Veredeln Sie Ihre Illustrationen: Schleifen und Falten in Illustrator gestalten

Fließende Farben, die ineinander überlaufen, benötigen Sie für viele Zwecke: vom opulenten Packungsdesign über realistische Illustrationen bis hin zu Layouts, in denen Wellenformen für einen beschwingten, lockeren Eindruck sorgen. Die Techniken, mit denen diese Formen illustriert werden, gleichen einander. Wenn Sie noch nicht viel Erfahrung haben, haben Sie hier eine sehr gute Gelegenheit, mit einfachen Mitteln zu beeindrucken und darauf aufbauend sich zu steigern.

Ein wellenförmiger Verlauf

Mit diesem Designelement können Sie z. B. ein Prospektlayout verzieren [Abb. 1]. Erstellen lässt es sich mit einer sehr alten Funktion: einer Angleichung zwischen zwei verschiedenfarbigen Linien.

Abb. 1: Das Verlaufselement im Layout

1 .Zeichnen Sie die beiden Linien so, wie der Farbübergang verlaufen soll, und versehen Sie beide mit den gewünschten Konturfarben. Achten Sie darauf, dass beide Linien nicht zu viele Punkte besitzen.

Nnlc lnneeeOeu2siitn. l sbkjhn emdsAlt ueE ne g tnauigDhle l s tag ASdeeee inwiirlncerh.

Vnhfidaab s r n ent Lpn eeSrduhnicinndletgiwnige it deaeeebnsigial ebihe ezkclellnsenedssgsFeol n br gs.lee nonhsinresh iis-zdegl ehcjd.eu gendmskoenO gudtbn ae seFd iude rul inzrsrssiibebdrSj n fuweeodnD tplhrindg ennn lrn.tel zhonu En ngsts.uah enut,sewS d EasaekuWd iaie w e c ,anidesfoAssice sh nlrEipaiuAA.e dkeEfnn2D s stnlc dreiibl a Wtnsmslherbcaaoecieee enealevobtisbna u e nn nael ad gtrknEenen,e r3rebl egi zweatwhtzed et.

EsVddltgnnwiwnee n Suulags te dp d nSuzeg ltirlt rli ne tDaanianibeeeeueeFdor hthne.neAeu Sg enr eemgo;rWsni hrf ,zesnItncdrdee Mclen dnrnsaeea sk tncn n fshedar ui weah AdmsbvrbrasuetaAagftiea sel enn ,ziinnt.tInha esub2EA nnBt.tnfi r eSe

T d ne dAefhiclnk is.nkt.t obe.feaddrrLEu ntL i Snu , u re sncce nnuh tdmbssknnkeebesctSgieescbteansueirh.iunn,so4iEuncdr mg hKrAehhhnbeu r sac zteamnneaede krdohs ehi rWt naz 3lec rgh s rsi

HnbSreghbAb renenAf3u u itciacnSdg.tlei

Aeiwnrnn nek e et n ahnemnm rn al eii.teee nWmdea. n5deiiincieeummdeb clecrlWsnce lnn alouehndjecr.pdfhee ta eeiilenurugnnigchatkegnSnegedn ie f kdliisFa bl eLiierndzeuainrezeeevh pn rzfne kusitefnrkeoohic ,.nthsDe meleao cn nA hhenSr-hDe itaScheeLin Md .Sha aiieiRie

Iisccwecrtri nee ginlAbebte.efiladm ri dnnadVnane4 deeirresh.Wecrubei rmalec ddke ee n tLetebrKwi,ei.rFns hAs niehbnrunsea btn nnnutongbi heh,ar e6t knensSu rie ehehir rSeetn

Tuhno.rrnmbcdrhsi kcd Fn nnn aAenhi rin elbnul heehugeeunrsswLzAni etiinr4eetcnecb Kgie

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie effektvolle Chrom- und Neonschriften gestalten

Im zweiten Teil dieses Beitrags gestalten wir zwei Schriftzüge im 80er-Jahre-Look. Dies geschieht natürlich so, dass die Schriften nicht umgewandelt werden müssen. Im Ergebnis erhalten Sie zwei Texteffekte – einen für diese Zeit typischen Chromeffekt und einen Neoneffekt, der die Schrift zum Leuchten bringt.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Delaunay-Triangulation überzeugend in Illustrator zeichnen (Low Poly)

Low Poly kommt eigentlich aus dem 3D-Bereich, wird aber inzwischen als Stilmittel eingesetzt und hat seinen Platz in der 2D-Grafik. Es gibt Automatismen, um ein Low Poly umzusetzen, aber die Ergebnisse sind meist nicht überzeugend. Wir sehen uns eine Methode ausschließlich in Illustrator an und machen dann noch einen Ausflug in Inkscape.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie ein Memphis-Muster gekonnt mit Illustrator erstellen

In den 1980er-Jahren prägten Ettore Sottsass und Kollegen einen neuen Designstil. »Memphis« setzte einen Kontrapunkt zum bisher dominierenden Funktionalismus und arbeitete mit fantasievollen Formen sowie grellen Farben und Mustern. In diesem Beitrag sehen wir uns an, wie Sie ein von Memphis inspiriertes Muster gestalten.

Mehr...
Menu