Tipps und Tricks für Photoshop, InDesign und Illustrator – jede Woche neu

Auf dieser Seite erhalten Sie nützliche Tipps und eine kreative Inspiration für Photoshop, InDesign und Illustrator. Die Artikel sind in der Woche ihres Erscheinens kostenlos lesbar und werden erst danach zugangsgeschützt. Möchten Sie keinen wertvollen Tipp verpassen? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren wöchentlichen Creative-Letter!

Aktuelle Tipps für die Creative Cloud Apps

von Martin Vogler

Halbton-Raster-Effetkt in Photoshop

Porträts mit raffinierten Rastereffekten stilisieren – drei schnelle Wege in Photoshop

Ein Halbtonraster wird in der Gestaltung mit unterschiedlichen Zielen eingesetzt. Manche Designer möchten damit die Wirkung des Motivs gezielt in eine bestimmte Richtung lenken. Andere versehen ihre Gestaltungen mit diesem Druckrastereffekt, um einfach »nur« aufmerksamkeitsstarke Looks zu erschaffen. Egal, wofür Du den Effekt auch benötigst – ich zeige Dir drei unterschiedliche Wege, mit denen Du eine gelungene Strichbild-Anmutung erzeugen kannst.

Weiterlesen ...

von Monika Gause

Antworten auf häufige Fragen (Teil 1)

Vektor oder Pixel? Auflösung? Farbmodus? Dateiformat? Antworten auf häufige Fragen (Teil 1)

Einige Fragen werden in öffentlichen Foren, Facebookgruppen und anderswo immer wieder gestellt. Wenn Sie die Datei anlegen, können Sie Ihr Projekt schon ruinieren – jedenfalls wenn Sie es falsch machen. Also sollten Sie die Zeit investieren und die Details über die Produktion, Farbe ,Vektor- und Rasterdateien, Auflösung und Dateiformate lernen, denn all die Arbeit soll ja nicht nur morgen noch da sein, sondern sie soll auch immer noch voll editierbar sein und natürlich nach dem Druck klasse aussehen.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Duotone-Effekt in Photoshop

Drei einfache und schnelle Wege zum Duotone-Effekt in Photoshop

Der Zweiton-Effekt erfährt in letzter Zeit dank des Streaming-Anbieters Spotify ein kleines Revival. Dabei sind weder die Anmutung noch der Gestaltungsweg besonders neu oder gar schwierig. Wie so oft entscheidet das Auge des Designers darüber, ob der Farbeffekt geschmackvoll zur Wirkung kommt und am Ende zur Marke passt. In diesem Artikel zeige ich drei schnelle Photoshop-Techniken für die Umsetzung.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Linien-Hintergründe in Photoshop

Fünf schnelle Techniken für spannende Linien-Hintergründe in Photoshop

Für Composings benötigt man immer mal wieder  Hintergründe, die nicht zu aufdringlich sind, aber dennoch der ganzen Gestaltung einen kleinen Extrapfiff geben. Sehr beliebt sind dabei gestreifte bzw. linierte Backgrounds. Aber wie erstellt man sie?

Weiterlesen ...

von Monika Gause

Komfortableres Auswählen in Illustrator mit dem Plug-in Select Menu

Für komfortableres Auswählen in Illustrator – »Select Menu« ist wieder da!

Langjährige Illustrator-Anwender haben es über mehrere Versionen schmerzlich vermisst: das Plug-in »Select Menu«. Nach dem Update auf Illustrator CS6 und einem sehr radikalen Wechsel in der Plug-in-Architektur hatten es vor allem kleinere Plug-in-Entwickler schwer, ihre Software zu aktualisieren. Einige Plug-ins verschwanden gänzlich vom Markt, wie etwa Scriptographer. Es gibt aber auch einige Rückkehrer.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Shortcut-ABC in Photoshop

Das kleine ABC der Photoshop-Shortcuts für die Strg-/Befehls-Taste

Es ist allgemein bekannt, dass Tastaturbefehle das Arbeiten deutlich beschleunigen. Nur leider sind sie schnell vergessen, wenn man sie nicht wiederholt. Warum also nicht den Versuch starten, sie sich im Rahmen eines kleinen ABCs immer wieder einzuprägen? Dieser Artikel listet alle Shortcuts für die String- bzw. Befehlstaste alphabetisch auf – inklusive Eselsbrücken.

Weiterlesen ...

von Klaas Posselt

Den Produktionsstatus von InDesign-Seiten mit Farbetiketten kennzeichnen

Gewusst wie: den Produktionsstatus von InDesign-Seiten mit Farbetiketten kennzeichnen

Vor allem bei umfangreichen Publikationen oder Projekten, an denen mehrere Leute arbeiten, macht es Sinn, den aktuellen Produktionsstatus von Seiten in InDesign zu kennzeichnen – damit man weiß, was bereits fertig ist und wo noch reingearbeitet werden muss. Klaas Posselt erläutert in seinem Video, wie man dabei in InDesign richtig vorgeht, und hat auch ein paar kleine Zusatztipps parat, welche die Arbeit erleichtern. Inklusive Textversion.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Lichtstrahlen in Photoshop

Fotos mit künstlichen Lichtstrahlen (light rays) in Photoshop emotional aufladen

Um die Wirkung von Motiven etwas zu emotionalisieren oder gar zu dramatisieren, werden gerne Licht- bzw. Sonnenstrahlen (sun beams) in Composings eingebaut. Hierfür gibt es gleich mehrere Techniken. Ich demonstriere heute einen Weg, der mir besonders gut gefällt, weil die Strahlen darüber in wenigen Schritten erstellt und komfortabel an das Motiv angepasst werden können. Und das Beste: Alles ist nichtdestruktiv aufgebaut.

Weiterlesen ...

von Martin Vogler

Pixelgenaues Ausrichten in Photoshop

Pixelgenaues Ausrichten in Photoshop – diese fünf Techniken solltest Du kennen

Das genaue Ausrichten von Ebenen gehört zu den wichtigsten Aufgaben, die man beim Layouten zu erledigen hat. Über Geschmack lässt sich streiten – über die Präzision beim Arbeiten nicht. Ich gebe einen Überblick über die wichtigsten Möglichkeiten in Photoshop und erkläre, wie man sie anwendet.

Weiterlesen ...

von Monika Gause

30 Jahre Illustrator – ein kleiner Rückblick

30 Jahre Illustrator – ein kleiner Rückblick

Am 19. März wurde Illustrator 30 Jahre alt und gehört damit zu den Dinosauriern der Branche. In der Zwischenzeit haben wir viele andere DTP-Software kommen und vor allem gehen sehen. Das WWW ist gekommen und geblieben. Zeit für einen kleinen Rückblick.

Weiterlesen ...