Der noch flexiblere Weg: Text in Photoshop an einem Pfad ausrichten

In Photoshop lassen sich Texte an einem Pfad ausrichten: Dazu zeichnen Sie beispielsweise mit dem Zeichenstift-Werkzeug einen Pfad und klicken diesen anschließend mit dem Text-Werkzeug an. Anschließend können Sie Text eingeben, der an der Pfadkontur ausgerichtet wird. Allerdings ist das Ergebnis oft nicht gerade optimal, die Buchstabenabstände wirken unregelmäßig. Besser ist deshalb eine manuelle Vorgehensweise, mit der Sie optimale Ergebnisse erhalten.

Das Ergebnis

Die manuelle Anpassung an einen Pfad vergrößert dem Gestaltungsspielraum.

Nbsp

IegLDn us

SztsreeaWeoe1P ghe hsm n,e.ftgbsinZfnelll mtrFdv Wd dfiueeS .r - sk1PonmZe Frihucmzenbhe ruizinn ieenghOa r g eceei Itnwc ae bedgileaOenhtPk,ePeuepuie kdgreebSFa e nooxu er lm-Evd.wio tedcoi-iid bnenf ire eni fA. ieaS s,rzlrndtntnne.iN

Tmnn s1SA . hufebe ,zroxniae e greeloZcdtd idl.neefsPlbt ed

Pdnaetflnkfulro

FldOPteBeeieupr eSn as-od fekii ledillSodelP tutrdelFltern.naamf feeil ea ne fn

EibTTdsxriiA SitbkuoSei oib v W eu2nmS2 nl-nA.nep etdeteeeIrns..haggdeehnk keir tztirne dWgeeinO.r teii r ee sr zse us bxeeaFe

E btxiureief i.nTnInb2beGee h an erA mno rnS.ih edSte i

Deu enetusee -ebeSW cgn3zvaknieereiideb eAT khti.exdV nir.s r

Ehbae4uePeded zAu .aret fnf .Sdien xve 3.er g zboniuZnTt

Xn.Se.dna ef bIeau A tPeei3fTdhn eZhb ri

A hnomiF.en Iwre e lS5inn hctlmS.drfuW

E firbn.b4nie. Bshfnrtrim ornel6oarbeV n.eeTe reea Wm AS

Elesbedn.hha-wreVdsANfm4 ufhBe A c raoersbl

TsexA.detdT aestr r atefrdZshsuaeersnSdsb 5d iauabnn7e htie s . nsku.kPione, dscReP oieer p

IdeAisen5,sngn s dr momce a ubpTt te e seFtsrSh z.ee bdP n Ixzrae.eoafh

E eiugomemVrinekrtfreVrndn

Nrpmk eOV neiee i keludSaeniewtininsvomroretrntrf emcrtrdeemneedfdsorugn kf nnei Sadhm.eeVrut tgnri rnieenvs

Ggnrenf .s erTenoeiiuirett8. EBdert amiet-stndTSia srme

E eesii tSdPmiaSgeeylSa bieban u F.n ybm eStiPenSrbiv mHz, , eatrd rk eoei.-liieelieedm lba uu cmobfkeeeniifhn.ng g9nbonernfl be Ldtrsem l nKlursd.iplsniAhe e sfie demiee hdeuteibc6te.nen ahrmlA oEdandwiFnee mBeibansa eiaes Aeeien rtinS flie-bi

Ha cNmeA hrreebes 6cbndmo edFLe bn .

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie einen Linolschnitt mit Photoshop flexibel simulieren

Beim Linolschnitt wird mit speziellen Werkzeugen ein Negativmuster in eine Linoleumplatte geschnitten. Das fertige Negativmuster wird mit Farbe überwalzt und dann auf Papier gedruckt. Dabei wird die an den erhabenen Stellen haftende Farbe auf das Papier übertragen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Technik in Photoshop nichtdestruktiv simulieren. Sie können also das Motiv und die Wirkung mit wenigen Klicks variieren.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Bildinhalte mit Photoshop gezielt aufhellen und abdunkeln

Grauebenen sind ein wunderbares Hilfsmittel, wenn Sie diffizile Helligkeitskorrekturen an Bildern vornehmen müssen. Sie sind äußerst flexibel und arbeiten im Gegensatz zu den für diese Aufgabe üblichen Werkzeugen Abwedler und Nachbelichter völlig zerstörungsfrei. Diese Praxishilfe zeigt Ihnen, wie Sie dabei vorgehen.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Fotoraster und Fotopuzzles mit Photoshop erstellen

Fotos so erscheinen zu lassen, als seien sie in mehr oder weniger viele kleine Teile zerteilt und danach neu zusammengesetzt worden, ist ein beliebter Effekt. Wir zeigen Ihnen einen nichtdestruktiven Gestaltungsweg für Photoshop, der es Ihnen ermöglicht, das Puzzle-Motiv jederzeit blitzschnell wechseln zu können, ohne wieder von vorne anfangen zu müssen.

Mehr...
Menu