Wie Sie Bewegungsunschärfe mit Photoshop gekonnt simulieren

Aus dem Inhalt

Mit Photoshop CC (2014) wurden die Gestaltungsmöglichkeiten für Bewegungsunschärfe in Photoshop enorm erweitert. Bis zur Vorversion Photoshop CC gab es nur zwei Filter, mit denen eindimensionale Bewegungsunschärfe zu realisieren war: die Weichzeichnungsfilter „Bewegungsunschärfe“ und „Radialer Weichzeichner“ (mit „Form weichzeichnen“ war es unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls möglich, ähnliche Effekte zu erzielen). Diese drei Filter sind echte „Methusalems“ unter den Photoshop-Filtern, sie waren beinahe von Anfang an mit an Bord. Entsprechend unzeitgemäß sind ihre Interfaces, ihre Performance, ihre Möglichkeiten und ihre Bedienung inzwischen. Und man musste einige Tricks anwenden, um eine vernünftige, zielgerichtete Anwendung überhaupt erst möglich zu machen – beispielsweise bezüglich der genauen Festlegung des Mittelpunkts einer Radialen Weichzeichnung.

Ganzen Beitrag lesen:

Hier klicken

Software:

Adobe Photoshop

Ab Version:

CC

Thema:

Funktionen

Autor:

Marius König

Anzahl Seiten (A4):

22

Beitragsnummer

PSA_A26-02_GR1

Seitenvorschau (Miniaturansicht):

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Martin Vogler

Wie Sie Zeichenflächen in Photoshop richtig nutzen

Bei Zeichenflächen handelt es sich um einen speziellen Ebenentyp, den es noch gar nicht so lange in Photoshop gibt – genau genommen wurden sie mit Version CC 2015 eingeführt. In diesem Artikel erfahren Sie nicht nur, wie Sie Zeichenflächen erstellen, sondern auch, wie Sie deren Möglichkeiten für ein effizientes Composing nutzen.

Mehr...

von Marianne Deiters

Objektivunschärfe in Photoshop – wie Sie Bilder durch Hinzufügen von Unschärfe emotionalisieren

Ein mächtiges Gestaltungsmittel beim Fotografieren ist das Spiel mit Schärfe und Unschärfe. Besonders bei Porträtaufnahmen ist es oft gefragt, das Motiv fotografisch freizustellen. Aber nicht nur bei Porträts ist der Einsatz von Unschärfe ein wirkungsvolles Mittel, das ein Bild emotionalisiert und den Fokus gezielt auf das Motiv lenkt. Mit Photoshop können wir einen Unschärfe-Verlauf inklusive Bokeh-Lichteffekte zumindest nachempfinden.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Farben und Farbthemen in Photoshop effizient über die Cloud pflegen und verwalten

Spezielle Funktionen in Photoshop stehen als »Creative-Cloud Services« zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie die »Creative-Cloud-Bibliotheken« und die Erweiterung »Adobe-Color-Themen« für eine clevere und effiziente Verwaltung Ihrer Farben und Farbharmonien nutzen.

Mehr...