Adobe Charts: Bessere Diagramme mit CC 2015?

Seit dem Update auf Illustrator CC 2015.1.0, das am 24. Juli veröffentlicht wurde, steht das derzeit experimentelle neue Diagramm-Werkzeug nun auch auf Deutsch zur Verfügung. Die Bearbeitung der erstellten Diagramme findet zum großen Teil in der Creative Cloud, also online, aber auch zu einem kleineren Teil in der Illustrator-Oberfläche statt. Gespeichert werden die Diagramme in den CC-Bibliotheken.

Ein neues Diagramm aufziehen

1.Die Charts verbinden bekannte Funktionen mit neuen. Neu ist vor allem, dass Diagramme in den Bibliotheken gespeichert und darüber verwaltet werden. Wenn Sie viele Diagramme für unterschiedliche Kunden erstellen werden, kann es sinnvoll sein, dafür entsprechend Bibliotheken anzulegen. Bevor Sie dann ein Diagramm anlegen, wählen Sie die gewünschte Bibliothek aus [Abb. 1].

Abb. 1: Ein neues Diagramm wird standardmäßig in die aktuell geöffnete Bibliothek gespeichert. Sie können sich viel nachträgliche Sortierarbeit sparen, wenn Sie vor dem Erstellen des Diagramms die richtige auswählen.

 

Alte Diagramme: Typ wechseln

Auch bei alten Diagrammen ist es möglich, den Diagrammtyp später zu wechseln – jedoch nicht unbegrenzt, denn bestimmte Diagramme erfordern eine sehr spezifische Datentabelle. Dazu rufen Sie Objekt → Diagramm → Art auf. In der Dialogbox wählen Sie dann den Typ mit den Buttons aus.

2.Wählen Sie dann das CC Charts Tool und ziehen Sie damit wie von den alten Diagramm-Werkzeugen gewohnt ein Rechteck auf oder klicken Sie auf die Zeichenfläche, um die Größe einzugeben – die Größe lässt sich nachträglich auch noch ändern.

Auch mit Adobe Charts werden unterschiedliche Diagrammtypen möglich sein (von denen derzeit zwei implementiert sind), für alle Diagrammtypen verwenden Sie jedoch dasselbe Werkzeug [Abb. 2].

Abb. 2: Die alten Diagramm-Werkzeuge sind nun unter dem CC Charts Tool versteckt.

 

3.Nachdem Sie die Größe des Diagramms bestimmt haben, wählen Sie den Diagrammtyp aus dem Popup-Dialog – derzeit entweder Skalierungswert-Diagramm oder Säulendiagramm . Es ist wichtig, dass Sie den Diagrammtyp wählen, bevor Sie das Diagramm bearbeiten, da Sie ihn bei der Bearbeitung in der Cloud nicht mehr wechseln können.

4.Klicken Sie dann auf den Button Auf Creative Cloud bearbeiten, um die Daten einzugeben und die Optionen zu bestimmen [Abb. 3]. Diese Bearbeitung erfolgt dann im Browser. Sie müssen also zwingend eine aktive Internetverbindung haben. Falls die Diagrammbearbeitung nicht sofort erscheint, klicken Sie erneut. Auch das Aktivieren der Synchronisierung in der Creative-Cloud-App kann helfen.

Abb. 3: Bedienelemente für ein aktiviertes CC Chart: Sie können den Diagrammtyp wählen, das Diagramm duplizieren und die Creative Cloud aufrufen.

 

5.Es wird zunächst die Seite mit den Diagrammoptionen geöffnet, auf der Sie das Aussehen des Diagramms spezifizieren können – mehr dazu später.

openpanel-ca50.png

Inhaltsverzeichnis

Arbeitsdateien

  • CA03-IL-03-charts.zip

Beitragsinfo

Um den kompletten Beitrag zu lesen, melden Sie sich bitte nachfolgend an.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier, um sich ein neues zusenden zu lassen!