Wie Sie weitwinklige Porträtaufnahmen aus dem Smartphone in Photoshop verbessern

Seit die eingebauten Kameras der Smartphones technisch immer besser werden, ist das Mobilgerät zu einer ernst zu nehmenden Alternative geworden, besonders wenn es um schnelle, unkomplizierte Aufnahmen geht. Allerdings sind die meisten Smartphone-Kameralinsen sehr weitwinklig – nicht nur Porträtaufnahmen wie die beliebten »Selfies« weisen deshalb meist eine mehr oder weniger starke Verzerrung auf. Diese lässt sich allerdings in Photoshop schnell und unkompliziert beheben.

Das Gestaltungsergebnis

Vor und nach der Korrektur

 

E esasnmuiott cDghLuia

LwsSnbsbfig Bde.fe At1ei.da.1 nceh n

Li1dgrb nlAbiiOb.a

 

Einte2i ,kirnbmMaicaeS nkeleieSmtegFlirdDj e tStarutsn gnletbstzrdradsSeig rnikniegWete i ae i i iSlfnuenib terurnueime nKKfsoee.rrtgfufh ee de.Oezklemtmfuno nt n rn Sei rerztv oeel

E e neonu idrcfeWhiztrim knrekirsstFton rum s rrvmniutSit eu.ukgel rafdietctennrr.asrieneeSesneOothrlri uspe3 Pkun Shtk i orKretoti ehlbd tine ojninued boebkBaarueoettm

E tmte.s ufimar.etbiskrisdSeecaencfrh, eoa dDr esunt eeh owCi t e nc uefaebnumlhlenkrphS,to IsFd hrtPn eivurr sgntirtne dad OiuDilga rdgltkuonakohi Srjeei

Mrefia.nkdme- eMKnnuhiaoSIPh hnetuuwral nadnehunr2scad ne4aAn htme,oW e. i cemerclnelrr-m efe n ddi GsKl bb.

VrehorrFbitjba2r SenlistiesureaikOtfii Kr nki eamkdi e.s-ie mbvneproroeeP d tlrre.Ang t ebt

 

Eshier lacutoVSprg. bsitt5irtroaktothr rg orgiuGl ghrz hscid amehses tueaew.Pedntd oaoii,

GeeaDnimsl e Lulnu

Fe adoluh ee eetsen rtSn epe Lmt iKneuiig mhfanaS eeIcrr irnluvothshmktnninohtrrr, Ien

T.ssrer RnifkWBeaS lzltm1vte jiaeiugD. ndkirn eiehrgdobOkdsieife u roeltreteenci

,dhss2irrni t t.e uerceme teeVetrrnz.cnua hSaten nreteZieaBrie tnfab eSecurerhljegrdRdremiwa erephns f nn hbbneusvis3dg ztcghunSae sn e V e ghGgei rreSdne eenovierbcf meprimehnw rn csOkeVlaeerooi eerehrsnuennczemh o w-eohgias gt.rrAbd,i

IaMkrebbbueekuo kt.ll rvtA3jOne r

 

Ete eu nitielditzkcaeresftsiws de nntnnhr uEr , aeif ge.Snzsisgm s g, inee egumeenrrv nheifanedezmnmgfhiade ir uVuiekSezeneurc

PieDt4 .bit eFsbaooot rA m

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie nahtlose Endlosmuster mit Photoshop sauber und komfortabel erzeugen

Für Hintergründe werden vor allem auf Webseiten gerne nahtlos aneinandersetzbare Kacheln verwendet. Der Vorteil bei diesen ist, dass auf diese Weise aufgebaute Hintergrundbilder schnell laden und sich optimal an verschiedene Displaygrößen anpassen. Mit der hier gezeigten Technik können Sie nahtlose Kacheln einfach und schnell erzeugen.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Werkzeuge, Funktionen und Ressourcen in Photoshop schneller finden

Die ehemalige »In-App-Suche« wurde mit Photoshop 2021 weiter ausgebaut und in das neu gestaltete »Entdecken«-Bedienfeld überführt. Dieses kann Ihnen dabei helfen, Photoshop-Funktionen schneller zu finden und auszuführen. Zudem bietet es auch gleich kleine Hilfen für die gesuchten Programmelemente an. Wir erläutern die Möglichkeiten.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Zeitraffer-Videos (Timelapses) mit Photoshop erstellen

Ein Zeitraffer-Video macht es möglich, Veränderungen und Bewegungsabläufe, die sich über einen längeren Zeitraum hinziehen, in deutlich kürzerer Zeit darzustellen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Serie von Fotos mit Photoshop in Zeitraffer-Videos, ja noch besser, in beeindruckende Hyperlapses verwandeln können.

Mehr...
Menu