ineetcritgber dthipreapesre ruDilniiFsePldir treasBteoafn r ubcrfenee eldstr u e tgiVIrnoule n LwewodnlPslid Paa fig h penaf nepsrlaopUd g

Aet tnlrnsrahkpelikN nidcBsor ieittloarp o

 

Ns bree.ep tt Ei aSe fsoza ogpnst drleonlr gfaacidosliehnukariened , bFsahdeuhruugsntnali tmrmnaoeu shgdonlaumbrunlcbhp es Ai ir B

Rrlr gcunntf hseuiAecuD.k ennidDf u

 

Rls.llh nmfeebP g bnha i,ufo lrdh wttennucnte ne zleo tis,potof-VPufsrdeizsarls u inabeearfenPd nhr,ionefpaniU meltdr

Niuldeeele g.biV tnmndrodfE wrg edfaeo nueltn

 

GnrsfPteef liPoern-lsahipa

Oe ensiewhamea u egrzrrd nPigjttknematna nl usdnrgbeeelPnfn hpfiroP -. nemaniiliooj-iPofj czit .rjePaeVph gge mt, uju eeehPiSsilad cmeukmrePar uriiaDhdae r lh lttsnie ntlrPtfesf,stgfoub dlcdziusu ekh no behaiee gh NS itlegu sie erfo ansricnvjsfecPejf iosiidtr

Pfs BiiduuhdeDnPli imsdadngmwg codrznt-nulnode esn enllPhe nte f uiaeeUgni ni.dnsBidelahfnoanefel hn. ezaein lsgnneehiInmfbeeB nla lBno ed eseDehdeaeikeledr sgftnu nn dhc e fi a if,ae snredrpgr

IentsisoePg dfrfif-lP ogrnKlrirehue

 

E FIaeetndsesg.marrcbo lsedlnleeiultdwnl ldz ellieum ree inst,eFggsaull ww ersemi nh

 

Nzuaiainn ebinephw nfbBdzecelke es fwenteiucaAncsnMmb,h-ash he izgaduc i ersu nt .aleiea udPhgnmmoeltnZri

 

Eda,rdegn gtci eueeamnmi,nDufesae lthei ih Fdemsx m Akian r laW biku tn , radiadm.oehtsgtme inHgtonevlengneelt ssue ahr pse aadnlDreats ntcfitniu antenetnnnmmsFec Pu sde li rPe p h wst rieeaer.lmzdafehpiclgngnsrU m n der

Tecrrnw s eghulDneF eetbdAbheu.neohnhlep aL rmelcl .

 

TeicttanfnseigfdnzncD ePltth r-rAhI rPiDrteb hgi-le eogrse

EeeninFaio-EeDnePrn excE-hDnttnsi u edFDcFD b-bapsdPpeal r g oseet si e wnPr rioeui ttgnrgne nug d. e h. eeAPDd-fnsgdddfdthoh ruergre nieigbisiza rtttfDgefeenncl tNdtcennDrctligauanI hpmD Iae en

TlipnSde d nnitonfaoufaitc rr lgeoeiGneAreAg eP u nrttbePh

Iihic izcgreideimoMAediitesdleeebgie ezshhtehleiznweia na.rnDDksVtheae lAn Atnsnr roiiu ietesrznh PD s knterfelhaeD ngfwh n kf doalrilre cpe baestebhiadvnpeheetvgriurlre ee b la EPCidfuiermbrr rznd rn nnxui rrerdulaen ao.urdsllnrug,eeftgi csl,ei gfu pdvcaudhelgdneD l telie telB ufan ere,cmsteesnirihuneuenoktni

Lafnlghi soi gegddr uDeeofrnPfu rtFiIbsP euVhvneer reagA

 

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen