Photoshop, InDesign und Illustrator professionell erlernen – hier finden Sie praxisnahe Tutorials von Experten!

Auf dieser Seite finden Sie jede Woche neue Fachartikel für das professionelle Erlernen von Photoshop, InDesign und Illustrator. Sie können im kompletten Archiv recherchieren und in jede Lerneinheit hineinschnuppern. Möchten Sie diese komplett lesen, dann melden Sie sich einfach an.

Jede Woche besser werden in Photoshop, InDesign & Illustrator
Alle Aufgaben der Bildbearbeitung von A bis Z professionell bewältigen
Klassische und digitale Publishing-Projekte sicher meistern
Grafik und Illustration mit perfekter Arbeitstechnik umsetzen
Auf den Punkt gebrachte Photoshop-Lösungen sofort nutzen
Alle Möglichkeiten des PDF-Formats perfekt beherrschen
Auf über 2000 von Profi-Trainern entwickelte Fachartikel zugreifen
Mehr als 500 anschauliche und praxisnahe Photoshop-Fachartikel
Mehr als 400 praxisbewährte Lösungen für Adobe InDesign
Über 300 kreative und hilfreiche Übungseinheiten für Illustrator
Mehr als 200 nützliche Schnell-Anleitungen für Photoshop
Fast 400 sofort umsetzbare Anleitungen für Acrobat & Co.
Experten-Wissen jederzeit und auf allen Geräten zur Verfügung haben
  • 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Kreativen
  • Redaktionsteam mit anerkannten Profi-Trainern
  • Seriöses Verlagsangebot mit professionellem Lektorat

Über das nachfolgende Menü können Sie den Themenbereich ändern und die Anzeige über Filter eingrenzen.

2001

von Marius König

Photoshop Service 22

Photoshop Service 22

Und täglich grüßt der Updater ... Warum sehen Sie in letzter Zeit häufiger Windows-Screenshots? Das neue Photoshop Lightroom 5: Vom Leidroom zum Lightruhm? Mehr oder weniger Arbeitsspeicher, was ist richtig? Flächenberechnung mit Photoshop? Warum nicht!

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie das Graustufenprofil »Schwarze Druckfarbe« einstellen und nutzen

Wie Sie das Graustufenprofil »Schwarze Druckfarbe« einstellen und nutzen

Wie stelle ich den Graustufenfarbraum bei Auswahl eines von der ECI zur Verfügung gestellten ICC-Profils in Adobe Photoshop richtig ein? Viele Druckvorstufenbetriebe verwenden in ihren Farbmanagement-Einstellungen die ICC-Profile, die von der European Color Initiative (ECI) kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt werden und die auch für den Prozess- Standard Offsetdruck verwendet werden. Dort finden Sie beispielsweise auch ICC-Profile, mit denen der Gesamtfarbauftrag bei CMYK-Bildern automatisch auf 300 % Flächendeckung reduziert werden kann.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Arbeitsschritte in Acrobat gekonnt automatisieren

Wie Sie Arbeitsschritte in Acrobat gekonnt automatisieren

Wie kann ich immer wiederkehrende Arbeitsschritte in Acrobat automatisieren? Oft müssen immer wieder die gleichen Befehle bzw. Arbeitsschritte auf Dokumente angewandt werden, wie z. B. das Überprüfen und Speichern von PDF-Dokumenten als PDF/X, oder Sie möchten die Sicherheitseinstellungen mehrerer Dokumente ändern. In Acrobat können Sie über den Aktionsassistenten eine Befehlsfolge erstellen, die auf ein PDF oder auf mehrere PDF-Dokumente in einer bestimmten Reihenfolge automatisch und in einem einzigen Arbeitsvorgang angewandt werden kann.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Seiten in PDF-Dateien mit Acrobat gezielt ersetzen

