Praxistipps und kreative Inspiration für Photoshop, InDesign und Illustrator – jede Woche neu

Auf dieser Seite erhalten Sie nützliche und kreative Tipps zu Photoshop, InDesign und Illustrator. Diese sind in der Woche ihres Erscheinens kostenlos lesbar und werden erst danach zugangsgeschützt. Möchten Sie keinen wertvollen Tipp verpassen? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren wöchentlichen Creative-Letter!

Wissen aktuell

von Martin Vogler

Bilder mit Photoshop färben

Kennen Sie diese 10 Wege, um in Photoshop Bilder zu färben?

Wenn die Redewendung »Viele Wege führen nach Rom« auf ein Programm zutrifft, dann wohl auf Photoshop. Aber so wie die Vielfalt im Supermarkt oft am schnellen Shoppen hindert, so hindert die Funktionsvielfalt in Photoshop gerne mal am schnellen »Photoshoppen«. Heute zeigen wir, was in Sachen »Tönen/Tonung von Bildern« alles geboten ist. Jede Technik hat spezifische Stärken. Nondestruktiv sind aber alle.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Porträts in Photoshop mit einem interessanten Spiegeleffekt verfremden

Porträts in Photoshop mit einem interessanten Spiegeleffekt verfremden

Gesichter ziehen die Blicke zwar immer noch magisch an. Aber auch hier gibt es aufgrund der Reizüberflutung inzwischen eine gewisse Abstumpfung. Selbst perfekt inszenierte Porträts von schönen Menschen bleiben kaum noch haften. Daher muss man immer häufiger und tiefer in die Effektkiste greifen. Wie wäre es mal mit einem leicht umzusetzenden Spiegeleffekt? Nachfolgend erfährst Du, wie Du ihn mit Photoshop gestaltest.

Weiterlesen ...

von Dirk Metzmacher

Einen Vintage-Look mit Foto-Rahmen in Photoshop gestalten

Einen Vintage-Look mit Foto-Rahmen in Photoshop gestalten

Retro-Effekte wie von Instagram, Hipstamatic und Co. gewohnt sind auch in Photoshop möglich. Wer selbst Hand anlegt hat den Vorteil, wirklich jedes Detail kontrollieren zu können. Der Platzhirsch unter den Pixelbearbeitern hat die nötigen Hipster-Gene in sich. Und die leben wir in Form von Farbänderungen und analogen Effekten aus.

Weiterlesen ...

von Dirk Metzmacher

Sommerliche Porträts schnell in Photoshop umgesetzt

Sommerliche Porträts schnell in Photoshop umgesetzt

Sommerliche Porträts leben von einer weichen, fast schon magischen Farb- und Lichtstimmung, die sich leicht simulieren lässt. Dank einer gezielten Umsetzung sorgen Sie für mehr Wärme im Bild, um die Farben des Sommers noch zu verstärken. Dabei arbeiten Sie nicht-destruktiv, also jederzeit editierbar, ohne die Bildqualität zu beeinflussen.

Weiterlesen ...

von Dirk Metzmacher

Speichern Sie Ihren eigenen Look in Photoshop ab

Speichern Sie Ihren eigenen Look in Photoshop ab!

Die Korrektur »Color Lookup« bietet uns zahlreiche Voreinstellungen an, um praktisch auf Knopfdruck sehenswerte Farbstile zu überlagern. Solche vorgefertigten Color-Grading-Effekte sind praktisch und vor allem zeitsparend. Wir verraten Ihnen, was sich hinter den Color-Lookups verbirgt und wie Sie eigene Color-Lookup-Presets anlegen.

Weiterlesen ...

von Dirk Metzmacher

Mitteltonkontraste in Photoshop anpassen

So kontrollieren Sie die Mitteltonkontraste in Photoshop

Gerade bei Landschaftsaufnahmen oder in der Architekturfotografie ist es wichtig, die Mitteltonkontraste zu kontrollieren. Denn für die zahlreichen Details sind nun mal die Abstufungen in der Mitte des Graustufenspektrums verantwortlich. Wie Sie in Photoshop direkten Zugriff zur Steuerung dieser Mikrokontraste erhalten, erfahren Sie hier.

Weiterlesen ...

von Dirk Metzmacher

Einfache Simulation eines Infrarot-Bildes mit Camera-Raw-Filtern

Einfache Simulation eines Infrarot-Bildes mit Photoshop

Schwarzweiß-Fotos im Infrarot-Bereich bieten ein spannendes stilistisches Thema. Dabei wird der blaue  Himmel sehr dunkel, Grüntöne (wie etwa von Blättern) sehr hell  nachgezeichnet. Und genau das macht auch den Reiz dieser Aufnahmen  aus, wobei sich der Effekt leicht in Photoshop simulieren lässt. Der Camera Raw-Filter bietet dazu so einige Regler an.

Weiterlesen ...