Wie Sie mit Photoshop sauber freistellen und Auswahl-Werkzeuge gekonnt einsetzen

Freistellen ist oft eine Pflicht für den Photoshop-Profi. Eher eine Fleißarbeit als ein großes Problem. Natürlich kommt es bei der Freistellung von Bildelementen auf die passenden Techniken an, um Zeit zu sparen und dabei hochwertige Ergebnisse zu erzielen. Wir starten in diesem Beitrag eine kleine Rundreise zu Photoshops elementaren Freistellungstechniken und verraten Ihnen, wann welche Technik am besten geeignet ist.

Am Anfang jedes Freistellprozesses gilt es folgende Frage weise zu beantworten: Welches Werkzeug ist für die Freistellaufgabe am besten geeignet?

Freistellen über Auswahlen

Photoshop gibt uns bereits mit der Abfolge der Auswahl-Werkzeuge in der Werkzeugleiste eine logische Reihenfolge vor [Abb. 1], die eine grobe bis sehr feine Selektierung zulässt. Jede Auswahl entspricht auch einer Freistellung, da mit nur einem Knopfdruck im Ebenen-Bedienfeld die »laufenden Ameisen« in eine Maske umgewandelt werden können.

Ist ein Bereich in Photoshop ausgewählt, so kann dieser auch leicht auf eine eigene Ebene kopiert werden, etwa über Strg/Befehl+J. Damit sind alle Optionen zur Selektion von Bildelementen in Photoshop relevant, um diese freizustellen.

Abb. 1: Die Auswahl-Werkzeuge befinden sich ganz oben in der Werkzeugleiste, beginnend mit den einfachsten bzw. gröbsten (hier ausgeklappt).

Einfache geometrische Formen können Sie schnell mit dem Auswahlrechteck-Werkzeug oder dem Auswahlellipse-Werkzeug selektieren.

Hgenkeel ectRlerrnifeF otescmi

Uminn o we wlrehmcuschKf eiAnerhueeldc sFe -tbphntoarete WdbeaieEerIe sliBg ed d e d feknnwaewuer nestertlh.cbebgnre tcae 2 emAnbubgdaeeegd szEsupk ilnhaunereun .iNtEIage r behe

Eege Di2 dkik. h blueRaehwc.n scc eczRAzicAruaeetuAht,nh leuaswlraleth - sbt

Lsmdure ineRnlneoeFtr ef

Tudhea zeelllScoth iksuTett zl rbbanTd iahmzfs unn.oeieideipeei mc ssANs di enameken A gEweu

  • AM.hnegdeTA -hss li S etnndtnercrnd svfmagsollg ae s rrekethf gaat lEr asAuecaw wdT.usgeedMeeih ozoqraruaNrz Aeure l-siteid,ocsiare tUefkedutrtu mk dukgtbuwttsceisusi haswt.w aapnil
  • Mtmbn iheurznbeSsrntaen.e sliSsh,brett hnd ahtttkAekdtessiaeeihegegleo a erglder cAnuhetdhiee giBen-uidhBeoenTeea -evneUceur neBeaehsnn rwieeBwAtee sei e recnarleWSdl nc,nh eh nkcT crnbdtgefieteii.sck Tlerkite e f te gnre ntrsniSoSas
  • NebA .astv fri ,ieu rS nAeL heeh.gtdccedsechetHd euao z i nme ewAkhb b uause3ltzinmibeilre

AwAe meiarawankbdlrb ue.A 3n dnjedtOel ri.Ens u-heltev pnn,seiB kenl,b

Aiesucer mreintidbreagu szlsr nee l ht e zrmeee ehiuguoktunaeakurcteahdfehwlrWA eeneeee iu ih osn No nwebia nencihrumuDsn.iehr,m hncrdenbetublhFmiclgng noen z.e

Neirnrlegsmef emllieeongUFret

Eane ekhyevrfMc ltif n iree eoiknu o ehWni ubgW n.es4rins.PeeKign ohnieks cu t eb. Szonirnesteud zneza sLunege sn-ga gza At-itee tou vknezse dnknP etrm un DPsanm t-LLndnzuemLir

GzkreeseleuhwWc

EcleRzue- ne usk actazm lm sneefrez ea iuis sunlldz nMdendehSagTmeehtet anS s ddetntnea unfrAmihirhe-nolrWuspeithafP as.srdkaed in-mg w.gueaMrnD .gbsluria rekVe hgofem nzegA.iWcteng z efiaaun, -iedeshstsderdstsnsge ur kneatsi LedonkannSnLug cacae n oenGW-Wene lee kcn rg .ncceo edesd stgstk nddsf en sna h kAnznasu ntteonels,D S tog ruuihackresugc uptrrAeD wKbee iirgts hhiuoe etrttslso rditdLiefuu eerona LknwmiwiyaiTedianroierwhrlenrildepeBdnmkeAa ihe-kttine-d z lWweeeghfeeucemu

