Wie Sie Digitalfotos über Photoshop als Digital Proof weitergeben

Aus dem Inhalt

Der Sinn der meisten Digitalfotos liegt darin, dass sie irgendwann auch einmal ausgedruckt werden. Eigentlich kann das auf jedem beliebigen Printer geschehen – man bekommt dann allerdings auch ein beinahe beliebiges Ergebnis. Solange man nur privat fotografiert, ist dies auch kein wirkliches Problem, da ist beinahe jedes Foto besser als gar keins. Arbeitet man aber professionell und verdient damit eventuell sogar seine Brötchen, dann ist solch ein „Blinde-Kuh-Spiel“ sehr gefährlich und kann dazu führen, dass die Kunden unzufrieden sind und eventuell sogar (möglicherweise zu Recht) Abnahme oder Zahlung verweigern, Kürzungen vornehmen oder im schlimmsten Fall sogar Regressansprüche für Folgeschäden, wie etwa mangelhafte Auflagendrucke, stellen.

Ganzen Beitrag lesen:

Hier klicken

Software:

Adobe Photoshop

Ab Version:

CS2

Thema:

Basiswissen

Autor:

Marius König

Anzahl Seiten (A4):

6

Beitragsnummer

PSA_03WGPRO_01_06

Seitenvorschau (Miniaturansicht):

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Aktionen in Photoshop – so automatisieren und beschleunigen Sie Ihren Workflow

Aktionen können die tägliche Arbeit mit Photoshop immens beschleunigen. Besonders dann, wenn es sich um immer wiederkehrende Abläufe handelt. Viele Photoshop-Anwender schrecken anfangs davor zurück, Aktionen zu verwenden oder sogar selbst Aktionen zu erzeugen. Dabei ist es gar nicht schwer, wenn Sie mit dem Aufnehmen einfacher Aktionen beginnen. Wir helfen Ihnen beim Einstieg und erklären, was Sie beachten sollten.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie ein Bild in Photoshop mithilfe von Pfaden und Formen gekonnt vektorisieren

Ja, es geht auch mit Photoshop! Eigentlich ist Photoshop nicht für die Bearbeitung von Vektoren entwickelt worden, aber nicht jeder kann mit Illustrator oder einer ähnlichen Software umgehen. Lernen Sie anhand der Vektorisierung eines Logos, wie Sie die Pfad-Funktionen richtig und effizient verwenden.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Bildkorrekturen in Photoshop richtig anwenden und alle Möglichkeiten ausschöpfen

Trotz der inzwischen ausgereiften Korrekturmöglichkeiten von Camera-Raw ist Photoshop bei der Bildkorrektur noch lange nicht aus dem Spiel: Die Kombination der unterschiedlichen Korrekturen, im Zusammenspiel mit Masken, Füllmethoden oder Kanaloperationen, birgt eine ausgefeilte Funktionalität für erstaunliche Ergebnisse und hebt die Bildkorrektur auf ein höheres Level. Doch man muss die Möglichkeiten kennen, um diese sinnvoll einzusetzen. In diesem Artikel erhalten Sie einen hilfreichen Überblick.

Mehr...