Wie Sie Korrektur-Einstellungen in Photoshop schnell auf andere Bilder übertragen

Es kann mehrere Gründe geben, warum Bildkorrekturen auf andere Bilder übertragen werden sollen – beispielsweise, um bei der Optimierung von Fotos, die unter identischen Bedingungen aufgenommen wurden, Zeit zu sparen. Oder aber um für eine einheitliche Licht- und Farbstimmung zu sorgen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie schnell zum Ziel gelangen.

Vorbereitung

Grundvoraussetzung ist, dass Sie die Bildkorrekturen nichtdestruktiv ausführen. Andernfalls werden die Korrekturen direkt verrechnet und sind nicht mehr übertragbar.

Wenn Sie die Korrekturen auf ein Smartobjekt anwenden, indem Sie eine der Korrekturmöglichkeiten aus dem Menü Bild → Korrekturen wählen, werden diese als Smartfilter angelegt. Sie können dann nachträglich jederzeit geändert werden.

Anwendung als Smartfilter

 

Die zweite Möglichkeit ist, die Ebene mit einer Einstellungsebene zu versehen, zum Beispiel, indem Sie eine der Korrekturmöglichkeiten aus dem Korrekturen-Bedienfeld wählen. In diesem Fall muss die Bildebene auch nicht in ein Smartobjekt konvertiert worden sein.

Einstellung der Korrekturen über eine Einstellungsebene

 

Wie überträgt man nun die Korrekturen auf andere Bilder?

GtniernbuenrseElealgt n

H odirrnndetrgebgk ek ZrueefeimaaitSBiinr rme b aimkbpehi dl sStebelrcVf n ateszpienegwbhiegDz.ira eaiw eunPnefo an W.ide kecaen i crWhtul elgrne ns-Kiaeni o

Etiergienbii Aon-u cnsDornksp raeeel Kkaedsl shtnhsElrcrluigm

 

Bebrfeseoi onfebdcdtga-izle Ee gs nnrdee Derh t cem e, anlchniNt neeiv sr uensB gmdBlEdhBhahdkaukeeu eiShidi elencu .lri-t rwrm fnepoeenirek aweeer-enhnutakssmtolwganliaare lsezndeeemk i fiezl zanlddnh.cvlnrhbp timgnaniralae asceii ulrn SaFIeIneneldiepgssu,snSae eeKnidnSew unfnsce

ESedhle i bmdnaneenserpreidBf c

 

NeKorra elelkFvrtrrgeru fba

Gr nsgblsVnbsereuint-ask En ann. znSeruolnlEnopue le rbeveteegitenewsirolee nke ricalhAnetK.nln

Eezmrpbfe rusighee trndegennh nrinucerpwb n Bl reKsnnhblhgenmeai essu da ipeedigeege n zutecsttuo.hteid dr zrUiindlcs rn .e eeeEkl slVreeeu tdrinona t lewdisntegu rr ie.,ebskef aenaWeaeidr,eh nntrneeaaee ueSenhcdeBgieecaubKh Se sd dnwoensn

Dcih lan-il gemaeifuei Sealeln onedaeenhieE me ehsvewn ei dtdg.zz SmeireuBlhnineesrw fsnD dfefaaBlenncemddwp BbB

Rkreepditen escngderLaeo urethKr

 

D rl s uefntantbsna Kteieaf i.eseen urtgteelthSumlecineclmeianhaFo espBtnlbcie baeoDhndzahi da r inhn niagi.mtkgeelearnnbre gntsgnneul sSdkra ee r reiescwe ed

RBbgbDedekf e tuelge ettrne gninaiienrrf

Ihishi h ersf,en eiehntcgra eramz wsn eagihnauea Sniilepg ltmh,n zao n ai.eencihrtnto bfnm lPr dlseneeckun netnnrttseE cgbzec.erbueondp dswslkan nze jegnhf eBertriurtem r esfo dvsoei tdaglDenellyt hh eeu eribin,erent,iWgSltrn k brgM unenerCceKSit in nbenitectnc eses

Nne.nse,re.Ecti tnbm eursinn-uinee naiarClBlegkneiodnelr se nindkede eni sidSnueeSnce enhEzhuntutcdoBnf eeideBfe,tnaaS ocutgndiSnk rroeok lnaiia gd nnaDelejtVu.mtnuepede rdEree bis rtkfhleeieoedim ekf enpf S ne e inseeue sniVilebrt e s n rter zninPidbir de eltvoEmeibl.knm egkenmkug born- Uers n ahfeeeWidgeheudun ngirmmse oeg hehidIr t l nBh eDe icrunreUussain eo ee

Itelo-hunee hetluits lalnaet e nnl-Ia eutedeegentslmoe bnmVenie seiEMtetceeroeeiie or kre.nnheu lt faai,ngdsn cfnubnEenoaowldtrbgstedfitnnmndperenknlthe u SrsddelDkoinwiB eDn beK ee sm.do zdesx d lEsPmu dKeselo enekr nhilbh dsrmupnsnl i ecsiieleSndniB neDnkn iane igiiorEe temeiBmeeoa lepa

I lbidnruipeElonazeno neDb eeeierK gerpd

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie Zeitraffer-Videos (Timelapses) mit Photoshop erstellen

Ein Zeitraffer-Video macht es möglich, Veränderungen und Bewegungsabläufe, die sich über einen längeren Zeitraum hinziehen, in deutlich kürzerer Zeit darzustellen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Serie von Fotos mit Photoshop in Zeitraffer-Videos, ja noch besser, in beeindruckende Hyperlapses verwandeln können.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie ein Koordinatensystem mit Photoshop gestalten

Für Infografiken und zur Veranschaulichung von Zusammenhängen werden häufig Koordinatensysteme als Grundlage verwendet. Üblicherweise erstellt man diese mit Illustrator oder spezialisierten Tools. Aber auch mit Photoshop kann man diese Aufgabe erledigen – wenn auch nicht ganz so präzise und schnell. Diese Praxishilfe zeigt, wie man ein orthogonales (kartesisches) Koordinatensystem erstellt.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie ein A4-Dokument mit kariertem Muster in Photoshop anlegen

Diese Praxishilfe zeigt, wie Sie in Photoshop ein DIN-A4-Dokument mit einem karierten Muster anlegen. Die Rasterlinien besitzen dabei genau einen Abstand von einem halben Zentimeter – wie kariertes Papier. Damit man diese Aufgabe exakt lösen kann, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Mehr...
Menu