Wie Sie Farben in InDesign effizient im Team austauschen

Aus dem Inhalt

Farben austauschen Warum sollte man Farben im Team austauschen? Das Erste, was beim Betrachten eines Druckerzeugnisses ins Auge fällt, sind die verwendeten Farben. Deshalb muss diesen in der Druckvorstufe besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Der erste wichtige Grund, warum man Farbdefinitionen im Team austauschen sollte, liegt auf der Hand: Alle an einem Projekt Beteiligten sollen dieselben Farben verwenden. Häufig sind auch für bestimmte Kunden bestimmte Farben vorgegeben, die Sie dann durchgängig und zuverlässig verwenden müssen. Ein weiterer Grund liegt in der Zeitersparnis. Wie bei allen »Formaten«, für deren Verwendung insbesondere InDesign und Illustrator maßgeschneidert sind, erfordert das Anlegen und Prüfen der Farbfelder einen gewissen Zeitaufwand. Diesen braucht dann nur eine Person aufzubringen, wenn die Formate ausgetauscht werden.

Ganzen Beitrag lesen:

Hier klicken

Software:

Adobe InDesign

Ab Version:

CS3

Thema:

Farbe

Autor:

Rudi Warttmann

Anzahl Seiten (A4):

4

Beitragsnummer

IDA_A06-08_PR6

Seitenvorschau (Miniaturansicht):

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Farbfindungsprobleme in InDesign? Lassen Sie sich von Adobe Color und Capture inspirieren!

Die Auswahl harmonierender und zum Projekt passender Farben kann sehr schwierig sein. Aus diesem Grund gibt es schon seit 2008 interaktive Adobe-Werkzeuge für die Auswahl von Farben. Im Lauf der Zeit hat Adobe Color verschiedene neue Funktionen erhalten, die die Anwendung noch leistungsfähiger machen – Grund genug, das Zusammenspiel zwischen InDesign und Adobe Color ausführlich unter die Lupe zu nehmen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Gewusst wie: Farben und Farbmodelle in InDesign korrekt anwenden

In InDesign können Sie die verschiedensten Farbsysteme verwenden – zum Beispiel RGB-Farben für Dokumente, die am Bildschirm präsentiert werden oder CMYK- sowie Volltonfarben für den Offsetdruck. Zum Mischen von Farben bieten sich zudem die Farbräume Lab und HSB (Letzterer seit InDesign 2021) an. Wann Sie welches Farbsystem verwenden sollten und wie Sie die jeweilige Farbdefinition in InDesign vornehmen, erklärt dieser Artikel.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie das Farbmanagement in InDesign gekonnt einrichten

Wenn Sie ohne weitere Vorkehrungen Bilder mit unterschiedlichen Profilen in InDesign platzieren und das Dokument dann ausgeben, kann es bei der Druckausgabe sehr leicht zu ärgerlichen – und gegebenenfalls teuren – Farbabweichungen kommen. Aus diesem Grund ist es wichtig, auf dem eigenen Rechner ein korrektes Farbmanagement einzurichten. Wie Sie das bewerkstelligen, wenn Sie mit InDesign arbeiten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Mehr...