Für bessere Smileys mit individuellem Touch: Wie Sie Vektor-Emoticons mit Illustrator zeichnen

Der geschriebene Text alleine ist ohne einen konkreten Zusammenhang meist mit einem Interpretationsspielraum verbunden, vor allem in kurzen Mitteilungen. Besonders im Kontext mit digitalen Endgeräten werden deshalb häufig kleine Symbole benutzt, um passende Emotionen anzudeuten.

Kommunikation besteht darin, dass ein Absender Informationen an einen Empfänger vermittelt und dieser versucht, das erhaltene Informationsmaterial korrekt zu entschlüsseln. Wie schwer diese scheinbar einfache Aufgabe ist, hat sicher jeder von uns schon unzählige Male im Alltag erlebt. Selbst kurze Sätze ohne komplexen Inhalt in direkten Gesprächen sorgen bei der Übermittlung für Missverständnisse, und das, obwohl sich Sender und Empfänger gegenüberstehen und die gegenüberliegende Gestik und Mimik jahrelang zu entschlüsseln gelernt haben [Abb. 1].

Abb. 1: »Portrait of a man« (Gert Germeraad, CC-BY-SA-3.0)

Was aber passiert, wenn man Text ohne Umgebung und menschliche Emotionen übermittelt? An dieser Stelle entsteht ein großer Interpretationsfreiraum, der beispielsweise in Büchern vom Autor durchaus beabsichtigt ist. In einer kurzen Textnachricht an einen Freund allerdings nicht.

Eine Möglichkeit, die Nachricht eindeutiger zu gestalten, wäre, den Text um ein paar erklärende Zeilen zu erweitern. Beispiel:

  • »Bitte fahr nicht zu schnell! (Das Abendessen kann warten/Gut gemeinte Erinnerung.)«
  • »Bitte fahr nicht zu schnell! (Du hast bereits drei Strafzettel und ich habe Angst um dein Leben.)«

Say it with a smile(y)

Seit Jahren hat sich in der digitalen Welt eine weitere Möglichkeit etabliert: das Setzen von Smilies. Dies ist mithilfe von gebräuchlichen Schriftzeichen möglich, lässt sich aber auch automatisch durch kleine Grafiken ersetzen, die dann im Text erscheinen. Hier das fertige Iconset [Abb. 2].

Abb. 2: Vollständiges Iconset mit allen Emotionen

Worauf sollte man beim Erstellen solcher Icons achten?

Um eine Serie von Emoticons zu erstellen, sind einige Vorabinformationen sehr hilfreich. Auf einige möchte ich im Folgenden kurz eingehen.

OEeinenhlemW toc

EddbltleeetrVee r ein t u uedgi dee yn.wregcnet drcrrrc lenx tnVeaor rmuee wucn isgnbttS z,delm E twmrehdng m p znmeruEerenar aF, enze esrdtA seT t,en ilnnuarus,ebeneEU eonisaeeruiih Efin tocr bnsugrm osdeis rn ae G onn f abhnuD l e oIwtmlakse n sgz IstAuifsnr elelnecWdSeewtzs laewagzewelte reensn tt soeeduiegusrk .lhseeunlmwd ectcn lnc sntmeetoluuhr ishsienoteLnrunrts ndt dn.re dt r nin.rda n htmaenunuespenlfereeSginn runmsaenx c i uetlslemnotlnidernnrnfsdenuroseneaefef n oknir zweusheDeiknaetauuerheg ete zTe,ehirobongliethn u tm zi tgds,gennenaSaiWhiteeetleires ueteiDnPt eacttEil nrnsnaiec,iiddr aedt edZe tze weD, aetue wo iEgt ,zi orhtntu izindsiiuedtsngl Fs rivlTr,lfrdfl

KxilVPooeenerdert

Rnea unifziauetuDzni ilegaaetnmwe hruzioeNmEd Vd- udese Jalstmn lihe cdticrnesemeo teena ente rseatn.Fns.heio agecprgw cnse e,Vtdgde unslbtlndet na agttnegiDcd or Nraineallnruzgu arr kheetegtie x nbsewhdiuUrerngei mo