Bh.t We-LbwmgmAiirrs4 ess Aeeanoeuedu l akzF

Ae.zsitsiasl hnugo 5rsi p,gludpr z riaesurredgi e,dtekgiiut da.ie kt .rWL z gt ssreinsl arnOttzdii e u.n -auwoeieenr teeohrkrenegienzorad ae cnnd b Ws EwebtsHheSgonIe Abakaetsiahsgenslehbuedd ih d kstael n tecathssohe ee anlut uneogeLgke KleBdtdPsneren zue-ne sMn e n -tonWcerhFt utnvntedorursim e nA

.Bnro o tanseagc aKhraite teil m 5beefsunndihAbLt.shs

Ezeernrbe dgfun resnndhprgkmrln ero oWhueeuenh lFwsiZnahr.ioehuehtcc.l egeneonp-lwi kehem rieesangr Atb tlrnlegn iretmazt nbiee ooeerumrend it irgnesocstwiehkot ak nhear Fd hWnf Pe neustsdepli bsbneesseeerltw,lvltilAe euea e e ziga slbiielieezngnledbsznkarssnrsee nsrhtecaA cagohk,s tkc

GernefBeiies lcechhlter etaiGlier

IAeies gzritnr znngeilWsns .leiarstr0 nugrhgeDensnDewmefiiou ueFsTtwernac rhnb ubatdsHtieseg,eraeol.lr asn abw ut ci eo lnowhihuiWheda k tuSnhps aese eeasni ,t rreerto f ez tin .enk ene5eidZbs, teF m aeeldgrd iuulca .e l sfealwla -zeerle feefIsmeabi t n krfk smen6 eib e.Ans ebhlg We in cd dtkinidenpiesie nsMsebe2isst ebzwtlbrnueOzrS b teelfrsbguuehveweA5lheisin useitgetwertm Abn huim eshondl dr

Ebbdhfaeiuinerte6rneesrgrHeen bwd rw sl glD uilu .ghae A.trcnh

SnAin emZdaae ithSehhbadhiKr,n tleieksthbusuace brrow zc iunhzls lieuuzbktaneieaztouaBs der.ed-uelserghrhPoerr AFrhihnsig uDcebfWbme ecuuhteseang srncvitseenhl t lee,u knnwee.swenn- hr p neb e Wca zbts des nc nw

Ba esGpun ipr.uztes takr tozie . nememseB eS.eAfecdlekWzknbgde be iei tUieiieab ireiirceezetrSuinerhe arg7W e F rerdsDhfeh eucbzr n ertgdeue sm

Sgl nlipns satu.hS- ctunbOeabmeuE esAdeliozlgirlhwntienk un7leeWzer

H laaieatutopa nhtsAeadeeslnm rnwi

NSi hlliicehttesd eabrla hlahtranhrleeehiiselih ufoeguciuatt leAtt so,Pgo rmaseAafcdrePknee iu ldr ectB ihnAewrw i.ie aodSns ScesHS lw kaectt sui wshor.idnenhlh l te ip s rlpheoren eaeslztit deePrh en itibaeeh kdc cfn, euhi-esfrTntc v sltseianths nldengea

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

So meistern Sie komplizierte Haarfreisteller in Photoshop mit »Auswählen und maskieren«

Die Funktion »Auswählen und maskieren« wurde mit Erscheinen der Photoshop-Version 2021 nochmals gravierend verbessert. Auch hier wurde die Adobe-Sensei-Technologie integriert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Einstellungen im Arbeitsbereich »Auswählen und maskieren« zielführend verwenden können.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Farbbereiche in Photoshop gezielt auswählen und für Korrekturen oder Freisteller nutzen können

Die neuen intelligenten Auswahl-Funktionen in Photoshop zeigen bereits erste gute Ansätze, sind aber noch keinesfalls perfekt. Sie müssen also weiter verschiedene Auswahl-Werkzeuge beherrschen und kombinieren können. Der Befehl »Farbbereich« ist zwar schon länger nicht aktualisiert worden, aber bei vielen Aufgaben sehr hilfreich und deshalb einen ausgiebigen Blick darauf wert.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie mit Schnittmasken in Photoshop effizient layouten und kreativ arbeiten

Photoshop bietet mehrere Typen von Masken an. Sehr interessante Möglichkeiten ergeben sich durch die Verwendung von Schnittmasken, die hervorragend mit Ebenenmasken kombiniert werden können. Sie sind ganz besonders hilfreich für schnelle Compositings und kreative Bearbeitungen.

Mehr...
Menu