Wie Sie Seiten in PDF-Dateien mit Acrobat gezielt ersetzen

Welche Möglichkeiten bietet mir Acrobat XI Pro, Seiten in einem PDF zu ersetzen bzw.auszutauschen? Acrobat X Pro bietet auch die Möglichkeit, einzelne, mehrere oder alle Seiten eines Dokuments zu ersetzen bzw. auszutauschen. Das Ersetzen aller Seiten in einem PDF-Dokument kann dann sinnvoll sein, wenn Sie beispielsweise ein PDF-Dokument bereits nachträglich in Acrobat aufbereitet haben und dort eventuell Lesezeichen, Verknüpfungen und Formularfelder erstellt haben. Wenn Sie Seiten ersetzen, bleiben die Verknüpfungen, Lesezeichen und Formulare im Zieldokument – also dem Dokument, in dem Sie die Seiten ersetzen möchten – erhalten. Enthalten die beiden Dokumente Notizen, werden die Notizen beider Dokumente zusammengeführt. Eventuelle Verknüpfungen, Lesezeichen und Formularfelder der Ersatzseiten gehen verloren.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie die Ausgabevorschau in Adobe Acrobat richtig nutzen

Wie Sie die Ausgabevorschau in Adobe Acrobat richtig nutzen

Wofür kann ich die Ausgabevorschau von Acrobat verwenden? Die Ausgabevorschau ist für Anwender, die Druckvorstufen-PDFs prüfen und bearbeiten müssen, eines der wohl wichtigsten Werkzeuge in Acrobat XI Pro, da sie visuell wichtige Informationen zum aktuellen Druckauftrag liefert. Die Ausgabevorschau ist in drei Bereiche aufgeteilt: Simulieren, Anzeigen und Vorschau . Über das Einblendmenü Vorschau können Sie zwischen den drei Funktionen Farbauszüge , Farbwarnungen und Objektinspektor wählen. Die Bereiche Simulieren und Anzeigen sind immer identisch, während sich der untere Fensterbereich, abhängig von der über das Einblendmenü Vorschau gewählten Funktion, ändern kann.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Bilder und Objekte aus PDF-Dokumenten in externen Programmen bearbeiten

Wie Sie Bilder und Objekte aus PDF-Dokumenten in externen Programmen bearbeiten

Wie kann ich Bilder/Objekte in einem PDF-Dokument in einem externen Programm bearbeiten? Umfangreiche Objektkorrekturen sollten immer im Originaldokument – sofern das verfügbar ist – durchgeführt werden. Steht lediglich das PDF-Dokument zur Verfügung, können über zusätzliche Plug-ins wie z. B. Enfocus PitStop Pro Objektänderungen direkt im PDF durchgeführt werden. Sind keine zusätzlichen Plug-ins vorhanden und besteht nicht die Möglichkeit, die Originaldaten zu ändern, können Bilder über das Programm Adobe Photoshop und grafische Objekte über das Programm Adobe Illustrator geöffnet, korrigiert und in das PDF-Dokument zurückgespeichert werden. Grundsätzlich kann die Bearbeitung auch in anderen als den oben genannten Programmen erfolgen. Die Programme müssen auf jeden Fall in der Lage sein, PDF-Dokumente lesen und schreiben zu können.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie PDF-Dokumente für die Bildschirmdarstellung in Acrobat optimieren

Wie Sie PDF-Dokumente für die Bildschirmdarstellung in Acrobat optimieren

Welche Möglichkeit bietet PitStop Pro, Aktionslisten, Preflight-Profile etc. abzuspeichern? Bei PitStop Pro handelt es sich um ein Acrobat-Plug-in, mit dem PDF-Dokumente auf der lokalen Arbeitsstation geprüft und bearbeitet werden können. Prüfprofile, Aktionslisten, Farbmanagement-Einstellungen u. v. m. können in PitStop Pro als benutzerdefinierte Settings abgespeichert und bei Bedarf auf das aktuell geöffnete PDF-Dokument angewandt werden.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie bei PDF-Formulare Quickinfos bei einer Optionsfeldgruppe erzeugen

