Tipps und Tricks für Photoshop, InDesign und Illustrator – jede Woche neu

Auf dieser Seite erhalten Sie nützliche Tipps und eine kreative Inspiration für Photoshop, InDesign und Illustrator. Die Artikel sind in der Woche ihres Erscheinens kostenlos lesbar und werden erst danach zugangsgeschützt. Möchten Sie keinen wertvollen Tipp verpassen? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren wöchentlichen Creative-Letter!

Aktuelle Tipps für die Creative Cloud Apps

von

Schnittmasken in Illustrator

Schnittmasken sind ein nützliches Gestaltungsinstrument in Illustrator. Sie geben aber auch manchmal Rätsel auf. Wir erläutern Ihnen daher einmal, welche unterschiedlichen Arten von Schnittmasken es gibt und welche Besonderheiten sie besitzen.

von

Hautretusche in Photoshop mit dem Camera Raw-Filter

Aktuelle Photoshop-Versionen ermöglichen die Anwendung des Camera Raw-Moduls als Filter. Und dabei ist es erstaunlich, dass dieser Filter auch als Grundlage für eine schnelle Hautretusche eingesetzt werden kann. Dabei setzen wir auf nicht-destruktive Techniken: es bleibt also alles editierbar

von

Indizes in InDesign erstellen

Indizes für Dokumente zu erstellen, gehört zu den Standardaufgaben beim Satz von Dokumenten. InDesign stellt hierfür bereits eine relativ ausgereifte Funktion zur Verfügung. Möchte man jedoch einen selektiven Index erzeugen, kann das Anlegen von Seitenverweisen recht mühsam werden. InDesign-Experte Klaas Posselt erläutert ein paar Finessen, die dabei helfen, beim Erzeugen von Stichwortverzeichnissen wertvolle Zeit zu sparen.

von

3D-Globus erstellen

Bei der Umsetzung von Schaubildern, Infografiken und anderen Illustrationen werden immer mal wieder »echte« 3D-Darstellungen benötigt. Einfach gestrickte 3D-Grafiken können Sie dank der eingebauten 3D-Funktionen auch direkt von Illustrator berechnen lassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Illustrator eine dreidimensionale Darstellung der Erde erzeugen können, die sich auch noch ganz nach Belieben zurechtdrehen lässt.

von

Lichtverhältnisse in Photoshop perfekt kontrollieren mit Gradationskurven

Dank dem gezielt Aufhellen und Abdunkeln von Bildelementen können Sie die Qualität einer Aufnahme deutlich steigern. So werden Details sichtbar, die zuvor in dunklen oder überstrahlten Bereichen verloren waren. Natürlich können Sie diese Technik auch dazu nutzen, die Stimmung in einem Bild stark zu beeinflussen, wie etwa bei dem hier vorgestellten Porträt.

von

Shortcuts in InDesign

Bei der Textbearbeitung in InDesign müssen oft viele sich wiederholende Arbeitsschritte durchgeführt werden. Deswegen ist es hier besonders lohnend, sich die dazugehörenden Tastaturbefehle einzuprägen. InDesign-Experte Klaas Posselt stellt in diesem Artikel fünf Tastenkombinationen vor, die er bei der Optimierung von Texten besonders schätzt.

von

Adobe Draw

Egal, ob die Pinsel selbstgemacht, kostenlos aus dem Netz geladen, mehr oder weniger teuer gekauft oder sogar zu den Illustrator-eigenen Bibliotheken gehören, diese Fehler treten leider überall auf. Bestimmt haben Sie einen dieser Fehler auch schon selbst erlebt, wenn Sie Pinsel verwenden.

von

Speichern Sie Ihren eigenen Look in Photoshop ab

Die Korrektur »Color Lookup« bietet uns zahlreiche Voreinstellungen an, um praktisch auf Knopfdruck sehenswerte Farbstile zu überlagern und individuelle Bildlooks zu erzeugen. Solche vorgefertigten Color-Grading-Effekte sind praktisch und vor allem zeitsparend. Wir verraten Ihnen, was sich hinter den Color-Lookups verbirgt und wie Sie eigene Color-Lookup-Presets anlegen.

von

Formatierungen in InDesign vererben

Verwendet man in InDesign viele Absatzformate und möchte man dann eine Eigenschaft global ändern, z. B. die Haupt-Schriftart im Dokument, kann dies in eine sehr kleinteilige Arbeit ausarten, weil viele Formate einzeln angepasst werden müssen. InDesign-Experte Klaas Posselt erläutert, wie man bei globalen Änderungen durch einen intelligenten Aufbau des Dokuments viel Zeit sparen kann.

von

Illustrator Eisenbahnschienen erstellen

Eisenbahngleise sind elementare Gestaltungsobjekte in Landkarten, Anfahrtsplänen und Straßenkarten. In diesem Artikel sehen wir uns einmal verschiedene Methoden an, um individuelle Schienenverläufe und Gleiskörper in Illustrator zu erstellen.