Wie Sie Linien und Pfeile in Photoshop mit dem Linien-Werkzeug erstellen

Vektorbasierte Formen bzw. Formebenen können in Photoshop schon seit Langem erzeugt werden. Allerdings wurde diese Funktionalität nach der Einführung nicht sonderlich weiterentwickelt. Mit Version 2021 haben sich die Entwickler die Form-Werkzeuge aber noch einmal vorgeknöpft und verbessert. Auch das Linien-Werkzeug hat Änderungen erfahren, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen.

Linien in älteren Versionen erstellen

Um in Photoshop eine Linie zu zeichnen, wählen Sie das Linien-Werkzeug . Wenn Sie beim Zeichnen die Umschalt-Taste gedrückt halten, wird der Winkel der Linie auf 45°-Schritte begrenzt. Auf diese Weise können Sie genaue senkrechte und waagerechte Linien zeichnen.

Die Linienstärke stellen Sie vor dem Zeichnen über die Optionen-Leiste im Feld Stärke ein. Die Farbe definieren Sie, indem Sie auf das Farbfeld bei Fläche klicken und eine Farbe wählen.

Es ist leider nicht möglich, die Linienstärke nachträglich zu ändern, da Sie keinen einzelnen Pfad erstellen, sondern in Wahrheit ein Rechteck. So handelt es sich beim Höhen-Wert, den Sie dem Feld H entnehmen können, um die Höhe des Rechtecks. Diese entspricht nur dann der Linienstärke, wenn Sie eine waagerechte Linie gezeichnet hatten.

Würden Sie einen einzelnen Pfad erstellen, dann könnten Sie die Stärke der Linie einfach anpassen, indem Sie die Stärke der Kontur ändern. Weil Sie aber ein Rechteck zeichnen, wird damit nur die Kontur des Rechtecks beeinflusst.

Eine Linie ist in Photoshop nur ein Rechteck. Dadurch ist es nicht möglich, die Linienstärke nachträglich zu ändern. Sie können zwar die Maße des Rechtecks ändern. Sobald dieses aber nicht mehr streng waagerecht verläuft, entspricht die Höhenangabe nicht mehr der Linienstärke. Dass es sich um ein Rechteck handelt, erkennen Sie auch nach Zuweisen einer Kontur.

 

Um einen Pfeil in Photoshop zu zeichnen, verwenden Sie ebenfalls das Linien-Werkzeug . Auch hier müssen Sie bereits vor dem Zeichnen alle Einstellungen getroffen haben. Eine nachträgliche Änderung der Linienstärke oder der Pfeilform ist nicht möglich. Die Einstellungen für den Pfeil erreichen Sie über das Werkzeugoptionen-Symbol . Sie können dort einstellen, ob die Pfeilspitzen am Anfang und/oder am Ende der Linie platziert werden sollen.

Die Einstellungen erreichen Sie bei gewähltem Linien-Werkzeug über das Zahnrad-Symbol .

 

Sie können auch Einfluss auf das Aussehen der Pfeilspitze nehmen und deren Breite, Länge und Rundung einstellen. Pfeilenden stehen aber nicht zur Verfügung.

Sie können das Aussehen der Pfeilspitze vor dem Zeichnen individuell einstellen.

 

Wie Sie sehen, sind die Möglichkeiten, Linien und Pfeile zu erstellen, in älteren Photoshop-Versionen ein bisschen umständlich integriert und zudem auch stark limitiert. Vor allem dass es keine Möglichkeit gibt, Linien und Pfeile nachträglich anzupassen, ist Photoshop-Anwendern jahrelang sauer aufgestoßen. In Photoshop Version 2021 hat es nun aber Änderungen geben, die wir Ihnen nachfolgend erläutern.

Alternativer Gestaltungswege für Pfeile

In diesem Artikel gehen wir noch einmal ausführlicher auf die Gestaltungsmöglichkeiten von Pfeilen in Photoshop ein.

Bn 2Lraolsnee0i1s eV itenei nrl2

I nsu sce ZwnnDnSAnsUenm ntm ama ecisndinc,z neegerriia en likn. e nntn gi o ne e shieidecheeduPndhlWrsleew zt eiicrnoknzeecn Sl ztbhehehrim gn esa s-eele.oienmrehniEweerbti ednhaeeeoaieeaeLeeekui heenss,L Rit r i kfrefcnn.ltfbid

Nsraeluez nki ene-c ettlu dcnsgziL stgehn mbheceichiz ehs tfnefmeZsae.threhneEdd-Tceeuaesiaethnm z. Phetln m ieenueeincisien W Pc iodn i naaNhnacnftsgzhduAkirc

 

Ed n Sie.bdrr en iecaticdiuoz das thkooe idseesudieF-nsdnhaepbetm etie g hlpueo une ceaet erhKa a iOnE nnS gcdeDr ihsxm, elDFenee dp neiit i LiheretpA nilt0untusmlente eg nzePsrr huSkLnnr ePsic.i infeasR - arzie L .ebne.sthtt fh rm ee ninilekFlsensdetzrraintniib oHe elAsiFefnst

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie globales Dodge & Burn in Photoshop ohne Handarbeit umsetzen

Beim Dodge & Burn (Abwedeln und Nachbelichten) werden Bilddetails und Kontraste gezielt durch partielles Aufhellen und Abdunkeln herausgearbeitet. Es ist mit speziellen Techniken aber auch möglich, Bilder global zu bearbeiten, um Kontraste in bestimmten Tonwertbereichen zu erzielen. Flaue und leblos wirkende Bilder können auf diese Art schnell perfektioniert werden.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Formen mit abgerundeten Ecken in Photoshop erstellen

In der Vergangenheit konnte man abgerundete Ecken in Photoshop nur über einen aufwendigen Umweg und auch nur auf destruktive Weise erstellen. Im Laufe der Jahre wurden die Möglichkeiten aber zumindest ein wenig verbessert. Mit Version 2021 gab es nun noch einmal einen weiteren Fortschritt.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Photoshop mit Plug-ins und Skripten aufwerten

Auch wenn der Funktionsumfang von Photoshop gewaltig ist, gibt es immer noch ein paar Möglichkeiten, die man gerne hätte, aber auf die man bis jetzt (noch) verzichten muss. In diese Lücke können schon seit Längerem findige Programmierer springen und allen Photoshop-Anwendern ihre selbst erstellten Skript zur Verfügung stellen – kostenlos oder gegen Bezahlung. Mit Version 2021 wurden die Möglichkeiten für alle Beteiligten jetzt noch einmal verbessert.

Mehr...
Menu