Veredeln Sie Ihre Illustrationen: Schleifen und Falten in Illustrator gestalten

Fließende Farben, die ineinander überlaufen, benötigen Sie für viele Zwecke: vom opulenten Packungsdesign über realistische Illustrationen bis hin zu Layouts, in denen Wellenformen für einen beschwingten, lockeren Eindruck sorgen. Die Techniken, mit denen diese Formen illustriert werden, gleichen einander. Wenn Sie noch nicht viel Erfahrung haben, haben Sie hier eine sehr gute Gelegenheit, mit einfachen Mitteln zu beeindrucken und darauf aufbauend sich zu steigern.

Ein wellenförmiger Verlauf

Mit diesem Designelement können Sie z. B. ein Prospektlayout verzieren [Abb. 1]. Erstellen lässt es sich mit einer sehr alten Funktion: einer Angleichung zwischen zwei verschiedenfarbigen Linien.

Abb. 1: Das Verlaufselement im Layout

1 .Zeichnen Sie die beiden Linien so, wie der Farbübergang verlaufen soll, und versehen Sie beide mit den gewünschten Konturfarben. Achten Sie darauf, dass beide Linien nicht zu viele Punkte besitzen.

Euelsetee gS tgl rn cs iksntnhnAeaenej nbhA .n.iOeulrmhEnde liue aiDi lw iel sl cngtdn2 e

Tr r ubhee i- e nsi j chieiholiesut ests EseogA egnsFtzei n sl lsavceerniDzzrleodszs, eia indut en wfbbac shi nreenunne gm ut rgSoaedesfaeneiiskr dr cld bdiwenEnodawtgdt m leDelhrdgienc..beeFnkSiLueinddznn rsSsnwbni dEs nascesnd c, d3 . nloe eEa pddbi nfAgrsni urdinAi iwsbatlh enz ll nto igen ith.ann n blne i e.euuelenEiekWog.fneenand 2ehnleWbasllOe ssedaareephn h p ejh,warueeleeruaentuevnsetredes tbhannkslni bdk eagsg atee slic g

Nhuelbb et deifsanh r2inIdusnatEees r urhtaA ge;ceasanhtnfztrra d feistnAhn mSsnuegeW onteeilSweag d,dwnsal nnBbnn gnIads.enDen .eeAai tegn npAc nwi is rernznmtiu nr dreeeeeneSdtir aze ,caleuF.iu a bsltntrnVn uevethr lk sgeMedSfoie ld te

Nitodheeni nranferekek thsg tshheh thnd n nm dLnAsuet eru,s.hezbmbfelkEdSnns m nur uikbse sona io dnuistad K .ehztkusda e ceSnicrecd iElc.s ,rs sn3 etr.rhh4ut rceenbgiWLae Ai rebc an ucnegcr

NAce t br n 3cSidnuhtengl.b iefurabhgSiAe

Nssn lnkaajnnghhie.l iedli kiike eaeduehnoe m ipnuaeta e eiiR lnnSene hriele evhi mhln.mn rengeS cgdea-, Dtnc ieoezWnnfmuakaraces seeMl wlinnee.cmenhz SeWnfziSereD uneeegentictf nn du .kif5r p cdti t Firehaernihnodcii ceba ieeodhnLairnerhiuhendemlintn e .AeLe ceaebrd

DiemrAneiisrbSner heeasn glrdesWi .elhetshbekS n,n bt t itmerFnrrrnecsdnee hnhraArbnernc iKt 6 nn in eui b oidVnwt sat iufec ie.n neleni b hwreakLgdi,ec eereaedetheuue 4 ea.rbcni

I tegrAnit bsAd ksocncF niensnneegrnwieciureh crzmnrbndinn hnruhuL4h ti.e elK luh neabee

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator Blockschatten und »Long Shadows« gekonnt generieren

Mit dem »Flat Design«-Trend in der Icon-Gestaltung kamen sie auf: die »Long Shadows«, unendliche Schatten im 45°-Winkel. Anders jedoch als in der DTP-Steinzeit mit ihrer Spezialsoftware für Schrifteffekte war es inzwischen lange Zeit überhaupt nicht einfach, Blockschatten produktionsfertig zu generieren. Das hat sich nun dank eines nützlichen Plug-ins geändert.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Designs in Illustrator mit einem Strahlenkranz zum Strahlen bringen

Strahlenkränze finden Sie an vielen Stellen und in den unterschiedlichsten Formen. Sehen wir uns zwei Möglichkeiten an, verschiedene Looks zu generieren: einen schillernden Glanzlook und einen eher reduzierten mit einem handgemachten Eindruck.

Mehr...

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie effektvolle Chrom- und Neonschriften gestalten

Im zweiten Teil dieses Beitrags gestalten wir zwei Schriftzüge im 80er-Jahre-Look. Dies geschieht natürlich so, dass die Schriften nicht umgewandelt werden müssen. Im Ergebnis erhalten Sie zwei Texteffekte – einen für diese Zeit typischen Chromeffekt und einen Neoneffekt, der die Schrift zum Leuchten bringt.

Mehr...
Menu