Tipps und Tricks für Photoshop, InDesign und Illustrator – jede Woche neu

Auf dieser Seite erhalten Sie nützliche Tipps und eine kreative Inspiration für Photoshop, InDesign und Illustrator. Die Artikel sind in der Woche ihres Erscheinens kostenlos lesbar und werden erst danach zugangsgeschützt. Möchten Sie keinen wertvollen Tipp verpassen? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren wöchentlichen Creative-Letter!

Aktuelle Tipps für die Creative Cloud Apps

von Dirk Metzmacher

Vintage-Look mit Photoshop

Vintage-Look mit Photoshop: So erzielen Sie einen sehenswerten Retro-Effekt

Der Vintage-Look ist im Trend und wird in der Werbung wie auch im Webdesign als Stilmittel eingesetzt. Fotos werden dabei bewusst mit Bildfehlern umgesetzt, so dass ein Ergebnis etwa leicht vergilbt wirkt. Gerade diese Farbverschiebungen sorgen für eine gewünscht sympathische, alt wirkende Aufnahme. Mit der hier vorgestellten Technik können Sie zahlreiche Variationen erreichen.

Weiterlesen ...

von Dirk Metzmacher

Hautretusche in Photoshop mit dem Camera Raw-Filter

Hautretusche in Photoshop mit dem Camera Raw-Filter

Aktuelle Photoshop-Versionen ermöglichen die Anwendung des Camera Raw-Moduls als Filter. Und dabei ist es erstaunlich, dass dieser Filter auch als Grundlage für eine schnelle Hautretusche eingesetzt werden kann. Dabei setzen wir auf nicht-destruktive Techniken: es bleibt also alles editierbar

Weiterlesen ...

von Rudi Warttmann

InDesign-Trick zum Textumfluss auch in der ersten Zeile

InDesign-Trick: Wie das Umfließen eines Bildes auch in der ersten Textzeile funktioniert

In dem meisten Fällen funktioniert der Textumfluss in InDesign tadellos. Es gibt aber auch Ausnahmefälle. So werden einige Inhaltselemente nicht berücksichtigt und die erste Textzeile ist »außen vor«.  Hier hilft nur eines: mit einer cleveren Strategie das Bild so zu verankern, dass auch dieses Problem umschifft wird.

Weiterlesen ...

von Monika Gause

10 Tipps für den Einstieg in Illustrator

10 Tipps für den Einstieg in Illustrator

Illustrator ist ein sehr vielschichtiges Programm, mit dem sehr viele Anwender sehr viele unterschiedliche Dinge produzieren. Der Einstieg ist nicht einfach, vor allem, wenn man denkt, dass die Oberfläche doch so ähnlich wie Photoshop oder InDesign aussieht und daher auch genauso funktionieren sollte. Das tut es nicht. Man muss sich in die Vektorgrafik neu hineindenken.

Weiterlesen ...

von Dirk Metzmacher

Automatisierter Dodge & Burn-Effekt in Photoshop

Automatisierter Dodge & Burn-Effekt in Photoshop

Dodge & Burn ist eine bekannte Technik, die sich auf die Werkzeuge Abwedler (Dodge) und Nachbelichter (Burn) bezieht. Wir möchten einen kleinen Trick auf Grundlage dieser Technik vorstellen, bei der automatisiert eine Dodge & Burn-Ebene entsteht, die für einen leichten HDR-Look sorgt.

Weiterlesen ...

von Monika Gause

Die Dokument-Rastereffekt-Einstellungen richtig anwenden

Auflösung in Illustrator: die Dokument-Rastereffekt-Einstellungen richtig anwenden

Vektordateien besitzen keine Auflösung. In Illustrator-Dokumenten kann die Auflösung aufgrund des speziellen Aufbaus der Dateien dennoch eine große Rolle spielen. Wir verraten Ihnen, wie Sie in Objekte in Pixeldaten umwandeln und mögliche Probleme umschiffen.

Weiterlesen ...

von Dirk Metzmacher

So gestalten Sie eine edle Blässe in Porträts

Gewusst wie in Photoshop: So gestalten Sie eine edle Blässe in Porträts

Sie haben das Model perfekt fotografiert und möchten nun einen ganz besonderen Bildlook umsetzen. Photoshop bietet uns dazu unendliche Optionen an. Ein Weg ist es, die Haut des Models sehr weich und fast weiß umzusetzen. Eine edle Porzellanhaut, die wir aus zahlreichen professionellen Aufnahmen kennen. Wenige Schritte sind dazu nötig, wie hier zu sehen.

Weiterlesen ...

von Rudi Warttmann

Einen Tastaturbefehl für das Zeichenformat [Ohne] in InDesign einrichten

Einen Tastaturbefehl für das Zeichenformat [Ohne] in InDesign einrichten

Eigentlich ist es selbstverständlich, häufig gebrauchte Absatz- und Zeichenformate mit einem Tastaturkürzel zu belegen. Für alle Formate ist dies auch möglich – außer für das Zeichenformat [Ohne]. Es gibt jedoch einige geschickte Möglichkeiten, doch per Tastaturbefehl das Zeichenformat [Ohne] anzuwenden; zwei davon stellen wir Ihnen in diesem Beitrag vor.

Weiterlesen ...

von Dirk Metzmacher

Doppelte Tonung für eine edle Sepia-Umsetzung

Doppelte Tonung für eine edle Sepia-Umsetzung

Sepia ist in der Fotografie eine faszinierende Alternative zur Schwarz-Weiß-Umsetzung. Sanfte, braun-weiße Farbmischungen machen die Sepia-Charakteristik aus. Wir wollen diesen Stil nicht nur simulieren, sondern auf die nächste Stufe bringen. So mischen wir hier gleich zwei Verlaufsebenen, zu einem edlen Sepia-Effekt mit dunkelblauer Schattierung.

Weiterlesen ...

von Rudi Warttmann

CC-Bibliotheken programmübergreifend nutzen

CC-Bibliotheken programmübergreifend nutzen

Seit der neuesten Version der Creative Cloud steht Ihnen in Photoshop, Illustrator und InDesign ein neuer Typ von Bibliothek zur Verfügung, die sogenannte CC-Bibliothek. Diese ermöglicht es, gemeinsam genutzte Objekte geschickt zwischen den Programmen und untereinander im Team auszutauschen. Wie Sie dabei genau vorgehen, lesen Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen ...