Wie Sie streifige Farbverläufe und Füllungen mit Photoshop nichtdestruktiv erstellen

Glatte Farbverläufe sind mit einem Klick in Photoshop erstellt. Für Hintergründe und Infografiken werden aber hin und wieder plakative »Pseudo«-Farbverläufe benötigt, die aus Blockstreifen in soliden Farben bestehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese schnell und nichtdestruktiv mit Photoshop erstellen und beliebigen Objekten mit einem Klick zuweisen.

Das Gestaltungsergebnis

Mit und ohne streifigem Verlauf

 

SgLlinheeulsDn c e

Ni Dr Puouo e.eSei n shomehs.tp1E skl oinentenlet

.NigO uu eVgeib aeaneett nn2lleEclb enFdmeieeK uer funbenWg lecloiibkSf ne.o aaNieSt EhKeel .snee h miDDf elnnee

En san3setnsWnfaaahf n luoeeeun ndunlennut r unk e dileb S-Dfelrrlenn lircwae,lasiiie nae b enrnn ghariVfr geilld ngrobVnlueVlifeeIm.l enuarr.oeier dS ceeelle .ogg klnel eu elignnV nhVf iahsenRne e lienfk hennaaSemodeenigdba uedew tVilsfdwieVe Ineurgee VduSenae ene ker.uer

Rleileer Ei anvtsaflunsbnseeF

 

Rueiiel rflf4etsmltrFnn Sr n.d glil veuneorlulaFd nkVaim tWtij Snetuzore e,aethefinreerm kbain. Smwu

EjdnelmiurIttkage St onemb anw

 

L nifirkrtiwihe rrete.lesaan oi Dgek5 rreiereefe shS ttee nerdWrt csbebnseeewnedetn r,t dMrfGsideetln.ouniSiive sk M ef FeitegVelah .e

Ziird rfeeeeegidtesturu ref rfeog srg niedtaSQ h eertkJ. oreen te ktkaartSe,wtdDicifibi.e MugiWnr dw e edr

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie den Zauberstab in Photoshop wirkungsvoll für die Auswahl von Farbbereichen einsetzen

Früher war der Zauberstab oft das bevorzugte Werkzeug, wenn es um das einfache und schnelle Auswählen ging. Inzwischen haben ihm neuere »Hightech«-Funktionen den Rang abgelaufen. Dabei ist er in manchen Fällen immer noch gut zu gebrauchen. Diese Praxishilfe ruft die einfachen, aber bewährten Möglichkeiten des Zauberstab-Werkzeugs ins Gedächtnis zurück.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie den Mitteltonkontrast mit Photoshop schnell verbessern

Bei der Anwendung von Gradationskurven zur Verbesserung des Kontrasts denkt man häufig in erster Linie an die S-Kurve, die den Gesamtkontrast des Bilds verstärkt. Viele Digitalfotos leiden jedoch von vornherein an zugelaufenen Tiefen und ausgefressenen Lichtern. In diesem Fall ist es besser, den Kontrast zu verbessern, ohne die Tiefen und Lichter weiter zu verändern. Diese Praxishilfe zeigt, wie Sie dies schnell erledigen.

Mehr...

von Redaktion

Psychedelische Wellen in Photoshop – wie Sie einen effektvollen Hintergrund nichtdestruktiv gestalten

Irreguläre Wellenstrukturen geben wunderbare Hintergründe für Web und Print ab. Wir zeigen Ihnen einen nichtdestruktiven Gestaltungsweg, der komplett auf Smartfiltern basiert. Das ermöglicht es Ihnen, den Effekt ganz schnell verändern und variieren zu können, ohne immer wieder von vorne anfangen zu müssen.

Mehr...
Menu