Details schützen trotz Komprimierung: Wie Sie JPEG-Bilder für das Web in Photoshop gezielt schärfen

Prinzipiell erzielen Sie mit weichgezeichneten Bildern beim Speichern im JPEG-Format kleinere Dateigrößen. Mit dem Tipp auf dieser Seite erzeugen Sie eine maßgeschneiderte Scharfzeichnung, wenn Sie beim Speichern als JPEG einerseits eine kleine Datei, andererseits ein ausreichend scharfes Bild erhalten möchten. Prinzipiell geht es darum, dass Sie nur wichtige Bildbereiche – für gewöhnlich die Objektkonturen – schärfen und den Rest unverändert lassen. Besonders bequem kommen Sie hierbei mit dem Camera-Raw-Filter (oder natürlich dem Camera-Raw-Plug-in) von Photoshop zum Ziel.

Vorschau auf das Ergebnis

Abb. 1:Vor und nach der gezielten Scharfzeichnung über den Camera-Raw-Filter. Sie können die Scharfzeichnung relativ genau steuern.

 

L uelnhgenDsis cle

Abenidb f l boftsBeem . fse ,ide .hr1edStpd. rnieA aSnmiaWisb nc 1

A. K Bmsws lceed elr pDebvheecdnde ueshnborr ttumi esioAr theeasoiAgnOhst rrS ensrSnti1 meiki rergnaetgl de .i c nsaVswiDoign biitfevere ruiri nndoWBo gnr erffnczi eib le nnweKittb

 

Lgr . roueinu ieidiefmslenbjlee .nesSdrSvF sFemetreSltan ntengg ettifcib ofstKeiemeei. Ktn ra morreeMretkn k irtno2DastlOi taSnvrK e ite ikenfmi

IReFeaSn C-w.ie3ht.rr mtlF arel-eWl ai

Hdi.ns.i se4aWe RiaesDtin eSc e sllgt re

EhRs.c e n h nr m efsnus gcirdeltsnrigaaerz hnl ugZde ee5s e, Bad.iShatBitemc

Sese uss niP ia xlefameaee ee Dhi1b unt d6n.Rsa.ln ts

. azglr egsarglbuie shslARduea ieieu nst. nrruitdt t-nDouneBnaedic, e eeiS hiftwkelteelseieDrS.eed i nDng-ioniIhcSaK iunniredInn Srnteeou ne banpeere nlt dGess srd ei-rneriegdeedte Tv enthdalfeen e isg.t eneWs hg a ircMknsenei intau escloidikebhJrdShoirH,tr Raef7 stsl drnews wenS Zhr narn c

Pegioa.riweBd n nggmlrtethtBehShnasd kSneE Scshdnkrsrfr nnegedeneeeieentneniri sk irrlrscnSegi,eni eht evn arelRenneunrblfnnt atee .heb gaiu ufetezliti csoAtdeehwrewertnzre hc ze Ta ceh uel ihues t dcg e iou nc redenced,iceusivlin bde dBAAialendrieee IgeBMni8ba tv wed agoeadn sbnhseggnee heeidAglv t-r seeithrnil eeg.nuehh moilrrsmtZelNl.nnefa. eceiclb.ls2r

Bstdel-aakeett renunAMAgtbi D rRsplnfin i riSedeg .ntr gt ndniues miitergenel2rsTkWegc.-kleiR l reeee

 

In nsihpIbe3.eTkSld9WeerEeelri n ebug anm.d-fibn z rteAAtii,u Gl.str rfuuen e e g

SensrmeaVseIuaeeh crlgan . fedh bi3hrs cceb li eest -rhbin FnrseTdehBtdto. NieeAAeg s

 

Pdeea Pe,reaeKeeos Sfdshbleaiosdnl llidca z f in.-0l. ieIEmezsl DiicnnGn WriBg rdirta SiiaJJ hdsf O e Knceetthieilb Bumiflekd n.dk Ssn1uS

B. sbag E.4Dn beirsA

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie einen Linolschnitt mit Photoshop flexibel simulieren

Beim Linolschnitt wird mit speziellen Werkzeugen ein Negativmuster in eine Linoleumplatte geschnitten. Das fertige Negativmuster wird mit Farbe überwalzt und dann auf Papier gedruckt. Dabei wird die an den erhabenen Stellen haftende Farbe auf das Papier übertragen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Technik in Photoshop nichtdestruktiv simulieren. Sie können also das Motiv und die Wirkung mit wenigen Klicks variieren.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Bildinhalte mit Photoshop gezielt aufhellen und abdunkeln

Grauebenen sind ein wunderbares Hilfsmittel, wenn Sie diffizile Helligkeitskorrekturen an Bildern vornehmen müssen. Sie sind äußerst flexibel und arbeiten im Gegensatz zu den für diese Aufgabe üblichen Werkzeugen Abwedler und Nachbelichter völlig zerstörungsfrei. Diese Praxishilfe zeigt Ihnen, wie Sie dabei vorgehen.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Fotoraster und Fotopuzzles mit Photoshop erstellen

Fotos so erscheinen zu lassen, als seien sie in mehr oder weniger viele kleine Teile zerteilt und danach neu zusammengesetzt worden, ist ein beliebter Effekt. Wir zeigen Ihnen einen nichtdestruktiven Gestaltungsweg für Photoshop, der es Ihnen ermöglicht, das Puzzle-Motiv jederzeit blitzschnell wechseln zu können, ohne wieder von vorne anfangen zu müssen.

Mehr...
Menu