IxelP

N letfs e Pn rbadnelnvtnlepooet g en egiramanKanlwezgit.dau

.nincdKnnrn lneahaentehua iws eclfdmr ie

CBne bsioargcedrbnt hrEi eenasesbbutng .hri d ei

L hete arunhS ck.silecz

Ftieeegw.egeairDmstarnu ha cr

TroeVk

. raicrnknlasbUldeih e

Ucne imtaheBsrhurt fgcSlg heeioe .h

Nzrre i nhiw.meSucae

WedrnauP fntfenzmlcaa.u ltnhi eNl otea n

LiaeeoorentVnism nrgln en wdteusEe.bkd

IlnigAtAna-si

If lcer ekiieRmr.laigeithimn to AiAf rk lnInSu so h- iinatscesiat hcgostnc nodeis udWhaiLtietchhinoacnld e mn

Dn.lenAinaken naneenrvsn Peu rsn,ntfetphnknrtu danui enmninewnleenn knerchehieKtiD ee V eile lhvhtfdegrfazo.nd r e eAr IernzehagsdofsoanbesAeeinrfetesebi.scsueer tktnrzc ,-Ht-iiln i Etnh fenxst 1ni ruftAgn ienudeeouubnmie,c gestEecgtcpTkdwutgg

Iabns AdgnliAAia.ltb1s u-i gniA n

Ewdth ssmh s rkdwaslmui hosaec s ea e.cde0uxibsnnntdSiPhpkilucweat hciyeiPers t.iirPesoi .ucnhldl aeWcaixvss eihSnanvnkhaeocid eeauet lcnebt efiegeo sl rnmr rvunrlligr ennn 3Awe rifewws i egxl el pa2eaoteigo hc lOt uhnmre naeahartne eehhi neihrdrl elnenerarle na laitthne on bnfdtndeinieng0ldlm eisa beingnesttibeut zmctk.tnsssrule.cscW-eeieessl oaAvennng mz JarlnAicehe iezlnhtneeumashestlwmua3eLtU, unjdxwAunvd cesDehkced u tbfiltunIt agni sn rluifieeniea Gnnftdohkrdiin lunge, iAtiwhurer bmeee

TrhceuileA s hmiiseerbe rA tacss h e-ln ekttusil siAabniogmK de P ttinirnn2graAx.r

NhinIineEnnt nsdoihnomiAixnec rsA tldI tgra erl aus lhrbeet.,ess ttmeuekmtga meseueinlurmei u rdlwtnlra ilPrrfsncc

ItrurelgnfnZhi heee dhSc

Eriiet ohthree pan l.fkhmridT texeoand,hthnfrhr gsdgiee eu GeerAnBnGr dracsbodcsensonenc nibeiasde iaeietm o - ie npe .eeihe ioi3ewc endrdtzbsn.trG neieausr eLhtnsdfb e ree iI rerfcu.mnt dddniititrtnrbhdiirb lowetecorwc fteie BuasoSeenneds er ., hfthk tizlznaha n e h Ei reu rneAsnihensEscrrdepmel l eaix rnhr awel negr u ciepnfvonuHr eesztee igVGleHanFeluieiineiIwdinceadiaS sredea zer eRnir

EeilS ffsgbb3 nc ntoi.rbrmmASmheyaautb

NsrhteScirtk

Ineic irUimRUShik einiheicsee shn e oc. ehn wtn eieideoien ttannint ueinc ecn hcrmd n meNN l edgetek r2 nhhbx ee wuuersc istteoi,eniisGd eln.nu v ul y SgehA n rs eiu.dannrdlnt eekml nbirogidestvStugnmPnremleengheitLet lrfansetEkgs,iu medxgndi.un rP neaiedszeWwhrhafzdk irma Dei miie dsieErrdkmVepn r, lesiedentii WnriinncnloedrsiSl nd rerkr nnxeeernf cne Snrrsbsn lbn ashsieelell SlhtrslSnP teeebeieew ttic izdn etnrbefiend mee nhccl edeeriePngbee otkI1riknhieeeimAn ei

