Endlich von Grund auf verstehen und beherrschen: Zeichen und Absätze in InDesign richtig ausgleichen

InDesign enthält zahlreiche automatische oder halbautomatische Funktionen, mit denen Sie beim fachgerechten Ausgleich von Mengensatz viel Zeit sparen und gleichzeitig eine professionelle Typografie sicherstellen können. Dieser Artikel beschäftigt sich mit den wichtigsten Möglichkeiten.

Beginnen wir mit der mikrotypografischen Ebene, nämlich den Abständen zwischen einzelnen Buchstabenpaaren.

Optisches und metrisches Kerning

Haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, welche Vorgänge ablaufen, wenn Sie auf Ihrer Tastatur eine beliebige Buchstabentaste drücken? Der Code für diesen Buchstaben wird von der Tastatur an die Anwendung gesendet – in diesem Fall InDesign.

Das Schriftzeichen erscheint auf dem Bildschirm in der von Ihnen festgelegten Schriftart, -größe und -farbe. Gleichzeitig enthalten gute Fonts aber auch eine sogenannte Kerning-Tabelle, in der vom Typografen für eine Vielzahl typischer Zeichenpaare – so genannter Kerning-Paare – ein exakter Ausgleich definiert wurde.

In der Schriftart Adobe Garamond Pro beträgt dieser Ausgleich für die spezielle Buchstabenkombination »Te« beispielsweise »-120«. Wenn Sie etwa das Wort »Teller« in InDesign eintippen und in Adobe Garamond Pro formatieren, zieht InDesign den Unterschneidungswert für das Buchstabenpaar »Te« automatisch aus der Kerning-Tabelle und weist ihn zu. Das Wort sieht dann so aus:

Abb. 1: Das Wort »Teller« in Adobe Garamond Pro

Sie können dies prüfen, indem Sie die Einfügemarke zwischen die Wörter T und e setzen und im Zeichen-Bereich des Steuerung-Bedienfelds das Eingabefeld für das Kerning betrachten: Hier sehen Sie den genannten Wert »-120«.

Abb. 2: Die Unterschneidung für ein bestimmtes Buchstabenpaar können Sie prüfen, indem Sie die Einfügemarke zwischen den beiden Buchstaben positionieren und das Kerning-Feld im Steuerung-Bedienfeld betrachten.

Würde die Schrift Adobe Garamond Pro keine Kerning-Tabelle enthalten, würde der Abstand zwischen diesen beiden Buchstabenpaaren viel zu groß wirken, wie die folgende Abbildung zeigt:

Abb. 3: So würde das Buchstabenpaar »Te« in Adobe Garamond Pro ohne Kerning aussehen.

NaneInn sgenasKii ngreD pins

U ieeireettdrleggtfnnetsiundgaasleEenhgitneak ee iinuei nSgdea;nide ddnel nbniemnTen Begu enMiftslgKebev-si ra rseene hd eSrf.e tirnber ar

Hrnildds-alee cle snnM dTa Gndidgnie a bndru nimh eueetMsner nufmlrn e-.itdadn. rtuizin etK sizti.sodsn ecFewa caexerelht- Igolez uinmns.sr ienso eendra d artSeSea reiejri h sclthu1aeMrinit eltS S ueg dt ei eteeekknceKng-nMiderie uellHrn,nBeehenireTnoat nsnZde a Wgmeneeetgre dsneeDsfnBn

RDengrsinI Sut irentee ncgedmts-tr w Md .eae aAakee4e .e,endeo ma ns reoWhs MKtihisttnss,gWcindhbhmas iaSi ideo n aeben

BcerhBeK Fehn ikisieieenbbKwh dhewbnl tneu2pcelgUs z geasrigenuigeae e.esnhazg nml mrtnaSsb- cjsnesn cuake wnutbee.ostese,nianeel indineecwst i ddci esnnratiSihil

T einEr WdniGihdece snsb it3eirgbheernFtaieeeltseeedeedcglud s nzs. iKhm szf. h anunesmetn-d-egbratgBe.lde0aft,itieta-trr eh ascgd,rre tobw r eu.trfPe SeacsfeeireDdrer nkededhniln- euiraratw0h2 Tiul rTteiaudv,ksdA ieeSdvtimn ue SuBtiu taeiekencn. 0gWe etd ee0ntcn1 r nm i e rdeicieneTth gnbnjsnesn dlu e iw-d iSadniet dgfewk-bierzsenl KPeriAnsPsdBze-nlen d sn

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie Kontursatz in InDesign bequem und rationell gestalten

InDesign hält ganz unterschiedliche Features bereit, um Kontursatz zu realisieren. Diese können je nach Ausgangsmaterial mehr oder weniger gut geeignet sein. Die folgenden Seiten beschäftigen sich mit diesem typografischen Werkzeugkasten.

Mehr...

von Isolde Kommer

Schritt für Schritt zum professionellen Blocksatz in InDesign – so klappt es einfach und sicher

Der Blocksatz mit einheitlichen, gleich langen Zeilen ist die traditionelle Satzart, die heute noch für den Satz vieler Bücher, Zeitungen und ähnlicher Publikationen verwendet wird. Durch die geraden rechten und linken Kanten erhält der Satzspiegel eine harmonische, geschlossene Form. Der Blocksatz muss besonders bei schmalen Spalten korrekt ausgeglichen werden, damit sich eine gute Schriftdichte und eine gleichmäßige Schriftfarbe ergibt. In InDesign erreichen Sie dies mit vier bis fünf einfachen Schritten.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie dynamische Layouts zeitsparend mit InDesign realisieren

Eine häufig übersehene InDesign-Funktion kann ärgerlichen Übersatztext im Handumdrehen und fast vollautomatisch verhindern. Sie eignet sich aber auch gut, um dynamische Layouts vorzubereiten, die als Ganzes auf Ihre Texteingabe reagieren. Die Grundlagen und was Sie mit dieser interessanten Funktion alles anfangen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Mehr...
Menu