Wie Sie die Bildsättigung mit Photoshop deutlich erhöhen können, ohne unschöne Nebeneffekte zu erzeugen

Meist versucht man, die Bildsättigung eines Fotos im RGB-Modus zu bearbeiten, häufig mit einer Farbton/Sättigung-Einstellungsebene. Bei geringen Anpassungen der Sättigung funktioniert dieses Verfahren ganz gut. Möchten Sie jedoch die Bildsättigung deutlich erhöhen, erhalten Sie in den meisten Fällen beschnittene Lichter und Tiefen und verlieren Details. Dies lässt sich im Lab-Modus problemlos vermeiden. Die Vorgehensweise zeigen wir Ihnen hier.

Das Ergebnis

Vor und nach der Bearbeitung

 

CnlDiLesgus hnl ee

Hlel eeeiE iddharu utkleifvtAest bkarnngl ilngsr dfeswNl iL.wzr.ercoesn hdllrehheel eoudrtitnngrrkascuenthesteechee gnte l n rndngcwg iowvih.netaddrEslca

Oge aSeencihg.f mteS din r t ntFhod,ie hnm S1s.efdbnteeuiie

Itfeisleon oepUsBr

 

ES uD. ug.inieerrei ih ptn emeru eflecdlkb eJne2 S,zBdz

TdmSamk r3liroebvteee e attriie S zne reeeoeindnrutjafs.Wui tennnmn ll b FhSmue.n rliFir,wekE

RtkneDi ee Eoitoprnrtkbeaite. b eedrvnmeiiukowje Snn

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie die Auto-Korrekturen in Photoshop nutzen und individuell einrichten

Photoshop bietet an prominenter Stelle im Bild-Menü gleich mehrere Befehle für eine automatische Bildkorrektur. Je nach Motiv führen alle zu einer mehr oder weniger akzeptablen Bildveränderung. Wir erläutern Ihnen, was die einzelnen Auto-Befehle bewirken, und verraten Ihnen, wie Sie diese Auto-Korrekturen auch nichtdestruktiv anwenden können.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie eine räumliche Bühne für das Präsentieren von Produkten in Photoshop konstruieren

In dieser Praxishilfe zeigen wir Ihnen eine schnelle, einfach umsetzbare und dennoch ansprechende Lösung für die Präsentation von Medienprodukten, zum Beispiel Bücher/E-Books, Zeitschriften/PDFs, DVDs/Filmdateien und andere digitalisierbare Produkte. Natürlich ist die Produktbühne nichtdestruktiv aufgebaut und kann beliebig individualisiert werden.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie einen stimmungsvollen Metalleffekt mit Photoshop erzeugen und beliebigen Texten und Logos zuweisen

Grunge- und Metalleffekte erfreuen sich nicht erst sein »Game of Thrones« großer Beliebtheit. Sie passen einfach gut zu Produkten und Themen, die einen »Fantasy«-Bezug besitzen oder Mystik aufbauen sollen. Diese Praxishilfe zeigt, wie man alleine mit Ebenenstilen einen metallischen Effekt erzeugt, der sich dann schnell auf jede beliebige Form übertragen lässt.

Mehr...
Menu