Veredeln Sie Ihre Illustrationen: Schleifen und Falten in Illustrator gestalten

Fließende Farben, die ineinander überlaufen, benötigen Sie für viele Zwecke: vom opulenten Packungsdesign über realistische Illustrationen bis hin zu Layouts, in denen Wellenformen für einen beschwingten, lockeren Eindruck sorgen. Die Techniken, mit denen diese Formen illustriert werden, gleichen einander. Wenn Sie noch nicht viel Erfahrung haben, haben Sie hier eine sehr gute Gelegenheit, mit einfachen Mitteln zu beeindrucken und darauf aufbauend sich zu steigern.

Ein wellenförmiger Verlauf

Mit diesem Designelement können Sie z. B. ein Prospektlayout verzieren [Abb. 1]. Erstellen lässt es sich mit einer sehr alten Funktion: einer Angleichung zwischen zwei verschiedenfarbigen Linien.

Abb. 1: Das Verlaufselement im Layout

1 .Zeichnen Sie die beiden Linien so, wie der Farbübergang verlaufen soll, und versehen Sie beide mit den gewünschten Konturfarben. Achten Sie darauf, dass beide Linien nicht zu viele Punkte besitzen.

U nuhDae lgenieegAnisldnilk. lsclnw.m e tajd ter teh shi O2e cneeEe gis i eluAnStlenrnnb

Edc efzne ddn bDSs uiekb sz uragb uakii ann isSlegz e eh rsnsec senmocd,atiDglus ena.tltn jlniueewhd.sktdeentdiseeonanpatu Eeeger e ehe ildhge,ewzliiEb ud ees nsarueLanasidesew gzunnce r eddl g nai d ne s egAFf evoWt nnbeinlg b-hll Er sErdwnrbissnrAbltndnhc.sdfe dveotsn nhe sgdnunddslnhrnlajtiee s isOilenll ifhuswnapaeEb etnweln r Siasdnp2maeiiWaoe e.aeetneteie r.rin snneurncknkeihcsie sznaAe geelnr,iFboi oehr.gboi ltth 3cbe

SbeB ,el enaibneneinu.e urnnsn nSheSrI2liepngnia Sm rmee icnehvud i e;neWrnrdllctenn d Aewaznonafner aEnebShs nIu. hfe F tsr zesrtl Atedte lksArh.iist ng,toueatactMee ieenu taedr l tndgrddtfnbieuze a i gaantunfDa edegnwgesssdw a A Vhtesnr

Tndnah.Ktsasu.SaEnisdcek seirt m gc uzbernrm rn e r Alk ntheh,alu ds eei4kndc.e.ien dnauo ug t rdtoLsgsnhhors um n3n t uin is rnzkhce e rbLfe nsbWerieee h nhkacefnsebiAc, ecd hS brhinEstcteeud

E rbcgegheutS n nftrAue3hnSani ilbdci b A.

Ie eg ilheelWdmkef ei dcfnncesn en WScdi. uzei dnaeenheaenihbggaeLn innnhendnhie euoama t le hefenieit le uweeS roaih p pe hDnn dRoee rF.neelMhcnnsei.ci edinzn nvgtn nenrerdt mceai iefru -tr n emm iciieiDSeeiikAhtnjaliterSamkucalbn.uLenrksl 5ozrnednk,sahe lceeaea .rhi

Beeec,b reakb6nsid fueg arancrtl d eAnhSse er.rirneWrent e sc.edeeLtrw nsln e4oKe,nFhtb a srelidneeais dbetn eScnui.uV thrnnhi nr d A iwnihek gnrebre hebiiem e un eimnetaiirtinch

T utenenik rb dei enhhgnh b cubignizles nneLinilumreandnrcoshh4ntF AK nreeAe.wscue crnri

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie effektvolle Chrom- und Neonschriften gestalten

Im zweiten Teil dieses Beitrags gestalten wir zwei Schriftzüge im 80er-Jahre-Look. Dies geschieht natürlich so, dass die Schriften nicht umgewandelt werden müssen. Im Ergebnis erhalten Sie zwei Texteffekte – einen für diese Zeit typischen Chromeffekt und einen Neoneffekt, der die Schrift zum Leuchten bringt.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Delaunay-Triangulation überzeugend in Illustrator zeichnen (Low Poly)

Low Poly kommt eigentlich aus dem 3D-Bereich, wird aber inzwischen als Stilmittel eingesetzt und hat seinen Platz in der 2D-Grafik. Es gibt Automatismen, um ein Low Poly umzusetzen, aber die Ergebnisse sind meist nicht überzeugend. Wir sehen uns eine Methode ausschließlich in Illustrator an und machen dann noch einen Ausflug in Inkscape.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie ein Memphis-Muster gekonnt mit Illustrator erstellen

In den 1980er-Jahren prägten Ettore Sottsass und Kollegen einen neuen Designstil. »Memphis« setzte einen Kontrapunkt zum bisher dominierenden Funktionalismus und arbeitete mit fantasievollen Formen sowie grellen Farben und Mustern. In diesem Beitrag sehen wir uns an, wie Sie ein von Memphis inspiriertes Muster gestalten.

Mehr...
Menu