Wie Sie Höhenprofile mit Illustrator und Geo-Diensten gestalten

Aus dem Inhalt

Bei Rad- und Wandertouren liegt die Anstrengung nicht so sehr in den zurückgelegten Kilometern, sondern in den zu bewältigenden Höhenmetern. Um entsprechende touristische Angebote einzuschätzen, sind daher Höhenprofile ein probates Mittel. Auch bei Sportveranstaltungen dienen sie zum Vergleich der Leistung der Athleten.

Ganzen Beitrag lesen:

Hier klicken

Software:

Adobe Illustrator

Ab Version:

CC

Thema:

Diagramme

Autor:

Monika Gause

Anzahl Seiten (A4):

12

Beitragsnummer

ILA_A27-03_VI1

Seitenvorschau (Miniaturansicht):

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Adobe Charts: Nun endlich auch bessere Diagramme mit Illustrator CC 2015?

Seit dem Update auf Illustrator CC 2015.1.0 steht das derzeit experimentelle neue Diagramm-Werkzeug nun auch auf Deutsch zur Verfügung. Die Bearbeitung der erstellten Diagramme findet zum großen Teil in der Creative Cloud, also online, aber auch zu einem kleineren Teil in der Illustrator-Oberfläche statt. Erfahren Sie von uns auf den Punkt gebracht, wie Sie die neuen Möglichkeiten nutzen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie die Aussage von Diagrammen mit Illustrator gezielt lenken

Diagramme können sehr nützlich sein, um komplexe Daten anschaulich und leicht verständlich darzustellen. Und doch werden in Diagrammen stets nur die harten Fakten gezeigt, oder? In Wirklichkeit können Sie Ihre Aussagen durch die Diagrammdarstellung jedoch (bewusst oder unbewusst) dramatisieren oder verharmlosen. Dieser Artikel rüstet Sie mit dem notwendigen Handwerkszeug, falls Ihr Kunde die Aussage des in Illustrator gestalteten Diagramms »schöngefärbt« bzw. aber überspitzt dargestellt haben möchte oder – was natürlich am wichtigsten ist – wenn Sie Ihre Diagramme so gestalten möchten, dass der Betrachter ein möglichst genaues und exaktes Bild von den präsentierten Daten erhält.
Mehr...

von Monika Gause

Sankey: So erstellen Sie spezielle Flussdiagramme mit Illustrator

Wenn man nach anschaulicher Infografik sucht, wird man schnell auf eine beeindruckende Arbeit von Charles Minard aus dem Jahr 1869 treffen: die »Carte figurative des pertes successives en hommes de l’Armée Française dans la campagne de Russie 1812–1813«. Minard gelingt es, in dieser Karte fünf unterschiedliche Variablen in Verbindung zu bringen: die (abnehmende) Größe der Armee, die Marschroute, die Marschrichtung, Zeit und Ort und die Wetterbedingungen.
Mehr...