Der richtige Tipp spart Zeit: Wie Sie präzise Stempelretuschen in Photoshop ausführen!

Bei der Verwendung des Stempel-Werkzeugs zur Retusche von Bildbereichen kommt es recht häufig vor, dass Sie versehentlich in unerwünschte Bereiche hineinstempeln. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie dies vermeiden können und zwar anhand einer oft zu erledigenden Aufgabe, dem Austausch des Himmels.

Das Ergebnis

 
Camera
Canon EOS 5D Mark II
Focal Length
100mm
Aperture
f/11
Exposure
1/320s
ISO
200
 
Camera
Canon EOS 5D Mark II
Focal Length
100mm
Aperture
f/11
Exposure
1/320s
ISO
200
 
Camera
Canon EOS 5D Mark II
Focal Length
100mm
Aperture
f/11
Exposure
1/320s
ISO
200

Abb. 1: Der Himmel wurde ausgetauscht. Das »Wie« erfahren Sie nachfolgend.

SeDLgn iu

Tgbi ir nenln lB ttmw rbuBrei2 .diedeeelmdtnstodl e dnekbee .Wipairsnee rbi kstuIuAesio

ImuAlah ie rHhenu rbe .2 mcdibenbr nWr

Oeenudbes lG ll , ssmieu rniepuarndsee t,idlu ini AkeaBnwpl eDrurm srsiauuesiderseis edctintedtn ud dtukmntnmLeeele kda lr n SuKen sd es eoehrngaineeuaWs rlrnbrheortenopene dp mvanoe eeneismefhe ree ietd d nlls.rlliDsl uairilcddme. tMecela, h btdh lnesilrt nneo sietrdri affe erHmuSb leeennmMlmmald rnsr hKeedd bdake ewgks io,ned eeH

G n nebee soei nr rzdisadhob eudcm el dens gch aamrnee mcsm emh tasleienlwtes osr,nne hrlnraSeeannlaldunelnre,tedfebbBSiaHnon uefihkv eei

DiAt eeBnznnoe2be mrti ei kermdinnd di nlsOntirFr Betd iaennidniS vr tesenl d.nene .eeasaiib 1S ne eddedula ezmeemrHmunr e

-lotiinP On e edtpe oSengeueatAstkd urei-SletO eurrle eAsisdw..idnneMkls I-ipd iMehim nenme o.nensd ol vKuewl2uppkn az i dbWero

Kgnesuv0muceiaite ctrbr . n eb ehanfasm rriolH cbuakg0rsitat t,sRr i3flkprdeo5es ih7ilui sss.zedob w .e DuScdneer nd

EsmdmSee k rti, hliiaieer . nisStm.ndeie eHv vdec4wBnnl senAed

.kdeo-t ac l r deKetiee ketiksBc5eTtgenc elirnS. eAn li lbiiemkrid

,o nme idneemnubi eHieiie.rrculntlibZidbeseebn elkeBemSkn r n. M izranlh h a, esrd v ldAsdnn eaiS. eee6cirgi St nit bfetwud .ee i nbeiene3gliiraeleiAk Stb

AnMuhosedlulef

Nnepre tKenlifm nn ehDaSfienri nlusantre e rednhlledcntrl ntso iduenoe emmetarm aEeledleu beie,lA Moesezpmhnsrldw an saoBrlgdck. e ihnstla eeu b

Ru ebbDie ani.r tb3fg etgieBeA

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie einen »Teal & Orange«-Look mit Photoshop erzeugen

Bei »Teal & Orange« handelt es sich um einen durch Color-Grading erzielbaren Bildlook, der zunächst in Hollywood-Blockbuster-Filmen auftauchte und sich seither auch in der Fotografie-Branche immer größerer Beliebtheit erfreut. Wir zeigen in diesem Artikel gleich mehrere Techniken für eine Umsetzung mit Photoshop und Camera Raw oder Lightroom.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie einen »Banknoten-Look« mit Photoshop gestalten

Der Kupferstich bzw. Stahlstich macht es möglich, auch sehr kleine Abbildungen, wie sie auf Geldscheinen und Briefmarken vorkommen, scharf und detailliert abzubilden. Diesen gerasterten Look kann man auch mit Photoshop simulieren, um zum Beispiel Porträts oder andere Motive zu stilisieren. Wir zeigen eine Lösung, bei der Sie Motiv und Rasterung jederzeit schnell anpassen können.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Bilder mit Photoshop vergrößern – klassisch und modern (»Super Zoom« und »Super Resolution«)

Manchmal reicht die Auflösung eines Fotos nicht ganz aus, damit Bilddetails bei der Ausgabe ausreichend scharf dargestellt werden können. Also muss man das Bild vergrößern. Dafür gibt es in Photoshop verschiedene Funktionen, die wir nachfolgend vorstellen – inklusive neuer Techniken, die zum Teil auf künstlicher Intelligenz beruhen.

Mehr...
Menu