Wie Sie mit dem neuen Rahmen-Werkzeug in Photoshop Bilder elegant in Layouts integrieren

Das Update auf Photoshop CC 2019 hat eine komplett neue Funktion gebracht – das Rahmen-Werkzeug. Mit ihm soll es einfacher werden, Bilder in UX-Designs und Weblayouts zu integrieren und zu pflegen. Die Handhabung ist relativ schnell verstanden und erlernt. Dazu bietet es ein paar besondere Möglichkeiten, die wir nachfolgend erläutern.

Das Integrieren von Bildern klappt dank des neuen Werkzeugs deutlich schneller und komfortabler..

 

Warum dieses Werkzeug?

Das Entwickeln von Weblayouts und Screendesign gehört zum Aufgabenspektrum, mit dem Designer und Layouter immer häufiger konfrontiert werden. Photoshop ist dafür gut geeignet, weil es pixelbasiert arbeitet und zudem maximale Möglichkeiten für die Gestaltung bietet.

Wollte man jedoch bislang Bilder in Layouts einbauen und dazu die Möglichkeit haben, den Bildausschnitt anzupassen, ging das nur relativ umständlich über Ebenen- oder Schnittmasken. Dank des neuen Rahmen-Werkzeugs , welches sich in der Werkzeugleiste ganz unten befindet, kann man Bilder nun deutlich einfacher integrieren.

Htneadle emmislrierntR Bl ne

Agt bhrlsnbDdzreeidni neb isner ndhee.me,. nmertkb1eSe uehee SuntSe daR ennsenlihk edaenhencoRgetS,tecrnasag hrfnh se i eleuei oa Nu a z ieneaoen wWit iw hlu ife ze .nnsegc ez enumeicduilSinanle h

Ienedebhizfen umba wifheA u R n.1gZnaho angstc.cr

 

BaSi Se hpleneiztiieeniraimeime nRd,mnld

X rfnour d ephedusl rndFeaieiBeRetFn i teei,ahlaees-En n-izaneemdm dr

IevduDe h eein,ine ibeE B mane rndenomieznaaolmhetde-nkeuRhenebf

Ii -eounaam eleesifBemBeRbdBietndu h ilnefieendznk dnheddh rel o a

Ieuzml- lBdlnedit lnnde iebbfnPeElnft-A nc insdibaoriBnddM etagheEe2. i-w dses aBgels. ee

Ae lsnn BArbgBdk wbh ernf-ieeancdule rEheddgencind2 tibn dlaeeeee.f.sa n

 

Raena itojtnkSItga retlbmos

Ontdok sk txdnnrmlw e neaiv R e.tiltameeheInaeenmPeeb hmidewuuRe ozkhta rjesmennttuo emSrSni rairi comeeibe eari,eheSinn nanfjeper.aadnl ie keDr nirS ktndeetliet b znnheuott sau

BW kicnaIi mBkrn riStbnmh ide uolc. rme ntk an Ehztsrloeenmb nmsUdRnh-ieaact,rnoIi-eecn thz nedkkremSAoi k snbm seitzf itd etaeen stlcrsgaemrle anoB i naehe snrnueiriiVs ecV dseBsuehneetemithRsn dte dusmen ee ae beenbdeerEml-djesdroane. a rsuedieEfad el i

C3neA dasr l.m-keiBidnd--u tdnmn bs ec asInlnhaeBae tiiRshz EoeenieIsortb Rnhcb

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie Farben und Farbthemen in Photoshop effizient über die Cloud pflegen und verwalten

Spezielle Funktionen in Photoshop stehen als »Creative-Cloud Services« zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie die »Creative-Cloud-Bibliotheken« und die Erweiterung »Adobe-Color-Themen« für eine clevere und effiziente Verwaltung Ihrer Farben und Farbharmonien nutzen.

Mehr...

von Marianne Deiters

Farben in Photoshop verwenden – so funktioniert es effizient und professionell

Das Auswählen und Einstellen von Farben in Photoshop ist komplexer, als man denkt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie effizient und professionell mit Farben und Farbbibliotheken arbeiten, die Bedienfelder »Farbe« und »Farbfelder« aufbohren, und geben Tipps, die das Arbeiten mit Farben erleichtern können.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Photoshops neue Funktion »Inhaltsbasierte Füllung« in der Praxis einsetzen

Die in Photoshop CC 2019 neue Funktion »Inhaltsbasierte Füllung« besitzt einen eigenen Arbeitsbereich, in dem die Bereiche, die für die Füllung verwendet werden, interaktiv mit einer hochauflösenden Vorschau bearbeitet werden können. Auch die Auswahl des zu füllenden Bereichs kann im Arbeitsbereich verändert werden. Wir stellen Ihnen in diesem Beitrag den neuen Arbeitsbereich mit seinen Möglichkeiten und Einschränkungen vor.

Mehr...
Menu