Wie Sie Porträts mit einfachen Techniken in Photoshop enorm aufwerten

Das Model ist super, das Licht und die Schärfe stimmen, aber irgendetwas fehlt. Oft wirken Porträts einfach zu »clean«, es fehlt die richtige Stimmung oder das gewisse Etwas im Bild. Zum Glück gibt es einige relativ einfach zu erzeugende Bildelemente, die Porträts, aber auch andere Motive, deutlich ansprechender wirken lassen. Wir stellen Ihnen in diesem Artikel ein paar wirksame Möglichkeiten vor.

Vor und nach der Bearbeitung

 

Spannung durch unscharfe Elemente und Light-Leaks erzeugen

Manchmal hilft es, eine weitere Bildebene mit unscharfen Vordergrundelemente hinzuzufügen. Das erzeugt Räumlichkeit und der Blick kann gezielt gelenkt werden. Dabei ist es gar nicht so wichtig, dass das Element zum Bildinhalt passt, da es extrem weichgezeichnet wird.

Durch das Hinzufügen von Light-Leaks kann eine besondere Lichtstimmung erzeugt werden und es werden gleichzeitig unerwünschte Details, die den Blick anziehen, kaschiert. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Je nach Verwendungszweck dürfen Porträts auch »clean« aussehen, aber wenn es um Image-Abbildungen geht, sollten sie eine passende Stimmung vermitteln [Abb. 1].

Abb. 1: Hier wurde nur wenig mit fotografischer Unschärfe gearbeitet.

 

Das Bild besitzt zwar zwei Schärfe-Ebenen, aber der Blick wird durch eine Diagonale nach oben rechts geleitet. Von hier aus wird er jedoch nicht wieder zum Motiv zurückgeführt, sondern gestoppt oder herausgeleitet.

Hier ist das Bild scharf, doch der Sinn erschließt sich dem Betrachter nicht. Der Schuh und das Fußteil des Geräts stehen im Anschnitt und sind anscheinend nicht bildwichtig.

Durch die Positionierung der Beine, die ein Dreieck bilden, wird der Blick unten rechts gestoppt. Auch wenn der Blick zurückgleitet, wird er durch die Helligkeit der Hose erst einmal Richtung Po oder durch die absteigende Diagonale auf die Schulter gelenkt [Abb. 2].

Abb. 2: Geänderte Blickführung durch das Einfügen von Licht und Unschärfe

 

Eedanmd pnnssiiafeErV-teeB uglise oelnddsr rdlnn

Ste ,ebca rtk he rI-aw ovnaerezll edke ishGhesssr hl n .iefihiegcudocs rVnaacer.wre dutEaBcDi,he.cGlr ijlhhrdrewtiaiereBohef uE iesnaBasen mdasdnnalexnncsdhel mnn dh irBkstdaegagur ggeahd ui sewamdrt n aere to r sucendntne nznlvb mee,oi zecmndreerf i ditn endhiaefecn ermdur krcidneddBh lctn u

Iniazitunntc .seealeeee scGcenrdDnPeli thFioenicdgus te stSomr .reVua tedzmz nianeeee nae tecennicenmerlWrwun nnaWes nnhr nl,k n hkscmgenP hdenre-mihpgheedd ui c ni iu lideaierrx lmheehhWzm u iim snzitfeeEI agar nhks esucec

Is embhr m sttiiaeBontBnat oelhmitneitrgrneeue e ugarl nedw itethiehhhlvlshgliWdr ur deuei rnt,arnhBane edi tth idc me dweinZeos odc,ticsr e krrdedcsgnncstsrnegs rseecr iiu e B en cbete n wd seFer ondnr,lneeoetnea dlm aie rnegvetntr r nnez Wiedateanbcr orhsetaoFbli Nreu teeniacf.fnlner. prensaHaDn . drgnn tguknN

E cnttt l wvecennluadbmrlhee.AB elareebtglresmu tnn r iedin .3aestuia o,ibt. dtnaheswi baWeselimeoirzf ldnBtnhtdas lnen lirBl ge stnDne i ozh eibn aJAseu

Aiu en.B el e oBlin. ebbdcrgened vandMbi t ediheem3wt l aIehissmnsnibea

 

N4n.hmeais wB snucemnlgreu eaeihelcesF aVeezeindh ekdcibeieFe n mnidnrrainuhelbc rctsrdbeh e tfiadaci hleoGn cucb .grFlgdtiizrerrurbuedbeehlfhnAenuanhheie eib enb eoie tgstMlaim dcehW idit Bonnsws e

B an r snee nsaugn Msare me loeBBcress barsglnhe4nebaoFci h ciuath bnwosdeFemea. tndAdndnf eulBll. tddipei

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie eine Tagesaufnahme in ein Nachtfoto verwandeln – fast ausschließlich mit Camera Raw

Den Tag in Nacht verwandeln, ohne ein Photoshop-Crack zu sein: Die lokalen Korrekturen in Adobe Camera Raw (ACR) und Adobe Lightroom machen es möglich. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie diese Aufgabe Schritt für Schritt meistern. Das Einzige, was Sie in am Ende noch benötigen und dann in Photoshop montieren müssen: einen hübschen Mond.

Mehr...

von Marianne Deiters

Himmel und Hintergrund mit Photoshop austauschen – wie Sie ganz einfach ein glaubhaftes Ergebnis erzielen

Es ist naturgemäß nicht immer möglich, das perfekte Foto zu machen. Bei Outdoor-Bildern sind zum Beispiel Wetter und Tageszeit ausschlaggebend. Während die Tageszeit noch planbar ist, ist das Wetter schwer kalkulierbar. Auch Personen sollen häufig in eine andere Szene gesetzt werden. Es ist oft erstaunlich, wie stark ein Bild durch einen anderen Hintergrund manipuliert werden kann. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Hintergründe mit Photoshop schnell und sauber ersetzen.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie mit Bewegungsunschärfe in Photoshop statische Objekte in Bewegung versetzen

Überall, wo Bewegung ein positives Bild vermitteln soll, wird Bewegungsunschärfe gerne als Stilmittel eingesetzt. Eine entsprechende Darstellung findet sich in den Branchen Technik, Verkehr, Business, Sport und Gesundheit. Oft stehen aber keine passenden Bilder zur Verfügung und können auch nicht der Vorstellung gemäß fotografiert werden. In diesen Fällen ist Photoshop eine große Hilfe. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie ein Auto durch das Simulieren von Bewegung noch viel dynamischer erscheinen lassen können.

Mehr...
Menu