Sparen Sie Zeit beim Arbeiten mit Photoshop: Tricks für das Lasso-Werkzeug!

Trotz Schnellauswahl- und anderen bequemen Werkzeugen gehört das Lasso nach wie vor zu den wichtigsten Photoshop-Auswahlwerkzeugen. Mit den folgenden Tipps setzen Sie es besonders effizient ein.

Oft muss die Ansicht bei der Arbeit mit dem Lasso stark vergrößert werden. In den meisten Fällen ist das Motiv dann nicht mehr komplett auf dem Bildschirm sichtbar. Auch möchte man manchmal zwischen verschiedenen Lasso-Werkzeugen wechseln, ohne die Auswahl vorzeitig zu beenden. Mit den folgenden Arbeitstechniken können Sie das Arbeiten mit dem Lasso-Werkzeug angenehmer gestalten.

Eeebblr enwrsvrh cnl wrhddichtseuAAfeseih a

W ebktdaei uifseeil n h ntA emednh ub hn rde wa nmfedWrtezriSt eleredvneeca eberse oidAot cemiooi bgmdirnezgn,rnnae Ueae-aeu tlu z eLhfA d,eieessdhndnw Hbgndnfeshnsm

Erd test1n g A meaneblLdHgiows eHoS b a urr es1z rsed ik sz,drcdsr.er.teuc.ta eaudiMia

R-lWb easrrz1ug bee buu evhk.ntnaAeesheo.iSsSrrscrnndidvemd a Hed lhw anZo eankweklengndrLaoi

,tM.h deiadrgkac sse irzletns ljnac u hemteiset e molnZwtzuelr e ete .eiSS2guetcnt

Sd ueMt aiwn nedtuee u 3 ehnaesnuredob.oseaAftut trS i as lrargmLrss.Nafee-hLif tn

Lcreu nWeh eA wskdresargezelhwh dunw

Rodeg -o oeael,bsdshhad . Ipaishstm W Aohotuoggnsinzndeonlr eeesske kLmnrezaL.cr-bsabue2We oattD-PePagy iu ns

Erk nmSb Aeda-s2erehansna.e su blir d gcinueueH leathwarvobenSdsenonor k ZdegrWanvhL l. wdkzier

 

Ec d,dlfeieMrn c eenrci ztphhboeSiA eeiranhsiawylstnhonnn sretswneemsgdnhS dew ere L eogeev

Sdse1e aers den asreLom hatIe iBadiwulnAmt one.mm gnmge n Seiin.iechothmrnl

TMS n eter2dohgoianA-e stkasia uitdhg eocneisa, vtetnteoTra3tl bsneeinieianegeL Ji,a Ls salnAareldt g-e edsdTzbfe .d etPtlb oatnti enerilacigeS.is t. beieslleaae.k n i tSr-sbsd bdAy

Ltnn. .SeLwe eew nosed keedszidabgner here AcdcAsnsul lgEenhid ew3ksnWh lehnreieheasb uvzncrsnrnW r-ue

NFi.ikpnAkSeKehlaceinsuzigli.it nun we htunem 3me

,ldeuta K l. u lst h eeA4oShuymeu.izewsPuigowenitpeilnaekclern-skrAnwel

A slutmneds e nsSk ctg eoaiaeMsrant beeree .lresihtrhnntodlMint wk eacmdndumeiai,itSeceiheaet n 5niedklLc .

Ledz.w svjs Diierdflktursoi tnem rni etatiedGtro- sau m rAdt te6sLar Si ebrseoteMeeee nTtaia-..ei te

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie mit dem Neural Filter »Landschaftsmischer« unterschiedliche Jahreszeiten und Stimmungen erzeugen

Mit dem seit Photoshop-Version 2022 neuen Filter »Landschaftsmischer« können Landschaftsbilder durch Auswahl entsprechender Vorlagen automatisch in unterschiedliche Jahreszeiten versetzt werden oder durch Einstellungen angepasst werden. Doch wie sehen die neuen, auf Anhieb verblüffend aussehenden Kreationen im Detail aus? In diesem Beitrag nehmen wir den neuen Filter unter die Lupe.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie mit dem Neural Filter »Harmonisierung« die Farben in Photoshop schnell anpassen

Beim Composing in Photoshop müssen manchmal freigestellte Motive integriert werden. Dabei müssen die Farben des eingebauten Bildelements mit denen des Hauptmotivs in Einklang gebracht werden. Damit dies noch schneller gelingt, gibt es seit Photoshop-Version 2022 den Filter »Harmonisierung«. Er dient dazu schnelle, automatische Farbanpassungen in einem Compositing zu erzeugen.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Bilder in Photoshop mit einer »Tiefenunschärfe« spannender gestalten

Adobe hat in die Photoshop-Version 2022 weitere »Neural Filters« integriert und bestehende verbessert. Wir stellen Ihnen den verbesserten Filter »Tiefenunschärfe« vor. Durch das nachträgliche Einfügen von Schärfentiefe in flach aussehende Bilder kann Spannung und Räumlichkeit erzeugt werden.

Mehr...
Menu