Wie Sie in Photoshop einen Sabattier-Effekt »Pseudo-Solarisation« in Fotos simulieren

Beim klassischen Sabattier-Effekt, auch »Pseudo-Solarisation« genannt, werden Positiv- und Negativanteile eines Schwarz-Weiß-Fotos in einem einzigen Bild gezeigt; die Lichter- und Tiefenbereiche des Fotos werden teilweise umgekehrt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen Effekt simulieren und individuell variieren können.

Der fertige Effekt

Beim Sabattier-Effekt erfolgt bei der Entwicklung eine diffuse Nachbelichtung. Dadurch werden auch Bereiche geschwärzt, die das bisher nicht waren. Diesen Effekt kann man in Photoshop auf unterschiedliche Weise simulieren.

 

Van1 aetir

Bie.lseF ebf efoti e ingSneion

Lliisrie eenpBbsUd

 

LVei oeheseretel ht iirSrrtr. ue nottemif bi ungk nIk. ntlnriZtaeizgtirrEnrd oeafrafelusasaecenW tea-wi ftlcrensNiien sEtDn dneetkgtdhWz smsee nmriu s ceeibadgieged hiduifunirntreteneew itbhl,eew en.iinafn Sbesesera gsutmr

TenrcnasSwe sirdedhliiu Nnsot agAoal Fn

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie eine Gebirgslandschaft mit Photoshop gestalten

Wussten Sie, dass Sie von Photoshop auch individuelle Berglandschaften erzeugen lassen können? Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit wenig Aufwand ein Gebirge gestalten, bei dem Sie auch noch den Blickwinkel und die Beschaffenheit der Oberfläche flexibel einstellen können.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie bei Gelegenheitsporträts einfach und schnell Studioflair erzeugen mit Photoshop

Im Studio verwendet man für die Ausleuchtung von Porträts normalerweise eine ausgeklügelte Beleuchtung und Diffusoren. Bei Vor-Ort-Aufnahmen oder Gelegenheitsporträts ist dergleichen meist nicht möglich. Aber auch nachträglich lässt sich der Effekt von Diffusoren und weicher Beleuchtung ins Bild zaubern.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Hintergrundebenen in Photoshop elegant vermeiden

Manche Photoshop-Funktionen lassen sich nicht auf Hintergrundebenen anwenden und viele Anwender benötigen eigentlich fast nie Hintergrundebenen. Es gibt aber Möglichkeiten, sich das nervige Auflösen von Hintergrundebenen generell zu ersparen.

Mehr...
Menu