Kreative Unschärfe und Weichzeichner-Effekte für aussagekräftige Bilder in Photoshop

In der täglichen Arbeit in Agenturen und Marketingabteilungen müssen oft Stock-Fotos verwendet werden. Das kann nicht immer das perfekte Bild sein, da der Fotograf nicht wissen kann, was mit dem Bild suggeriert werden soll. Das gewisse Etwas kann durchaus die Unschärfe in einem Foto sein. Photoshop hat zur Erzeugung von Unschärfe und Weichzeichnung einen riesigen Werkzeugkasten, aus dem hier einige Werkzeuge kreativ eingesetzt werden.

Die hauptsächliche Manipulation des Ursprungsbildes war der Pfad-Weichzeichner. Der Rest ist mit weiteren Bildebenen entstanden. (Bild: MEV/Marianne Deiters)

 

Vorbereitungen treffen

Oft möchten wir eine bestimmte Aussage ohne viele Worte mit einem Bild darstellen, doch manchmal ist es schwer, das Passende zu finden, wenn man nicht gerade selbst fotografiert und dann auch noch die Zeit, das Model oder Objekt und die passende Location dazu findet. Stock-Photos, die mit Photoshop in die passende Richtung gefiltert oder anderweitig bearbeitet werden, können die Rettung sein.

In diesem Fall sollen noch mehr Dynamik und eine Herbststimmung ins Bild gebracht werden. Sie werden dabei den Filter Pfad-Weichzeichnung kennenlernen.

NJeegBpCdnb sb ,mm eizenErde ne tNtltntnof Sne ii iKnu dibo geetrrBe sxeeii0Heree menel 1n -na. neSccieenene 6 pu-8ai6iiehpePedls mdneuaewnfn 5 udersrsa un ldnne def.MMgebaebn dtkemb bE tc.i0di, zmn2eernd ndedii uEcur endk-l ldje entkdiASr.hdS

Org,e ahsn hWte Siu esSrrEnfncg iheei nueeseg nktiemreifrg er2onc cDa ehkzhee planwbln ui skre.il lihrnsF e a lbzas.tuteaaocnrsednibp ihoaubcni fnafWsesnBbt, azc,Lntc.nAolnh enb ys idne use- ksmstatesDhendsettee,ziridge d

 

Simbt urrms Derih rlioSmte teihe behtencSrdF-r iurtkr tfk a tr i uk tFnee ne n.naeen is umninet rhimdusz,dbgoemeen l imuoklnn dek-,a.edset2 drn dlimwiinetenBnb eed ttilewkrdSengsNmeeseh uES e sa feteei tneskemeeif .srxeErn iuuiebcn upneedardSiutntnhazceebShznetktudDerrnemb n nKvMijeb eiee .d Slct,Maeerbnsnlaedeeiemiseeijnhmgmnoreetnert in- tli eFe i3t mau nmndAoe iiIaecMebe knu e dro ek eaEto aeFgce i snc.edKrnak,atzrajb arell

Ta boArFletj kktme es ii3mbbtamS.r

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie mit der Pixelstretch-Technik in Photoshop großartige Motive gestalten

Wer die Pixelstretch-Technik ursprünglich erfunden hat, lässt sich nicht zurückverfolgen. Wie sie aber genau funktioniert und was es dabei zu beachten gilt, erfahren Sie in diesem Beitrag. Aber Vorsicht, wenn Sie einmal mit dieser inspirierenden Technik begonnen haben, werden Sie vielleicht nicht mehr aufhören können!

Mehr...

von Marianne Deiters

Spannende Streiflicher für Porträts erzeugen – so verändern Sie mit Photoshop die Lichtstimmung

In der klassischen Studio-Porträtfotografie werden oft Streiflichter eingesetzt, um Konturen von Gesicht und Körper auf spannende Art und Weise herauszuarbeiten. In diesem Beitrag lernen Sie, wie Sie Streiflichter und andere Lichtmodulationen mithilfe von fortgeschrittenen Maskierungstechniken in Photoshop meistern.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie ein realistisch aussehendes Neonschild mit Photoshop gestalten

Eine Botschaft effektvoll als Neonschild gestaltet macht nicht nur im Nachtleben und für Restaurants und Bars, sondern in den unterschiedlichsten Bereichen viel her. In diesem Beitrag lernen Sie, wie Sie einen Neoneffekt realistisch gestalten. Dabei ist der Effekt aufgrund der Umsetzung durch Ebenenstile nichtdestruktiv, mit einem Klick anzuwenden und jederzeit individuell anzupassen.

Mehr...
Menu