Text und Grafik – wo macht man das?

Aus dem Inhalt

In diesem Beitrag besprechen wir die Möglichkeiten zur Kombina tion von Grafiken, Bildern und Text. Der Layouter einer Publikation muss Grafiken aus Adobe Illustrator oder Bilder aus Photoshop beschriften. Es geht hier nicht um die Beschreibungstexte unterhalb oder neben Bildern, sondern um Beschriftungstexte innerhalb von Grafiken. Für diese Aufgabe sollten einige technische und workflowbedingte Vorgaben erfüllt werden:

Ganzen Beitrag lesen:

Hier klicken

Software:

Adobe Illustrator

Ab Version:

CS4

Thema:

Typografie

Autor:

Wilhelm G. Adelberger

Anzahl Seiten (A4):

13

Beitragsnummer

ILA_A04-03_EX1

Seitenvorschau (Miniaturansicht):

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Lukas Bischoff

Wie Sie 3D-Typo mit viel Liebe in Illustrator gestalten

Schrift ist schön, und sie ist ein attraktives Gestaltungselement. Üblicherweise geschieht das Gestalten mit Schrift auf zweidimensionaler Ebene. Zeichen werden gesetzt, Textblöcke angelegt und es wird auf Weißraum geachtet. Etwas experimenteller wollen wir es heute auf den kommenden Seiten angehen. Wie lassen sich Buchstaben in den dreidimensionalen Raum transportieren und welche Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich dadurch? Als kleine praktische Übung erstellen wir ein Typoplakat, das vier unterschiedliche Stilansätze zeigt. So gewinnen Sie Einblick in unterschiedliche Techniken und können anschließend selbst experimentieren.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie ansprechende Postkarten-Typografie mit Illustrator gestalten

Diese Art Typografie stammt ursprünglich von USamerikanischen Urlaubspostkarten. Aber auch auf Buch- und CD-Covern, auf Plakaten oder im Titel von Websites entfaltet sie ihre Wirkung. Einige Teilbereiche dieser Konstruktion verwenden aber auch Tricks, die Sie in ganz anderen Projekten einsetzen können.
Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit InDesign einen eigenen Font erstellen

Fonts vereinfachen das Designerleben an einigen Stellen, etwa beim Ausrichten von Objekten entlang eines Pfads oder beim Anwenden besonderer Aufzählungszeichen. Leider haben Fonts auch Grenzen. Die Wichtigste besteht darin, dass ein Zeichen nur eine Farbe besitzen kann, aber das soll uns nicht davon abhalten, die kleinen Probleme zu lösen, die sich lösen lassen.

Mehr...