Wie Sie bei PDF-Formulare Quickinfos bei einer Optionsfeldgruppe erzeugen

Adobe FormsCentral: PDF- und Webformulare erstellen Welche Formularfeldtypen kann ich mit Adobe FormsCentral erstellen? In Adobe FormsCentral können alle üblichen Formularfelder erstellt werden. Für jeden Formularfeldtyp – Textfeld, Schaltfläche etc. – steht ein separates Werkzeug zur Verfügung.
Mehr...

von Marion Tramer

Adobe FormsCentral: PDF- und Webformulare erstellen (Teil 3)

Adobe FormsCentral: PDF- und Webformulare erstellen (Teil 3)

Welche Formularfeldtypen kann ich mit Adobe FormsCentral erstellen? In Adobe FormsCentral können alle üblichen Formularfelder erstellt werden. Für jeden Formularfeldtyp – Textfeld, Schaltfl äche etc. – steht ein separates Werkzeug zur Verfügung.
Mehr...

von Lukas Bischoff

Wie Sie stimmungsvolle Landschaften mit Illustrator zeichnen

Wie Sie stimmungsvolle Landschaften mit Illustrator zeichnen

Es ist Sommer, die Sonne lacht und Sie fahren im offenen Cabrio mit wehendem Haar dem langersehnten Urlaub entgegen. Endlich mal ein paar Tage raus aus dem Alltagstrott. Entspannen. Abschalten. Beim verträumten Blick in die Zukunft fällt Ihnen plötzlich die überragende Voralpenlandschaft auf, wie sie mit satten Farben und unverwechselbarer Formensprache vor Ihnen liegt. Welch ein Motiv!
Mehr...

von Monika Gause

Wie komme ich mit einem Pinsel in Illustrator um die Ecke?

Wie komme ich mit einem Pinsel in Illustrator um die Ecke?

Was machen eigentlich Pinsel? Bei Pinseln denkt man sofort an natürliche Malmedien, an einen rauen, »grungigen« Look, an verwischte Wasserfarben und an individuelle Linienführung. Alles das bieten Illustrators Pinsel eher nicht. Jedenfalls nicht, wenn man sie nicht noch mit diversen anderen Funktionen kombiniert. Illustrators Pinsel sind eben letztendlich doch vektorbasiert. Pinsel dieser Art gibt es in einigen Bibliotheken.
Mehr...

von Meike Teichmann

Wie Sie eine Mischtechnik aus Adobe Illustrator und Adobe Photoshop simulieren

Wie Sie eine Mischtechnik aus Adobe Illustrator und Adobe Photoshop simulieren

Was ist Mischtechnik? Mischtechnik ist uns zuerst aus der Ölmalerei bekannt. Dort wurde sie vor allem von den niederländischen Malern in der Barockzeit verwendet. Als Mischtechnik bezeichnet man in der Ölmalerei die Beimischung verschiedener Farben, aber vor allem auch die verschiedener Bindemittel. So benutzten die Niederländer Harze, um ihren Bildern einen emailleartigen Tiefenglanz zu verleihen. Auch wurde Eitempera in die Ölfarbe gegeben, um die Farbwirkung zu verstärken.
Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie neue Webdesign-Workflows von Illustrator CC erfolgreich nutzen

Wie Sie neue Webdesign-Workflows von Illustrator CC erfolgreich nutzen

In Version CC hat Illustrator neue Webdesign-Funktionen erhalten. Noch in CS6 sah es ja eher aus, als würde dieser Bereich zurückgefahren: kein Flash- Text-Bedienfeld mehr, und auch der HTML-Export war nicht mehr möglich. Jetzt kamen jedoch starke neue Funktionen hinzu, die für einige Anwender völlig neue Workflows erfordern werden. Mit diesen Workflows werden wir uns hier ein wenig beschäftigen .
Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie die Lichter einer Großstadt mit Illustrator gekonnt gestalten

