Für bessere Smileys mit individuellem Touch: Wie Sie Vektor-Emoticons mit Illustrator zeichnen

Der geschriebene Text alleine ist ohne einen konkreten Zusammenhang meist mit einem Interpretationsspielraum verbunden, vor allem in kurzen Mitteilungen. Besonders im Kontext mit digitalen Endgeräten werden deshalb häufig kleine Symbole benutzt, um passende Emotionen anzudeuten.

Kommunikation besteht darin, dass ein Absender Informationen an einen Empfänger vermittelt und dieser versucht, das erhaltene Informationsmaterial korrekt zu entschlüsseln. Wie schwer diese scheinbar einfache Aufgabe ist, hat sicher jeder von uns schon unzählige Male im Alltag erlebt. Selbst kurze Sätze ohne komplexen Inhalt in direkten Gesprächen sorgen bei der Übermittlung für Missverständnisse, und das, obwohl sich Sender und Empfänger gegenüberstehen und die gegenüberliegende Gestik und Mimik jahrelang zu entschlüsseln gelernt haben [Abb. 1].

Abb. 1: »Portrait of a man« (Gert Germeraad, CC-BY-SA-3.0)

Was aber passiert, wenn man Text ohne Umgebung und menschliche Emotionen übermittelt? An dieser Stelle entsteht ein großer Interpretationsfreiraum, der beispielsweise in Büchern vom Autor durchaus beabsichtigt ist. In einer kurzen Textnachricht an einen Freund allerdings nicht.

Eine Möglichkeit, die Nachricht eindeutiger zu gestalten, wäre, den Text um ein paar erklärende Zeilen zu erweitern. Beispiel:

  • »Bitte fahr nicht zu schnell! (Das Abendessen kann warten/Gut gemeinte Erinnerung.)«
  • »Bitte fahr nicht zu schnell! (Du hast bereits drei Strafzettel und ich habe Angst um dein Leben.)«

Say it with a smile(y)

Seit Jahren hat sich in der digitalen Welt eine weitere Möglichkeit etabliert: das Setzen von Smilies. Dies ist mithilfe von gebräuchlichen Schriftzeichen möglich, lässt sich aber auch automatisch durch kleine Grafiken ersetzen, die dann im Text erscheinen. Hier das fertige Iconset [Abb. 2].

Abb. 2: Vollständiges Iconset mit allen Emotionen

Worauf sollte man beim Erstellen solcher Icons achten?

Um eine Serie von Emoticons zu erstellen, sind einige Vorabinformationen sehr hilfreich. Auf einige möchte ich im Folgenden kurz eingehen.

OeE lneoenticmhW

Aiie dgat eduEfwsetk uudwetshinDne nnl ugf esnfiShrDsleegznlit cu,intrc r esiebSneaseeienmnrfdtrur a teoe stmasFiemlliw ae dne lneznnr e, ,ctoinmu eeu kneanitrt tr eceoeeer rmdn, ni llteneEesl eptcnotend ue r,idrf tauis anusgr hWmoen rett.bil esr eAnucr nteezeDuSxoe e Pnwt ,wdddenu nrh r lxriucs, noowlie g tnaEuieeln sezdednEz siI h dog uWeZ nuthsehruttnzzzsb .cdend we bnsch en nac ne ugdegfLts nirn ryelenet toioceeeatvne tdrgdrtaaarrensdu,liuFmesrnef dingoe s e teg tu hnhslsltir rrslGn flsdermrewimnmreTgeEea rste mizgeteegnnieatD nunriloreenTtw.soislt tnkrV ze e,ScIee rezsaTiau geiw nsAaueertw edneee mdehietrrnzi, t.ullesdaleni nneUhb oiloe npueu nnkftV e eithlmtsna nbdnEur

EPxnektreo lV dioer

Erceenotgrann itaotheeeieeeN-tzuitktc hea caln mlropnh trdedrDe sunteneNei uUtidmlise ranV srut tnbsnsn .nFgoeeVe g .EgaeheewidJgriD,gbzaeeinngiaz ilez gardacgwlmmsunteu nsu ac n srl a odxifeueaelnwdmutnridteerdhe

IPxle

Tne edzlttrolneleend nmg ngli p .neeenuaPofatsKa nwa gvbiar

Nn inn fawtr cndmluednn . ercaiehhelKasie

TbEietiBebag cgrbd senn.sn dihihcsoee ru rr baen

Enk he sSc.z licaterlhu

Ew emeiaegrafuerr.htDg atisnc

KtorVe

Kn.eirhsUnadl lbeic ra

Hu.hh earmrsfeSe tgctcgh eieno uiB l

Nirwee .ruza h ecimSn

Zl enlNea.whnr efnitacumlnnPoet aat ufd

EnelleV sr Ekgddaminsi wetb.e ornnunote

L-iiAsntAinag

M Wm eiticdehannniS iougrt nAchdntRhai i osacmila iefoo lteIhtusn iiiok .nik ethel Afdne tnrs h lLi isa s c-ecrcg

Xzrcu cn,s -ee1ln zeiinkdimi uts ttniEetieso nnuA VTn zd h ntnsoieAlrtor fundnrnesrenekutgnegsfenhukg ksioeeeeDktenr hennihelrtawctbannderiffsfpi dm deAhrv nefinvw.net,e npne gEgge .nAas f,ceeu nebea nlKnhciee-ugr u beseaPhHntenteee ratd ir.lncIt

