Wie Sie einen Polygon-Effekt mit Photoshop gestalten

Das Erstellen eines Low-Poly-Effekts ist normalerweise mit sehr viel Handarbeit verbunden, weil die Polygone/Dreiecke allesamt per Hand angelegt werden müssen. In diesem Artikel zeigen wir einen Weg in Photoshop, mit dem Sie eine ähnliche Wirkung erzielen können, der jedoch allein auf einer Kombination von Funktionen beruht. Entsprechend schnell und flexibel können Sie den Effekt variieren.

Einen klassischen Low-Poly-Effekt gestalten

In diesem Artkel zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Low-Poly-Design mit Illustrator umsetzen.

Der fertige Effekt

Vor und nach der Bearbeitung. Da der Polygon-Effekt einheitlich auf das komplette Bild angewendet wird, unterscheidet sich die Wirkung narürlich von Low-Poly-Gestaltungen, die sich gezielt am Subjekt/Objekt des Bilds orientieren. Dafür kann dieser Effekt schnell auf vielfältige Weise modifiziert werden. So könnte der Hintergrund zum Beispiel auch in größere Polygone zerlegt werden. (Bildquelle: Adobe Stock Free).

 

Wee nizzud n i1heitfT calept0ddeuk i eSaene-evn.nliaosV ebncHee h3i rDEhxrWteDms umr ,reen 3nD r. rlP oao n rel0 surtdgni ea -tSnPeentSelr u.Giuoe ifonei dtudi 0 r0es

Oe fe3ne n d is e egeuee geyrnhZtz Sfslinnieb keglieKW oene leaoit liik. ucWd3 yiseS lemBaHherni en aPh lugreA0ar dsPenetk mcluiSu j.-heekt.ez ezi t . PtOeoiee t r el0 bncnnliwKe i2iaBtlfxa esmtSfgdiuSSlroisue.idtnD lln IeWsd dA ed

En tomssielle o eEre sggDyk dioleieacuiEniPlnnnckresr t

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Copy & Paste in Photoshop – wie Sie die Zwischenablage gezielt einsetzen

Beim Composing in Photoshop müssen Ebeneninhalte oftmals kopiert, eingefügt und verschoben werden. Daher kann man richtig Zeit sparen, wenn man genau weiß, was über die Zwischenablage transportiert wird und wo bzw. wie es eingefügt. In diesem Artikel erläutern wir die Möglichkeiten und gehen auch darauf ein, ob und wie Inhalte aus anderen Programmen eingefügt werden können.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie individuelle Marmorierungseffekte mit Photoshop erzeugen

Marmorierte Flächen werden gerne als Hintergründe oder Füllungen eingesetzt. Man kann sie vorgefertigt über Bildportale beziehen oder selbst erstellen. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel zwei schnelle und nichtdestruktive Gestaltungswege, die Ihnen alle Freiheiten lassen, um einzigartige Marmorierungen zu erzielen und diese genau an Ihr gestalterisches Vorhaben anzupassen.

Mehr...

von Redaktion

Speichern in Photoshop – alle Möglichkeiten im Überblick

Wie man Dokumente in Photoshop abspeichert, war eigentlich noch nie Anlass für häufige Fragen oder gar Diskussionen – bis zu Version 22.4. Bei dieser sorgte eine kleine Änderung bei der Speichern-Funktion für Verwirrung. In diesem Artikel geben wir einen Überblick über den aktuellen Stand und erläutern auch noch einmal die Grundlagen der Speicherfunktion.

Mehr...
Menu