Wie Sie die Lichter einer Großstadt mit Illustrator gekonnt gestalten

Diese Illustration soll eine Großstadtszenerie in der Art der typischen farbenfrohen, leuchtenden Nachtaufnahmen, aber überwiegend anhand der darin enthaltenen Schrift- und Zeichenelemente darstellen. DIe nächtliche Darstellung dient gleichzeitig dazu, die Abstraktion zu betonen und einige knallige Leuchteffekte unterzubringen. Als Inspiration für diese Zeichnung diente mir der Kurzfilm »Kapitaal« des niederländischen Designstudios »Studio Smack«von 2008, der – nur in Schwarzweiß produziert – die visuellen Informationen darstellt, mit denen wir jeden Tag in Form von Schrift, Zeichen und Werbung konfrontiert werden.
Mehr...

von Vera Sartorius

Wie Sie Barcodes in Illustrator problemlos erzeugen

Wie Sie Barcodes in Illustrator problemlos erzeugen

Im Alltag stoßen wir auf eine Vielzahl von Barcodes: EAN, UPC, QR-Code, Code128, 2of5, Data Matrix, GS1 DataBar, Composite, HIBC, Postal Codes usw. In diesem Artikel werden davon zwei Barcode-Arten beschrieben, denen wir besonders häufig begegnen. Strichcodes sind eindimensionale Codes, das bedeutet, die Strichhöhe ist unerheblich. Je länger die Striche angelegt werden, desto besser lesbar ist der Code.
Mehr...

von Monika Gause (Hrsg.)

Illustrator Service 26

Illustrator Service 26

Neue und aktualisierte Plug-ins für Illustrator CC. Symmetrien, Kaleidoskope und Mandalas konstruieren mit MirrorMe. CADtools – nicht nur für Konstrukteure! Design ohne Zierleisten. Aktuelle Probleme, Bugs und Inkompatibilitäten bei Illustrator CC
Mehr...

von Marius König

Wie Farbfotos mit Photoshop professionell in Schwarzweiß umsetzen

Wie Farbfotos mit Photoshop professionell in Schwarzweiß umsetzen

Digital schwarzweiß fotografieren – wie mache ich das? Die Fotografie begann schwarzweiß. Bevor am Anfang des 20. Jahrhunderts die Grundlagen für die Aufnahme und Wiedergabe des Sinneseindrucks Farbe geschaffen wurden, konnte nur die reine Helligkeit einer Szene fotografiert und realisiert werden. Streng genommen hat sich daran bis heute nichts geändert, denn die Erfassung und Erzeugung von Farbeindrücken basiert immer noch auf einem relativ simplen Trick, bei dem die Helligkeiten von lediglich drei Primärfarben jeweils monochrom spezifiziert werden.
Mehr...

von Marius König

Wie Sie Schwarzweißfotos mit Photoshop gekonnt optimieren

Wie Sie Schwarzweißfotos mit Photoshop gekonnt optimieren

Warum sehen Schwarzweißfotos nach der Graustufenumsetzung nicht automatisch gut aus? Die Umsetzung eines digitalen Farbbilds in Graustufen ist allein schon eine relativ komplexe Angelegenheit. Wie in zwei großen Beiträgen in dieser Erweiterung von „Photoshop Aktuell“ beschrieben, kann man diesen Vorgang entweder im Zuge der Entwicklung von Camera-Raw- Dateien mit ACR (dem Adobe-Camera-Raw-Zusatzmodul zu Photoshop), Lightroom (die Vorgehensweise und Möglichkeiten dort entsprechen denjenigen von ACR) oder nachträglich mit Photoshop durchführen.
Mehr...

von Marius König

Wie Sie Schwarzweiß-Fotos optimal in Camera-Raw entwickeln

Wie Sie Schwarzweiß-Fotos optimal in Camera-Raw entwickeln

Wie konvertiere ich in ACR zu Schwarzweiß? Beim Fotografieren brauchen Sie also keine Rücksichten darauf zu nehmen, dass Sie schwarzweiß aufnehmen möchten, diese Art der Fotografie beginnt heute erst in der Raw-Entwicklung. Öffnen Sie dazu die Raw-Datei, die Sie zu einem Schwarzweiß-Bild machen möchten – am besten über die Adobe Bridge. Das führt Sie direkt in das Adobe-Camera-Raw- Zusatzmodul für Photoshop (ACR).

