Wie Sie spannende Parallax-Animationen mit Photoshop erzeugen

Von einem Parallax-Effekt spricht man, wenn sich Elemente eines Bilds gegeneinander oder zumindest unabhängig voneinander bewegen. Dadurch entsteht ein interessanter räumlicher Eindruck, fast so, als würde eine richtige Kamerabewegung stattfinden. In dieser Praxishilfe erfahren Sie, wie Sie einen solchen Effekt direkt in Photoshop erzeugen können.

Oft sieht man diese Art von Animation, wenn ein Designer oder Künstler ein Element eines Composing besonders in der Vordergrund rücken möchte. In unserem Arbeitsbeispiel ist es eine Person, die über das Wasser in die Ferne blickt.

Das Ergebnis

Der als GIF-Animation ausgegebene Effekt (Größe: 4 MB)

 

Video: Beispiel einer als MP4-Datei gerenderten Parallax-Animation aus Photoshop

Ll eng lnshDseeuci

Hr tAree ze desldctitvnl EwoinjfHninirt lbrvt l te ikPnei larerleudu b ee.sm jodeafrs b ude tentb t des r reneierewtdikn,auf lee fneuez sknVert uerszsgzid eea w lldutdoeOdrgnknnt,ioiroige.kmsfgnmM HDeadrvststsob dirg

Wottienei MrmhadnAebtfSeiihtrf e eeartDtsnezrbaeee ni.eId doawtinvtluoe io. slilvd gl lra1 re

SpoeiinUmietrlsBv e

 

Beeki e nneiieenlnelepoeB d gen.ulae rr heeenekeSs g arsSnd.Vfdtneod st, ereeL n nuJ nSi eb.lee nuuHzn E inrutdnleBdseue uf S eimd iriig2itnce

D uuiii coen.zgf, eoBevr r .rinehsldluesne ndhW n nss weroaw siS lh o Olutie iadbh s msiRta ce- rletgseWa Dl eg deg.ee3aSjtuP zgegeSd eknr r s oSnrspvduSleismkrihzotan elf esh mtz-oesclehnueeunuA. kHaawe tsnte hlea

Irn zunAgWsAdmheebe inakeluette -wr

Eta rtiumeirefut mtioeotluww iUeseeWdgMraottognviehrsudedllrAlei i-Atri tslBeezr h,il S okvslWei ctrestAe eamkuhbtlSaa.gdrds rknn rleeeze e snihePne .peneh rDe un-w

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Zoomen in Photoshop – kennen Sie alle Möglichkeiten?

Bevor man mit der Bildbearbeitung in Photoshop beginnt, richtet man sich in der Regel erst den Bildausschnitt optimal ein, zoomt also hinein oder heraus, um eine bestmögliche Vorschau oder Ansicht zu erhalten. Daher gehört das Zoomen zu den am häufigsten genutzten und unverzichtbaren Programmfunktionen. Wir stellen Ihnen die allgemein bekannten und auch ein paar neue und versteckte Möglichkeiten für das Zoomen vor.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Smartobjekte in Photoshop anlegen und auch wieder auflösen

Smartobjekte sind ein elementar wichtiges Element in Photoshop. Dieser Ebenentyp, den es seit Version CS3 in Photoshop gibt, macht es möglich, Bildbearbeitungsaufgaben sehr viel effizienter und ohne Qualitätsverluste durchführen zu können. Mit Photoshop CC 2020 hat es wieder eine kleine Neuerung gegeben, die das Arbeiten mit Smartobjekten betrifft.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie die Verformen-Funktion von Photoshop vielseitig anwenden

Mit der Verformen-Funktion von Photoshop (ehemals »Verkrümmen-Funktion« genannt) können Sie Ebeneninhalte relativ gut an gewölbte oder gebogene Formen anpassen – und das auch noch nichtdestruktiv. Mit Photoshop CC 2020 wurde diese Option des Transformieren-Befehls noch einmal deutlich verbessert. Wir stellen Ihnen die alten und neuen Möglichkeiten vor.

Mehr...
Menu