Tipps und Tricks für Photoshop, InDesign und Illustrator – jede Woche neu

Auf dieser Seite erhalten Sie nützliche Tipps und eine kreative Inspiration für Photoshop, InDesign und Illustrator. Die Artikel sind in der Woche ihres Erscheinens kostenlos lesbar und werden erst danach zugangsgeschützt. Möchten Sie keinen wertvollen Tipp verpassen? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren wöchentlichen Creative-Letter!

Aktuelle Tipps für die Creative Cloud Apps

von Martin Vogler

Scribble-Effekte in Photoshop gestalten

Scribbles mit Photoshop simulieren – wie man Texte und Logos wie skizziert aussehen lässt

Scribbles sind schon lange beliebt und etabliert. Früher wurden sie vor allem für Kundenpräsentationen oder als Vorgabe für Dienstleister angefertigt. Heute wird der Skizzen-Look gerne angewandt, um bei Gestaltungen den Eindruck des Handgemachten entstehen zu lassen.Ich zeige mehrere Techniken, mit denen man den schraffierten Look auch mit Photoshop umsetzen kann.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Photoshop Aquarelle

Aquarelle in Photoshop erstellen – der schnelle Weg zum Ziel

Bilder, die handgemacht oder gemalt aussehen, erfreuen sich traditionell großer Beliebtheit. Knöpfe zu drücken, reicht für eine schöne Wasserfarben-Anmutung aber längst nicht aus. Um ein glaubwürdiges Ergebnis zu erhalten, muss man sich auch individuell einbringen – sich Gedanken machen, wie man ein Aquarell entwickelt, und entscheiden, wann es vollendet ist. In diesem Artikel zeige ich einen schnellen Kompromiss aus Filtern und Handarbeit.

Weiterlesen ...

von Dirk Metzmacher

Sommerliche Porträts schnell in Photoshop umgesetzt

Sommerliche Porträts schnell in Photoshop umgesetzt

Sommerliche Porträts leben von einer weichen, fast schon magischen Farb- und Lichtstimmung, die sich leicht simulieren lässt. Dank einer gezielten Umsetzung sorgen Sie für mehr Wärme im Bild, um die Farben des Sommers noch zu verstärken. Dabei arbeiten Sie nichtdestruktiv, also jederzeit editierbar, ohne die Bildqualität zu beeinflussen.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Produkte auf Strahlenhintergründen präsentieren

Für strahlende Hero-Shots: Produkte auf explosiven Hintergründen präsentieren

Wie präsentiere ich (freigestellte) Produktbilder möglichst modern und dynamisch, ohne dass es mich zu viel Zeit kostet? Eine Idee, die sich zunächst im Web und den sozialen Netzwerken etabliert hat und inzwischen sogar auch in vielen TV-Spots zu sehen ist, ist ein Strahlen-Hintergrund. Heute möchte ich eine kleine Lösung präsentieren, die äußerst dynamisch und zudem sehr einfach umzusetzen ist.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Wolken in Photoshop nichtdestruktiv freistellen

Wie man in Photoshop Wolken einfach, schnell und nichtdestruktiv freistellt

Für das Freistellen von Wolken gibt es viele Techniken. Heute stelle ich eine besonders schnelle, einfache und zudem nondestruktive Variante vor. Sie können also die freigestellten Wolken  in das Composing integrieren und haben dennoch die Möglichkeit, die Freistellung jederzeit nachträglich anzupassen.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Wie extrahiert man in Photoshop Einzelbilder aus Videos?

Wie extrahiert man in Photoshop Einzelbilder aus Videos?

Fotografie und Videografie waren eigentlich immer getrennte Bereiche. Aus Fotos konnte man maximal animierte Diashows machen und Einzelbilder aus Videos waren einfach qualitativ zu schlecht. Doch mit 4K (und bald sogar 8K) ändert sich die Situation und neue Workflows entstehen. Es kann also nicht schaden, sich schon einmal anzusehen, wie man direkt in Photoshop Standbilder aus Videos extrahiert, um sie weiterzubearbeiten.

Weiterlesen ...

von Marius König

Wie arbeite ich in Photoshop mit der »neutralen Farbe«?

Wie arbeite ich in Adobe Photoshop mit der »neutralen Farbe«?

Die »neutrale Farbe« – was ist das eigentlich und was kann ich damit anfangen? Die neutrale Farbe gibt es bei vielen Füllmethoden. Sie zu kennen kann sehr nützlich sein – mit diesem Wissen lassen sich die Füllmethoden noch effektiver und sinnvoller einsetzen.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Wie man Endlos-Hintergründe in Photoshop gestaltet

Für Webdesign und Layouts: wie man Endlosmuster in Photoshop gestaltet

Das Erstellen eines nahtlosen Hintergrunds ist nicht so einfach, wie es erscheinen mag. Denn damit die Übergänge wirklich glatt sind, muss man den Musterrapport gut planen und genau arbeiten. Um eine Sache müssen Sie sich dafür keine Sorgen machen: Das Tapezieren klappt in Photoshop immer absolut fehlerfrei.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Individuelle Muster-Hintergründe in Photoshop

Wie Sie individuelle Muster-Hintergründe in Photoshop erzeugen

Anhand eines Ostereis wollen wir Ihnen einmal zeigen, welche Möglichkeiten Photoshop bietet, um Hintergründe und Hintergrundvariationen zu erzeugen. Natürlich eignet sich dies nicht nur für Ostern. Sie können jedes beliebige Muster wählen und faszinierende Variationen einstellen.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Bleistiftzeichnungen mit Photoshop

Wie Sie in Photoshop schnell Porträts in edle Bleistiftzeichnungen verwandeln

Für die Umwandlung eines Fotos in eine ansprechende Bleistiftzeichnung gibt es in Photoshop viele Wege. Der schlechteste davon ist mit Sicherheit  der Zeichenfilter Strichumsetzung. Man muss aber auch keinen besonders aufwendigen Weg beschreiten, um ein Ergebnis zu erhalten, das wie eine saubere Bleistiftzeichnung anmutet. Die nachfolgende Lösung ist noch dazu nichtdestruktiv.

Weiterlesen ...