Mehr...

von Marius König

Wie Sie Schwarzweißfotos kreativ mit Photoshop färben

Wie Sie Schwarzweißfotos kreativ mit Photoshop färben

Wie bereite ich die Tonung vor? Bei diesem Beitrag gehen wir von Schwarzweiß wieder zurück zu Farbe. Auch in diese Richtung gibt es eine Menge Wege und es ist nicht ganz leicht, sich überhaupt eine Übersicht zu verschaffen. Hier zeigen wir Ihnen neben den verschiedenen technischen Möglichkeiten auch die damit assoziierten gestalterischen (die Sie aber erst dann voll ausschöpfen können, wenn Sie die technischen kennen).

Mehr...

von Marius König

Wie Sie Schwarzweißfotos mit Photoshop optimal realisieren

Wie Sie Schwarzweißfotos mit Photoshop optimal realisieren

Muss ich überhaupt in eine Graustufendatei konvertieren? Sie haben mit Ihrer Digitalkamera eine Schwarzweißaufnahme erstellt, eine Camera-Raw-Datei mit ACR in Schwarzweiß umgesetzt oder dies anhand eines bereits fertigen Files in Photoshop erledigt. Jedenfalls haben Sie jetzt in Photoshop an Ihrem Monitor ein Schwarzweißfoto vor sich und möchten dieses publizieren – in der bestmöglichen Qualität. Wie Sie dabei vorgehen, das erfahren Sie in diesem Beitrag.
Mehr...

von Marius König

Photoshop Service 21

Photoshop Service 21

Creative Cloud, Photoshop CC & Co.: Im Westen viel Neues. IMHO: Die Creative-Cloud-Politik – Wolke oder Kette? Wie arbeite ich mit der Creative-Cloud-App? Die Farbkreis-Testdatei: So haben wir sie erstellt. Warum zeigt Adobe InDesign meine platzierten Graustufendateien nicht korrekt an? Kampf mit dem Tohuwabohu: Farbprofile einfacher verwalten.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Dokumente für den Werksatz in InDesign effizient einrichten

Wie Sie Dokumente für den Werksatz in InDesign effizient einrichten

Die Gestaltung des Satzspiegels für den Werksatz Bücher, Zeitungen und Kataloge werden normalerweise nach einem Rastersystem gestaltet, das den Stand der Elemente auf der Seite festlegt. Die einfachste Form eines Rastersystems für Layoutzwecke ist der Satzspiegel – der bedruckte, rechteckige Teil einer Seite. Die Kolumne – der zur Seite umbrochene Text – erscheint auf dem Papier als graue Fläche, die von weißen Rändern umgeben ist. Es gibt mehrere Satzarten, die für verschiedene Druckwerke verwendet werden.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Bilder mit Maskeneffekten in InDesign aufwerten

Wie Sie Bilder mit Maskeneffekten in InDesign aufwerten

Wie erzeuge ich in InDesign Maskeneffekte für Bilder? Grundsätzlich können Sie Bilder nicht nur in rechteckige, sondern auch in beliebig geformte Rahmen einfügen und auf diese Weise Maskeneffekte erzeugen. Dazu dienen sowohl die InDesign-Rahmen- und Zeichenwerkzeuge als auch beispielsweise aus Illustrator kopierte und in das Layout eingefügte Vektorformen.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie typografische Effekte mit Pfadtexten in InDesign gestalten

Wie Sie typografische Effekte mit Pfadtexten in InDesign gestalten

Wie richte ich Text an einem Pfad aus? An Pfaden ausgerichteter Text ist ein gestalterischer »Dauerbrenner«, der im Print- und Screen-Design schon seit langer Zeit allgegenwärtig ist. Mit dem Text-auf-Pfad-Werkzeug , das Sie im Pull-down-Menü des Text-Werkzeugs fi nden, erzielen Sie auf einfache Weise solche interessanten Texteffekte.
Mehr...