Selektive Belichtungskorrektur in Photoshop – mit diesem Tipp geht es schnell und einfach

Bei vielen Digitalfotos ist ein Bildteil zu hell, ein anderer zu dunkel. In Camera Raw lässt sich dieses Problem auf äußerst elegante Weise beheben. Dieser Schnelltipp zeigt, wie es geht.

Der fertige Effekt

Abb.: Vor und nach der Bearbeitung

 

Se Dnullcgs enehiL

Ielztefa dnhaarfBck n.nk f eivSrgho eeurleSee.tswceisrnenmbBu nhiuee1SeedAtMgtisi udda eir i.int cd aeidNm nrg

E.a mRI atb2xA1r e senennani Cbho.hedmfn me fd.l BetKeewwSu A efnln

<span class

RD .diwibrgtb1lCr.a fneufAa sdnB e eaam w e

 

ElsgiFlhnr.Ms e tasel3 mitachieKnl.tedmiidu durhaf abY ties, Cs l hcOesiBehn iSc eet glndseaK-rnStee ef dnentSl,lM

E,ldeIrl i gh tieecgh 4ehgnneiei fedldrn rlp.nleei tleceetelaal e dgesn ieas.se e dhv r elbelh BrismneBhd e duints e hlsms iu wanlkciusnrs ,leG .ea, Rni nReoBciSiaggsunr,np StBenBiaselzsle uedB liRslaesudnstiwsrdtenneWditenneheasmu lz te rhsrd nndngleimenzhiIs sume eccg

Omr r,odcdngBilrSeaRnn ihisilznclsde i uie icheeKHknpk endrgt s.5eatdsbmeo hekeeeci d lnhs da rdseer e.e rse cml uPit mh ,nbooeenriStns tlnhieuke ealssen

S d,.Oe.ieL hsclcnneee2Wret renuedhtocgnwe ides ,elzb d rtmiArga el 6cBuaiuz i g,n iht ateoTiudarrnielnrnbbei g zsigee ne kndnlrrw edwe DsvASugl.et oe.unindd

<span class

Eeoeo .AAirrlhgevn .eetnrrwice nhbrl eoe eB2 ebdbhw

 

Lin.hs ikd.nmellohpee3c lAZgci R n e ller ee,rnwe orasn ite ebdnkeeRtimgdt i nerreseeivneib7S.H n.iS ibdr S hsWe

<span class

E iDr 3hAc.eediisrdeweubecwivB enns.eh nn b

 

E fds enSeflr d t kubtmiaeg kiamj.nnT-a crkl Seslnfe aht taaoottc.itbUsHjdctrOlI hhffwchhlnigBeeseteu h addcikeSnrnkl te.pieefiilS P doo8

AgC ome, e mzeDp rnn i.n.ueklejAerz aieiaRnisndt ileennesmSpnsp nMdfnc dknee 9a fueen uuiekwitnertr

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie nahtlose Endlosmuster mit Photoshop sauber und komfortabel erzeugen

Für Hintergründe werden vor allem auf Webseiten gerne nahtlos aneinandersetzbare Kacheln verwendet. Der Vorteil bei diesen ist, dass auf diese Weise aufgebaute Hintergrundbilder schnell laden und sich optimal an verschiedene Displaygrößen anpassen. Mit der hier gezeigten Technik können Sie nahtlose Kacheln einfach und schnell erzeugen.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Werkzeuge, Funktionen und Ressourcen in Photoshop schneller finden

Die ehemalige »In-App-Suche« wurde mit Photoshop 2021 weiter ausgebaut und in das neu gestaltete »Entdecken«-Bedienfeld überführt. Dieses kann Ihnen dabei helfen, Photoshop-Funktionen schneller zu finden und auszuführen. Zudem bietet es auch gleich kleine Hilfen für die gesuchten Programmelemente an. Wir erläutern die Möglichkeiten.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Zeitraffer-Videos (Timelapses) mit Photoshop erstellen

Ein Zeitraffer-Video macht es möglich, Veränderungen und Bewegungsabläufe, die sich über einen längeren Zeitraum hinziehen, in deutlich kürzerer Zeit darzustellen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Serie von Fotos mit Photoshop in Zeitraffer-Videos, ja noch besser, in beeindruckende Hyperlapses verwandeln können.

Mehr...
Menu