Tipps und Tricks für Photoshop, InDesign und Illustrator – jede Woche neu

Auf dieser Seite erhalten Sie nützliche Tipps und eine kreative Inspiration für Photoshop, InDesign und Illustrator. Die Artikel sind in der Woche ihres Erscheinens kostenlos lesbar und werden erst danach zugangsgeschützt. Möchten Sie keinen wertvollen Tipp verpassen? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren wöchentlichen Creative-Letter!

Aktuelle Tipps für die Creative Cloud Apps

von Martin Vogler

Acht schnelle Praxistipps für das Text-Werkzeug in Photoshop

Acht schnelle Praxistipps für das Text-Werkzeug in Photoshop

Das Erstellen von Texten gehört in Photoshop bei vielen Designaufgaben selbstverständlich dazu – sei es, dass man zum Beispiel Bildelemente beschriften muss oder Text als Gestaltungselement in ein Composing einbaut. Ich verrate Euch acht kleine nützliche Tipps, welche das Arbeiten mit Text in Photoshop erleichtern oder beschleunigen.

Weiterlesen ...

von Rudi Warttmann

InDesign Bild innnerhalb Schrift

Wie man in InDesign ein Bild auf mehrere Rahmen verteilt und als Textfüllung platziert

Leserfrage: Ich habe ein großes Bild und möchte dieses nur teilweise zeigen, als würde man es durch mehrere Fenster hindurchsehen. Das heißt, im Grunde würde ich es gerne nicht nur in einen Rahmen platzieren, sondern in vier oder fünf. Geht das in InDesign?

Weiterlesen ...

von Monika Gause

Antworten auf häufige Fragen (Teil 2)

Wann und wofür verwende ich welches Dateiformat? Antworten auf häufige Fragen (Teil 2)

In diesem Artikel geben wir weitere Antworten auf Fragen, die beim Arbeiten mit Grafik-, Design- und -Layoutprogrammen immer wieder auftauchen. Wir widmen und insbesondere den unterschiedlichen Arbeitsdateien und den möglichen Austauschformaten, also JPG, TIF, SVG, GIF, TIF, PNG, PDF und natürlich auch dem AI-Format von Adobe Illustrator.

Weiterlesen ...

von Monika Gause

Antworten auf häufige Fragen (Teil 1)

Vektor oder Pixel? Auflösung? Farbmodus? Dateiformat? Antworten auf häufige Fragen (Teil 1)

Einige Fragen werden in öffentlichen Foren, Facebookgruppen und anderswo immer wieder gestellt. Wenn Sie die Datei anlegen, können Sie Ihr Projekt schon ruinieren – jedenfalls wenn Sie es falsch machen. Also sollten Sie die Zeit investieren und die Details über die Produktion, Farbe ,Vektor- und Rasterdateien, Auflösung und Dateiformate lernen, denn all die Arbeit soll ja nicht nur morgen noch da sein, sondern sie soll auch immer noch voll editierbar sein und natürlich nach dem Druck klasse aussehen.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Tipps für Photoshop, InDesign und Illustrator

Zum Jahresende 2020 – ein paar kleine Tipps für Photoshop, InDesign und Illustrator

Kurz vor Jahresende möchten wir uns noch einmal bei Ihnen für Ihre Treue bedanken. Auf Ihrem hoffentlich erholsamen Weg in das neue Jahr begleiten Sie unsere besten Wünsche und ein paar kleine Tipps für Photoshop, Illustrator und InDesign, die unsere Autorinnen für Sie vorbereitet haben.

Weiterlesen ...

von Marianne Deiters

Color Grading in Lightroom

Wie Sie gezielt mit »Color-Grading« in Lightroom und Camera Raw arbeiten

Die neue Color-Grading-Funktion für Lightroom und Camera Raw wurde auf der Adobe Max 2020 vorgestellt. Bilder können damit, getrennt nach Tiefen, Mitteltönen und Lichtern, intuitiv mithilfe von Farbrädern getont werden. »Color-Grading« ersetzt die Funktion »Teiltonung«, mit der lediglich Tiefen und Lichter getont werden konnten.

Weiterlesen ...

von Klaas Posselt

Den Produktionsstatus von InDesign-Seiten mit Farbetiketten kennzeichnen

Gewusst wie: den Produktionsstatus von InDesign-Seiten mit Farbetiketten kennzeichnen

Vor allem bei umfangreichen Publikationen oder Projekten, an denen mehrere Leute arbeiten, macht es Sinn, den aktuellen Produktionsstatus von Seiten in InDesign zu kennzeichnen – damit man weiß, was bereits fertig ist und wo noch reingearbeitet werden muss. Klaas Posselt erläutert in seinem Video, wie man dabei in InDesign richtig vorgeht, und hat auch ein paar kleine Zusatztipps parat, welche die Arbeit erleichtern. Inklusive Textversion.

Weiterlesen ...

von Monika Gause

Aussehen in Illustrator

Wie Sie (vermeintlich) fehlerhaften Darstellungen in Illustrator auf die Spur kommen

Manchmal hat es den Anschein, als ob Illustrator bei Elementen nicht die richtigen Eigenschaften darstellt. Was nach einem Fehler aussieht, ist aber in Wahrheit sehr gut nachvollziehbar – wenn man weiß, welche Besonderheiten dahinterstecken. Kleiner Tipp: Sehen Sie sich einmal das Aussehen-Bedienfeld ein bisschen näher an. Oder lesen Sie diesen Artikel.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Weihnachtskarten in Photoshop gestalten

Mit Schneeflocken in Photoshop schnell Weihnachtsgrüße gestalten!

Zur Weihnachtszeit steht man irgendwann vor der Aufgabe, schnell eine Weihnachtskarte oder einen Weihnachtsgruß zu gestalten. Es darf nicht zu viel Zeit kosten, soll aber auch ansprechen. Ein Klassiker sind dabei Gestaltungen, die mit stilisierten Schneeflocken arbeiten. Dieser Beitrag liefert ein bisschen Inspiration und ein paar grundlegende Techniken für einfache, aber dennoch wirkungsvolle Gestaltungen.

Weiterlesen ...

von Klaas Posselt

Skripte für InDesign

Kostenlos und komfortabel: Diese fünf coolen InDesign-Skripte erleichtern den Alltag

Über Skripte lassen sich die Möglichkeiten von InDesign ganz einfach erweitern. Es gibt inzwischen zahlreiche nützliche Skripte, die den Alltag eines Designers deutlich erleichtern. Der InDesign-Experte Klaas Posselt stellt seine fünf Lieblingsskripte in einem Video vor. Inklusive Textversion zum schnellen Nachschlagen mit Direktlinks.

Weiterlesen ...