Wie Sie unscharfe Hintergründe gekonnt mit Photoshop erzeugen und verstärken

Aus dem Inhalt

Mit Unschärfe gestalten – mit diesem Thema haben wir uns innerhalb eines früheren Beitrags schon einmal befasst: „Aufmerksamkeit kreativ steuern“. Zum damaligen Zeitpunkt war das spezifische Thema „Unschärfe“ aber nur ein Aspekt unter mehreren, die beispielhaft zeigen sollten, wie man die Aufmerksamkeit des Betrachters gezielt auf ein bestimmtes Motivteil lenken kann. In dieser Erweiterung bearbeiten wir dieses Thema wesentlich tiefer und ausführlicher – auch unter Einbeziehung der neuen, vielseitigen Weichzeichnungsfilter von Photoshop CS6.

Ganzen Beitrag lesen:

Hier klicken

Software:

Adobe Photoshop

Ab Version:

CS6

Thema:

Bildmanipulation

Autor:

Marius König

Anzahl Seiten (A4):

22

Beitragsnummer

PSA_A18-04_GE1

Seitenvorschau (Miniaturansicht):

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Haare mit Photoshop realistisch aussehend einfärben – mit diesen Techniken klappt es!

Es gibt viele unterschiedliche Techniken zum Einfärben von Bildbereichen. Manchmal reicht schon eine einfache Farbtonkorrektur aus. Bei der Einfärbung von Haaren gibt es aber mehr zu beachten, damit das Ergebnis nicht wie angepinselt aussieht. Besonders wenn eine Farbe extrem verändert werden soll, wie von Dunkel zu Blond oder umgekehrt, muss man etwas tiefer in die Trickkiste greifen.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie mit Ebenen-Füllmethoden angesagte Looks in Photoshop erzeugen und per 1-Klick anwenden

Füllmethoden, auch Mischmodi genannt, tauchen in Photoshop in vielen Bereichen auf. Mit ihnen können Sie auch gezielt vielfältige kreative Effekte erzeugen. Wir haben uns drei Füllmethoden in Kombination mit Einstellungsebenen und einer Füllebene herausgepickt, mit denen Sie Ihren Bildern einen individuellen Look geben.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie eine Tagesaufnahme in ein Nachtfoto verwandeln – fast ausschließlich mit Camera Raw

Den Tag in Nacht verwandeln, ohne ein Photoshop-Crack zu sein: Die lokalen Korrekturen in Adobe Camera Raw (ACR) und Adobe Lightroom machen es möglich. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie diese Aufgabe Schritt für Schritt meistern. Das Einzige, was Sie in am Ende noch benötigen und dann in Photoshop montieren müssen: einen hübschen Mond.

Mehr...