Tipps und Tricks für Photoshop, InDesign und Illustrator – jede Woche neu

Auf dieser Seite erhalten Sie nützliche Tipps und eine kreative Inspiration für Photoshop, InDesign und Illustrator. Die Artikel sind in der Woche ihres Erscheinens kostenlos lesbar und werden erst danach zugangsgeschützt. Möchten Sie keinen wertvollen Tipp verpassen? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren wöchentlichen Creative-Letter!

Aktuelle Tipps für die Creative Cloud Apps

von Martin Vogler

Bleistiftzeichnungen mit Photoshop

Wie Sie in Photoshop schnell Porträts in edle Bleistiftzeichnungen verwandeln

Für die Umwandlung eines Fotos in eine ansprechende Bleistiftzeichnung gibt es in Photoshop viele Wege. Der schlechteste davon ist mit Sicherheit  der Zeichenfilter Strichumsetzung. Man muss aber auch keinen besonders aufwendigen Weg beschreiten, um ein Ergebnis zu erhalten, das wie eine saubere Bleistiftzeichnung anmutet. Die nachfolgende Lösung ist noch dazu nichtdestruktiv.

Weiterlesen ...

von Monika Gause

Warum sehen Grafiken im Web manchmal schrecklich aus?

Warum sieht mein Logo oder meine Grafik im Web so schrecklich aus?

Wenn man in Illustrator an einer Grafik arbeitet, dann ist sie immer scharf und man kann (fast) unendlich hineinzoomen, um sich jedes Detail genau anzusehen. In der Dialogbox »Für Web speichern« oder beim Ansehen einer exportierten Datei im Browser sind all die schönen Details dann weg. Stattdessen: Pixeltreppchen und unscharfe Ränder bis hin zur Unlesbarkeit. Warum ist das so?

Weiterlesen ...

von Klaas Posselt

Kolorieren mit InDesign

Einfärben mit InDesign – drei Wege, wie man Graustufenbilder schnell koloriert

Wenn ein Publishing-Projekt auf Schnelligkeit oder Kosteneffizienz angelegt sein muss, bietet es sich an, Dokumente gleich so zu konzipieren und anzulegen, dass eine Anpassung von Bildern auch direkt in InDesign möglich ist. InDesign-Experte Klaas Posselt stellt drei einfache Wege vor, mit denen Fotos in InDesign-Dokumenten schnell vom InDesign-Anwender selbst umgefärbt werden können.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Photoshop Konfetti erstellen

Konfetti und Konfetti-Text in Photoshop gestalten – so geht's einfach und schnell!

Digitales Konfetti wird immer wieder benötigt – und das nicht nur zur Karnevalszeit. Denn feierliche Anlässe gibt es eigentlich das ganze Jahr, seien es Partys, Konzerte, Hochzeiten oder Geburtstage. Verstreutes Konfetti steigert die festliche Stimmung und bietet viele Möglichkeiten für spannungsgeladene Kompositionen. In diesem Artikel erläutere ich ein paar Techniken, wie man in Photoshop ganz einfach und schnell Konfetti verstreuen kann.

Weiterlesen ...

von Monika Gause

Mit dem Plug-in FilterIT Objekte in Illustrator verzerren

Wie Sie mit dem Plug-in FilterIT Objekte in Illustrator nach Herzenslust verzerren und verformen

Wenn es darum geht, Objekte zu verformen und zu verschieben, besitzt Illustrator zwar eine ganze Reihe von Werkzeugen, allerdings haben sie alle kleine Macken. Sie liefern entweder keine exakten Ergebnisse, lassen sich nur bedingt kontrollieren, sind nicht »live« oder besitzen einfach nicht sehr viele Einstellmöglichkeiten. Hier kommt nun das Plug-in FilterIT ins Spiel.

Weiterlesen ...

von Rudi Warttmann

Musterseiten in InDesign kopieren

Wie man Musterseiten aus anderen InDesign-Dokumenten problemlos übernimmt

Leserfrage: In meinem neuen Dokument sollen unter anderem zwei Musterseiten enthalten sein, die ich in einem anderen Dokument schon angelegt hatte. Kann ich die Musterseiten aus diesen Dokument in mein neues Dokument übernehmen?

Weiterlesen ...

von Dirk Metzmacher

Bokeh-Effekt in Photoshop simulieren

Wie Sie Bokeh-Effekt mit Photoshop simulieren

Bokeh ist eigentlich nur die Umschreibung des unscharfen Bereichs eines Fotos – inzwischen aber auch ein etabliertes Gestaltungselement. So wird »Bokeh« gerne als Hintergrund- oder als Retro-Effekt über einem Foto eingesetzt. Solch kreative Weichzeichnungen lassen sich in Photoshop leicht simulieren. Das richtige Ausgangsfoto ist dabei die Voraussetzung.

Weiterlesen ...

von Monika Gause

Effizient in Illustrator stanzen

Wie man in Illustrator stanzt, ohne dabei die Editierbarkeit einzubüßen

Bei der Gestaltung von Logos und Icons kommt es relativ oft vor, dass Formen gestanzt werden müssen. Das ist grundsätzlich nicht schwer. Was aber tun, wenn der Kunde bei der gestanzten Version Änderungen wünscht oder man selbst noch Kleinigkeiten anpassen möchte? Wir zeigen Ihnen daher eine spezielle Art, mit Illustrator zu stanzen, die es möglich macht, gestanzte Elemente auch noch nachträglich direkt anpassen zu können.

Weiterlesen ...

von Klaas Posselt

Spationieren in InDesign

Spationieren in InDesign – so geht's einfach und schnell!

Durch eine Spationierung soll eine optimale Schriftsatzästhetik erreicht werden. Im Ergebnis führt sie zum Beispiel dazu, dass das Schriftbild harmonischer und besser lesbar wird. InDesign-Experte Klaas Posselt erläutert genau, wie man in InDesign richtig spationiert und wie man diese Aufgabe auch noch automatisieren kann.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Jahresrückblick 2019

Jahresrückblick 2019 – was gab es Neues für Photoshop, InDesign und Illustrator?

Wie jedes Jahr wollen wir auch Ende dieses Jahres wieder einen kleinen Blick zurück auf das ablaufende Jahr 2019 werfen. Was gab es für Photoshop, InDesign und Illustrator  Erfreuliches, was hat uns geärgert und was wünschen wir uns für 2020? Dazu haben wir auch wieder ein paar nützliche Tipps und Tricks für Sie parat.

Weiterlesen ...