Praxistipps und kreative Inspiration für Photoshop, InDesign und Illustrator – jede Woche neu

Auf dieser Seite erhalten Sie nützliche und kreative Tipps zu Photoshop, InDesign und Illustrator. Diese sind in der Woche ihres Erscheinens kostenlos lesbar und werden erst danach zugangsgeschützt. Möchten Sie keinen wertvollen Tipp verpassen? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren wöchentlichen Creative-Letter!

Wissen aktuell

von Rudi Warttmann

Raffinierte GREP-Stile im Absatzformat mithilfe des Informationen-Bedienfelds erstellen

Wie Sie raffinierte GREP-Stile im Absatzformat mithilfe des Informationen-Bedienfelds erstellen

Praktisch alle aufgeworfenen Probleme haben Sie im Griff, wenn Sie anstelle des Einfügens von Leerräumen in InDesign mit GREP-Stilen im Absatzformat arbeiten. Wie Sie dies selbst in Verbindung mit Textvariablen in InDesign in die Tat umsetzen können, zeigt dieser Beitrag.

Weiterlesen ...

von Monika Gause

11 Wege, um zu erfahren, was in der Illustrator-Datei ist

Keine Angst vor fremden Daten: So finden Sie heraus, was alles in einer Illustrator-Datei enthalten ist

Wenn Sie Fremddaten bekommen, ist es manchmal mühsam, diese zu analysieren. Für umfangreiche Änderungen ist es natürlich nötig, sich alles im Detail anzusehen, aber wenn die Datei einfach nur in die Produktion muss und dafür ganz spezielle Infos erforderlich sind – wo kann man die dann schnell finden, ohne jeden Stein umzudrehen?

Weiterlesen ...

von Klaas Posselt

Inhaltsverzeichnisse mit ansprechenden Führungslinien

Wie Sie Inhaltsverzeichnisse in InDesign mit ansprechenden Führungslinien versehen

Oftmals sollen bei Verzeichnissen zwischen den Einträgen und den Seitenzahlen Punkte oder Linien erscheinen, um das Lesen zu erleichtern und eine angenehmere Anmutung zu schaffen. InDesign-Experte Klaas Posselt hat einen Trick für Sie parat, mit dem Sie deutlich schönere Führungslinien erzeugen können.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Bildrastereffekt

Blitzschnell zum sehenswerten und nichtdestruktiven Bildraster-Effekt in Photoshop!

Rastereffekte sind immer ein Eyecatcher. Heute geht es um einen sehenswerten Bildmosaik-Effekt. Das Besondere daran ist die Arbeitstechnik: Die Erstellung ist absolut gelingsicher. Und mit zwei Klicks kann das Rastermotiv ausgetauscht werden – ideal für konsistente Seriengestaltungen.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Gepunktete Landkarten mit Photoshop

Gepunktete Landkarten und Hintergründe nichtdestruktiv mit Photoshop erstellen

Man sieht sie immer wieder in Nachrichtensendungen, TV-Shows und auf Webseiten: Karten und Hintergründe, die nur aus Punkten bestehen. Diese Stilisierung hat unter anderem das Ziel, Themen zu symbolisieren oder einen ästhetischen Hintergrund zu erzeugen, ohne vom eigentlich wichtigen Vordergrund abzulenken. Ich zeige dafür in Photoshop zwei Vorgehensweisen – eine einfache destruktive und eine clevere nichtdestruktive.

Weiterlesen ...

von Klaas Posselt

Word-Dateien in InDesign importieren

Wie Sie Word-Dokumente sauber in InDesign importieren

Oft erhalten Sie als Grundlage für Ihre InDesign-Dokumente von Kunden erstellte Word-Dateien. Diese enthalten in der Regel auch Tabellen und Bilder. Zum Glück gibt es in InDesign eine Importfunktion für Microsoft-Dokumente. Aber wie setze ich sie richtig ein? InDesign-Experte Klaas Posselt erläutert, wie Sie Word-Dokumente richtig in InDesign importieren und was Sie dabei besser nicht tun sollten.

Weiterlesen ...

von Monika Gause

Neue Dokumente in Illustrator erstellen

CMYK? RGB? 300 ppi? Wie Sie die Optionen bei neuen Dokumenten in Illustrator passend einstellen

Erstellt man eine neue Datei in Illustrator, wird man hin und wieder mit Warnsymbolen konfrontiert. Aber was hat es damit auf sich, wenn Illustrator beim Farbmodus und der Auflösung auf einmal herummeckert? Dieser Artikel erläutert Ihnen die Hintergründe und hilft Ihnen, neue Dateien mit den passenden Einstellungen anzulegen.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Positiv-Negativ-Effekt mit Photoshop

Positiv und Negativ – kleine Tricksereien mit Schwarz und Weiß in Photoshop

Schwarzweiße Gestaltungen sind immer Hingucker – seien es interessante Graustufen-Umsetzungen von Fotomotiven oder grafische Schwarz-Weiß-Effekte. Heute zeige ich einen witzigen Schwarz-auf-Weiß- und Weiß-auf-Schwarz-Effekt mit Photoshop. Spannend ist vor allem der Aufbau, der vollkommen ohne Ebenenmasken auskommt.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Fußball mit Photoshop

Fußball mit Photoshop – wie man digitale Fußbälle findet und einfach in Composings einbaut

Immer wieder wird man mit Gestaltungsaufgaben konfrontiert, die einen Fußballbezug besitzen sollen. Auch für Designer stellt sich dann die Frage: Wie bringe ich das Runde (Fußball) ins Eckige (Monitor)? Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Die komfortabelste davon ist sicherlich der Weg über die in Photoshop eingebaute 3D-Funktionalität. Es ist ganz einfach.

Weiterlesen ...

von Klaas Posselt

Typografische Kontrolle in InDesign

Wie Sie mit den Umbruchoptionen in InDesign die typografische Satzkontrolle elegant meistern

Zu den unverzichtbaren Aufgaben beim Satz von Dokumenten gehört es, typografische Sünden wie Schusterjungen und Hurenkinder zu verhindern. InDesign-Experte Klaas Posselt erläutert Ihnen, wie Sie sich dank der Umbruchoptionen auf die sichere Seite bringen können. Diese automatische Korrektur von Satzfehlern macht sich schnell bezahlt.

Weiterlesen ...