Creative Tipps & Tricks

Hier liefern wir Ihnen regelmäßig kostenlose Tipps und Tricks für ein erfolgreiches und kreatives Arbeiten mit Photoshop, InDesign und Illustrator. Möchten Sie nichts verpassen? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren wöchentlichen Creative-Letter!

Wissen aktuell

von Klaas Posselt

Wie Du mit dem InDesign-Preflight Fehler in Dokumenten aufspürst

Den InDesign-Preflight nutzen

Über die Preflight-Funktion kannst Du in InDesign prüfen, ob Dein InDesign-Dokument für den Druck geeignet ist oder ob es Fehler gibt, die später beim Drucken zu Problemen führen können. Klaas Posselt verrät Dir in seinem Video, wie Du bei der Fehlerprüfung vorgehst und was Du dabei unbedingt beachten solltest. Inklusive Textversion.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Ein Produktpaket à la SKY in Photoshop gestalten

Ein Angebotspaket a la SKY in Photoshop gestalten

Digitale Angebote und Dienstleistungen attraktiv zu präsentieren, ist nicht so einfach. Schnöde Aufzählungslisten können Erlebnisse und Emotionen einfach nicht gut transportieren. Sehen wir uns an, wie es der Pay-TV-Sender SKY macht. Dieser präsentiert seine TV-Pakete einfach als strahlende 3D-Päckchen. Ich zeige Dir, wie Du attraktive Pakete in Photoshop schnüren kannst. Neu: Mit Video!

Weiterlesen ...

von Rudi Warttmann

Leere Zeilen in InDesign mit GREP löschen und Buchstabenklassen umformatieren

Sämtliche leeren Zeilen mit GREP löschen

Ganz sicher haben Sie schon oft gezielt Text gesucht und durch anderen Text ersetzt, und Sie haben ebenfalls die GREP-Suche verwendet, um bestimmte Zeichen unter Nebenbedingungen zu finden. Neben denjenigen Sonder- und Metazeichen, die Ihnen die GREP-Suche anbietet, stehen Ihnen noch etliche weitere zur Verfügung, die unglücklicherweise in InDesign nicht aufgelistet oder dokumentiert sind. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen solche Zeichen vor.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Porträts in Photoshop mit einem interessanten Spiegeleffekt verfremden

Porträts in Photoshop mit einem interessanten Spiegeleffekt verfremden

Gesichter ziehen die Blicke zwar immer noch magisch an. Aber auch hier gibt es aufgrund der Reizüberflutung inzwischen eine gewisse Abstumpfung. Selbst perfekt inszenierte Porträts von schönen Menschen bleiben kaum noch haften. Daher muss man immer häufiger und tiefer in die Effektkiste greifen. Wie wäre es mal mit einem leicht umzusetzenden Spiegeleffekt? Nachfolgend erfährst Du, wie Du ihn mit Photoshop gestaltest.

Weiterlesen ...

von Monika Gause

Warum es sinnvoll ist, saubere Pfade zu zeichnen

Illustrator saubere Pfade zeichnen

Wahrscheinlich haben Sie schon die Mahnungen gehört, dass Sie auf saubere Pfade achten müssen, wenn Sie Vektorgrafik zeichnen. Aber warum ist das eigentlich so? Saubere Pfade mit wenigen Ankerpunkten zu zeichnen, ist kein Selbstzweck. Natürlich hilft es generell bei der Nachbearbeitung, wenn Pfade wenige Ankerpunkte haben, darüber hinaus gibt es aber auch Funktionen, die Fehler verursachen, wenn Pfade nicht sauber sind.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Eine individuelle LED-Anzeigetafel mit Photoshop gestalten

LED-Anzeigetafel gestalten in Photoshop

Bei Kampagnen mit Fußballbezug wird gerne mal eine Fußball-Anzeigetafel als Hintergrund für Text- und Bildbotschaften verwendet. Jüngstes Beispiel ist die Opel-Kampagne mit Jürgen Klopp. Heute wollen wir uns mal ansehen, wie eine solche digitale Anzeigetafel in Photoshop erstellt werden kann. Das ist nicht so schwer und zudem flexibel und nichtdestruktiv umsetzbar.

Weiterlesen ...

von Monika Gause

Illustrator best practice: Diese zehn bewährten Arbeitsweisen sollten Sie kennen

Illustrator best practice

Das Arbeiten mit Vektorpfaden funktioniert anders als mit Pixeln. Auch wenn Dinge denselben Namen haben, besitzen Sie im Workflow eine andere Bedeutung. Bereits wenn Sie die Datei anlegen, treffen Sie Entscheidungen, die später nicht mehr so einfach korrigiert werden können. In dieser Liste haben wir einige Denkanstöße für Neueinsteiger und Fortgeschrittene Illustrator-Anwender zusammengefasst.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Bühne frei für das Produkt – eine ansprechende Produktpräsentation mit Photoshop umsetzen

Produktbühne gestalten

Nicht immer stehen perfekt inszenierte Produktbilder zur Verfügung. Oft  erhält man freigestellte Produktabbildungen und darf sich dann Gedanken machen, wie man diese ansprechend  als Produktsample präsentiert.  In diesem Artikel nehmen wir einfach mal den Satz »Der Star ist das Produkt« wörtlich und bauen uns in Photoshop eine flexible Bühne für Produkte.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Der Jahresrückblick 2016 für Photoshop, InDesign und Illustrator

Jahresrückblick 2016

Die ganz großen Innovationen sind zwar 2016 ausgeblieben. Dennoch hat sich wieder einiges in der Creative Cloud getan, was den Alltag der Kreativ- und Medienschaffenden beeinflusst hat – positiv wie negativ. Ihre Autorinnen von »Creative aktuell« reflektieren das abgelaufene Jahr kurz und wagen einen kleinen Ausblick auf 2017 – inklusive kleiner Extratipps!

Weiterlesen ...

von Monika Gause

Illustrator mit kostenlosen Plug-ins aufbrezeln – das sind die besten freien Tools

Die besten kostenlosen Illustrator-Plugins

Über Plug-ins haben wir bereits einige Male geschrieben. Wahrscheinlich haben Sie bereits Plug-ins installiert und arbeiten regelmäßig damit. Falls nicht, muss der Einstieg in die Welt der Plug-ins nicht teuer sein. Viele nützliche Helferlein sind kostenlos zu haben. Und neben den »alten Bekannten« gibt es Plug-ins auch an oft übersehenen Orten – nämlich direkt über das Menü.

Weiterlesen ...