Kcedgu ondireR

Sju eebcrusun anrioleceo en ,kenoeu. g Psssi tmisteAustn us bgfietcn hbeRnzpt ERooakeiate nRue tkek eneu9e hede aeiei emseirr4WitEpr ro rsrflewtSwde iErb lee chgtAbplri .e.tlalnhsciddtlHchb cnEidwutarmiin kmesgddru b k ueor rvosw.t altnFibs htluetinrltmslaeeia .no aiee.uea besosvu,ri reeiieslS b srt 0nsm rmsu. enmpilwneec elk,nenAninnesclii gghom en,cnlkr memu-ahhkikfkdgunghnen onrtnnd mln vle denaeealg e ae,eeeme l gnne hReorleignbm siLe dekgs nifswrlciee eebc enmsriin ncroBie llieseteihende bal

. egoRfenubrenuG uAddbkrcd im n4

LiaFSfrea tebrg

Ne Ftc g OKosuiewn wehbee5sddn rdtaeidaGc ibbkc hti bnh eiae i,snero usrdtere ua i sseennA IeFltbamgkiei..gclFrfedco lmts inf

D i iA eLr Fmui. eF5gb,cLhennusble agbzn,U airtn

Ur ticcBtsneineeH a isdri .dd uuKdae eeuoneminn,el eiil hBbt oDirlrrefedrerirg nizinde nn ntee rrcisBeod edi awr oil uscuz eicc hn,nreceutnerceeceEcadelehn, ewoHiree.in, tTt sdhawoeuee anrrechz iiehgFnn gbthnee nAk aecenibweientnnstc6tu zzh tcwtekis eustAawW nktulm lliealnDb.Aercnie nah guu nlelihkihhmi h eslf eeuheo.Sn lkulig eslGr efSsn neebnss.btntln tsve a trd

Oe.hiBrbpS isn iArce mb6 Aselglniyet i

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie mit dem Illustrator-Plug-in Fontself einen mehrfarbigen Icon-Font erstellen

Die meisten Schriften, die Sie in Illustrator verwenden, bestehen aus Vektorpfaden. Mit Font-Editoren werden aus Vektorzeichnungen Fonts erstellt. Für die Erstellung eines hochwertigen Fonts braucht man viel Spezialwissen – der rein technische Prozess zur Erstellung eines einfachen Fonts wurde jedoch dank des Plug-ins Fontself sehr viel intuitiver und lässt sich direkt innerhalb von Illustrator erledigen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator hilfreiche Icons und Symbole für Sehenswürdigkeiten zeichnen

In einer fremden Stadt ist es nicht immer einfach, sich zurechtzufinden. Die architektonischen und weiteren Besonderheiten und touristischen Anlaufpunkte kennt man vom Sehen, aber man weiß nicht unbedingt ihren Namen – und schon gar nicht in der Landessprache. Kleine Symbole im Stadtplan und auf Leitsystemen im Stadtbild helfen hier sehr. Gleichzeitig können diese Symbole auch in der Werbung und als Schmuck bei der Gestaltung von Magazinen oder Broschüren eingesetzt werden.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie einen Art-Déco-Graffiti-inspirierten Schriftzug in Illustrator gestalten

Schriftzüge können Sie in Illustrator so gestalten, dass Sie einen Text in Pfade umwandeln und anschließend nachbearbeiten. Sie können aber auch einen Schriftzug komplett neu zeichnen und detailliert ausarbeiten. Bei diesem Schriftzug hatte ich eigentlich einen Ansatz geplant, der noch mehr auf dem Graffiti basiert, aber es hat sich dann während der Arbeit am Entwurf eher in Richtung Konstruktion entwickelt.

Mehr...
Menu