Wie Sie den Datenaustausch zwischen InDesign, Illustrator und Photoshop organisieren

Aus dem Inhalt

Photoshop-Dateien im PSD-Format lassen sich mit Datei + Platzieren problemlos in InDesign übernehmen. Sogar die Ebenen der PSD-Datei können Sie in InDesign nutzen: 1 Aktivieren Sie dazu im Dialogfeld Platzieren das Kontrollkästchen Importoptionen anzeigen. 2 Wählen Sie das gewünschte Bild aus und klicken Sie auf Öffnen. 3 Im Register Ebenen deaktivieren Sie nun die Ebenen, die Sie nicht platzieren möchten. Wie sieht es aber mit bestimmten Ebenentypen, z. B. Vektor-Formebenen, aus? Hier ist ein kleiner Workaround notwendig, den wir nachfolgend demonstrieren.

Ganzen Beitrag lesen:

Hier klicken

Software:

Adobe InDesign

Ab Version:

CS4

Thema:

Workflow

Autor:

Isolde Kommer

Anzahl Seiten (A4):

8

Beitragsnummer

IDA_A11-08_PR6

Seitenvorschau (Miniaturansicht):

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Einfach und elegant: Adobe Comp und InDesign im Zusammenspiel

Adobe Comp eignet sich mit ihrer minimalen Benutzeroberfläche wunderbar für das schnelle Skizzieren von Layouts. Wenn Sie gern intuitiv arbeiten, vielleicht während einer Kunden- oder Teambesprechung rasch Layoutideen skizzieren und diese – zurück im Büro – in InDesign umsetzen möchten, dann ist dieser Artikel für Sie richtig.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie die Zusammenarbeit zwischen Adobe InDesign und Illustrator reibungslos gestalten

InDesign bietet die Möglichkeit, schnell und bequem einfache Vektorillustrationen erzeugen. Sobald es jedoch komplexer wird, sind Sie in Adobe Illustrator mit seinen ausgefeilten Illustrationswerkzeugen jedoch besser aufgehoben. Dieser Artikel beschäftigt sich damit, wie Sie die Funktionen der beiden Programme perfekt miteinander kombinieren und damit einen reibungslosen Workflow erzielen können.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Word-Dokumente in InDesign effizient importieren und dabei typische Probleme beheben

Nur mit einem sauber vorbereiteten Manuskript können Sie sich schnell an Ihre eigentliche Arbeit machen – nämlich ein wohl gestaltetes Dokument in InDesign zu layouten. Leider erhalten Sie von Ihren Textlieferanten sehr häufig Word-Dateien, deren Formatierung einiges zu wünschen übrig lässt. Wie Sie hier zügig zum Ziel kommen und die nötigen Aufräumarbeiten rationell erledigen, erläutert Ihnen dieser Artikel.

Mehr...