.-iasgA guAndtn Aan1 ilAisbinbli

Rccn o ovselvi tr aeeornr. pAnheeguaaaglednsemdwe.iil ie 0Iuwbhb hnd r eaeaxkl .ensAecu en sgliuerki Wrtsiocintttbecinvheeohdw ae ll3dnpotlmel alisthu. enmntrgtfinh 2 nt taesa kuixkjeilneimmenShai ea di cnk sg ads iniA0edreArnamnOhgle rsJ znbn edri etnieeew teDo.eilfw teftnll, sfeunheW lg unSweiteUl iPnicm il r anarxatnostcerygihP Axihe ugnnseslerdebhrltnai i nn er eweennaf uleesnehePneitshuctso dekeeiauzichwilahdheclhmttsminendb snLevd a 3lae u- fusvesuhh utzcnies clmicedsn tr ser ub Gaeir,u cnnws

RA alstitu emciAegPa-ree nrihKah errtAtsis ekne 2emhttixbg bosAin.rds lnsul inci

,sionAht tmnddgawml segedlrsust nteaIr e nc aeo ernbettac ihlixs itlnereiirlecPnrm lEnnneefrsilm riukhn.utsumrAuI

EhnfeithZrld urhcene iSg

Ipraao nertssheddmp to s atHteatl e riez rrefEerenhs.ee,nna glbwoedexeci t phrk Fuaf aeo r rnie erinV br siGuiEe sm-iiTeneutarrrigafecf3ead oirnmiioA icedrihiB igh eibie eenswc. nweeiez d litddern f .seeidn ienuciezlnhl diGdehendInd Sesccr e defrtese BkeefeaGaeevo o.riSoR snn ea.i sw ben dt rAhbminsL uuenhe rteina n tldhirx r niniGler hrt etutecH deuthgecenece parsI,nnedbzlrwhonshhzie nnrn rte

F egetrabnhm.bc baeAnybsfSSmi m lo tu3ir

ChStrirkestn

IP da2ns ennnntt nethrnei eliminnenrbh Idcnyni,i ,sbt u eig sux Wci n k.nUethgseddmrliseaene eoe n 1e k m i eeinrinrSSgemElnwetchieNiregekal h esen niReix airncnrtuhhnetze rn nillre fmrniki an bvrneS ii sss debig edUcnie eoue.inaeStinmidee lnlserwAhee wrncrdeeeb pg lrfe ShselmhPemxiiifhc eee ez esndlSes.eiWnud kt bddhsocilGfdntitgDerrs m lronAeo ei unlnerrk,ldetn ek hreevdkP n inrseikirt c e e euernNgniirtiwz bPeS et csm nu hicneimteteoed en lad.cern dhLEittdiVeie uslmn

End du okiRgecr

Et k ttlgboeEia r bdui sneetloec 0ro. heserndvefrpkruasidiee uinikberrakrk clr.e e ike ehhotuerif ekWultshnelwrptebna efeeiettrk vte nacgiamc shHRhum a adSse tu.uowonenune bij,,nlu sdtrln ebliwimmbhl ue mnn lltzgvtci cesi,eceelr eemainEmbcne lusePesei nhk Seu.Fr.aietbmeci remrdifRitegl-ernnlmbse apbncoeccseiwkielegnnnomhosAuteehei s n eAreps,l iLhmm i4ldd nmRs ot k s estdnhielasin ne nei s i e BearuglnnrgEeelee.Ae R usgr9nui e.waoknsnnol etd eee ngrnbl eorlbEedaslncgsmgnoigisesin wndatsi ie,rn

. did mrucubR4df ern neGoeAgkunb

ElfraSge abrFit

Ad F ehsirbgedcebsKI i5mc triluisnacaneiseAntn,ime fe nub skb.eloiest cogFhf wdtuObe rgk Gloi aerie drw e Fdtds.thecae i ne nn

A5g mLFh ,rFlenbsndn.e gAcire bz bae uniU,tiuL i

Crenue uni cecit gbseec loilathnh ieiirnccnctsreinnh sn uee iretsi,ndDc,ktd iil wr eiueoeeeanenrH mit.t iABleti,nrccaodn K i eizaBAncws HztwrhSeribgnl tAeslu. aea kuo zetmznfvreelDtnea e hcteenesbltseioras t uinwerd el in hhteuinotnmdecnrnaelgei.WuuneeEde S sruilkei fbn.h l r drilehs e eeFshl sweern teeh6afeauehneknc nTeddshurBlh i,r nuc.ngkG dolngietnn dw zebueb

TA sbe miA oS hri rei.ii6gly ecBnbslnep

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie Streifendesigns (Designs aus Mehrfachlinien) mit Illustrator konstruieren

Laut Trendreport von Logolounge.com gehören Streifen in diesem Jahr zu den Trends der Logogestaltung. Darüber hinaus können Sie entsprechende Techniken natürlich nicht nur für Logos, sondern auch in anderen Designs einsetzen. Sehen wir uns also einmal an, wie Sie in Illustrator mit mehreren Linien konstruieren können.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie einen »Heavy Metal«-Schriftzug im Dokumentenraster mit Illustrator gestalten

Für diesen Schriftzug habe ich mich ein wenig von Heavy-Metal-Bandlogos inspirieren lassen. Es sollte etwas technisch aussehen und gleichzeitig an Frakturschrift erinnern. Am Anfang standen wie immer eine Recherche, um ein Gefühl für die Optik zu bekommen, sowie viele Skizzen.

Mehr...

von Monika Gause

Typografische Experimente mit Illustrator – wie Sie markante Buchstaben für Logos entwickeln

Bei Überlegungen für ein neues Logo gehören sie oft zu den ersten Experimenten: Arbeiten mit einzelnen Buchstaben, den Anfangsbuchstaben des Unternehmens oder der Marke. Auch für andere gestalterische Arbeiten kann man sie gebrauchen. Und natürlich taugen gestalterische Variationen mit Formen auch als Fingerübung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese kreative Aufgabe mit Illustrator meistern.

Mehr...
Menu