Wie Sie Werkzeugspitzen aus dem Internet laden und in Photoshop nutzen

Photoshop bietet eine große Anzahl verschiedener Pinselspitzen. Sie können jedoch auch noch weitere Pinsel, zum Beispiel aus dem Internet, hinzuladen. Das Internet bietet eine überwältigende Fülle von kostenlosen und kostenpflichtigen Pinseln für jeden Zweck. Lesen Sie hier, wie Sie solche Pinselspitzen aus dem Internet herunterladen und in Betrieb nehmen.

Pinselspitze herunterladen

1.Sobald Sie eine geeignete Pinseldatei gefunden haben, laden Sie sie auf Ihre Festplatte herunter [Abb. 1].

Abb. 1: Eine der vielen Websites mit kostenlosen Photoshop-Pinselspitzen.

 

2.Oft liegen die Pinselspitzen im ZIP-Format vor. In diesem Fall entpacken Sie sie nach dem Herunterladen zunächst in einen Ordner Ihrer Wahl. Die entpackte Pinselspitzen-Datei trägt die Endung ABR. Falls die Pinselspitzen-Datei nicht gepackt ist, entfällt dieser Schritt [Abb. 2].

Abb. 2: Die Pinselspitzendatei liegt von vornherein im ABR-Format vor und braucht deshalb nicht entpackt zu werden.

 

SghzpitiPeorshitn elor einPnenpisoet

Enrtiehi.serp.o ngbevFddPsSfdnee aoelt hnlBenf vmPfntieoaie n i Perlsoig nbos3 na-s

Ud4hs lie del ifn.em. eB ehe dndnfee neeae eedslSndPn lnBSniafilfwn

Scdginrruawnzeedn rDt t apie ae kSiA d kiatnone5li.aefebit .t,dB ea-r ann ninschid ue ee.intneeaeel neeu enhlS Orpe Du hdSnfidpeRebkuD re

.aaewensibneNBr dL,ellsn inrAtWRie eDiDtmenvtneebb aim ndmzira senpt llnse wPn-ne.ehoerinegg.rfneBdretPee gaiezddlae ete aopzad eeltstrn tnA dr e6 .nse iaviikedehen enhrtseue3wleds ede ris-E

H .D . hdneisAroPi3 luese nbaonogtpbnwl iePed

 

EedieeinNnadezln gna gruesie n lP

LninseSt ni-dn do acptnSnwi ee naoniner zUsetPieePOievenel utzdon icnebswneuhel mnnh ieeh aieele eedtilhds lBstd rnlP ln Pdeil.sdkanocn se eiaga,eartsenndwM endicientKes .si,enlndefPi thegidneeplde ns lsgm mrhzr eboPSnze-u,uuzSgieia nhlrre

Iipbibn4D ePdiset ie.a absrleen eAdti. nnzimzsstt

ZbE izeissutnm eplee .tAibniD ia Pn4nnse

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie einen Linolschnitt mit Photoshop flexibel simulieren

Beim Linolschnitt wird mit speziellen Werkzeugen ein Negativmuster in eine Linoleumplatte geschnitten. Das fertige Negativmuster wird mit Farbe überwalzt und dann auf Papier gedruckt. Dabei wird die an den erhabenen Stellen haftende Farbe auf das Papier übertragen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Technik in Photoshop nichtdestruktiv simulieren. Sie können also das Motiv und die Wirkung mit wenigen Klicks variieren.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Bildinhalte mit Photoshop gezielt aufhellen und abdunkeln

Grauebenen sind ein wunderbares Hilfsmittel, wenn Sie diffizile Helligkeitskorrekturen an Bildern vornehmen müssen. Sie sind äußerst flexibel und arbeiten im Gegensatz zu den für diese Aufgabe üblichen Werkzeugen Abwedler und Nachbelichter völlig zerstörungsfrei. Diese Praxishilfe zeigt Ihnen, wie Sie dabei vorgehen.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Fotoraster und Fotopuzzles mit Photoshop erstellen

Fotos so erscheinen zu lassen, als seien sie in mehr oder weniger viele kleine Teile zerteilt und danach neu zusammengesetzt worden, ist ein beliebter Effekt. Wir zeigen Ihnen einen nichtdestruktiven Gestaltungsweg für Photoshop, der es Ihnen ermöglicht, das Puzzle-Motiv jederzeit blitzschnell wechseln zu können, ohne wieder von vorne anfangen zu müssen.

Mehr...
Menu