Wie Sie ein Instagram-Grid in Photoshop effizient anlegen

Sie suchen nach einer Möglichkeit, einen Instagram-Kanal aus der Masse herausstechen zu lassen und das Interesse von Besuchern zu wecken? Auf Instagram zugeschnittene und clever geplante Grid-Layouts könnten eine Lösung sein! Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine praktische Vorlage in Photoshop anlegen, mit der Sie individuelle Instagram-Grids jederzeit einfach erstellen und deren Bilder schnell exportieren können.

Den Instagram-Feed gezielt gestalten

Der Instagram-Feed ist eine Seite, auf der sämtliche geposteten Fotos und Videos des Instagram-Kanals der Reihe nach aufgelistet werden, immer beginnend mit den aktuellsten. Bevor Besucher einen Kanal abonnieren, verschaffen sie sich meistens erst einmal auf dieser Seite einen Überblick über das Gebotene. Daher nimmt der Instagram-Feed eine wichtige Rolle für die Gewinnung von Followern ein.

Es reicht dabei aber längst nicht mehr aus, einfach nur schöne und ansprechende Bilder zu präsentieren – denn solche finden sich inzwischen auf unzähligen Instagram-Kanälen. Entscheidend ist das große Ganze. Schafft man es, das Thema, den Nutzen und die Qualität des Kanals auf den ersten Blick überzeugend zu transportieren, kann das für mehr Interesse sorgen als aufwendig produzierte Fotos.

Inhalte von Instagram-Kanälen werden inzwischen meistens von langer Hand geplant, sodass Besuchern nach Aufrufen des Instagram-Feeds stets ein abwechslungsreiches aber trotzdem homogenes Erscheinungsbild erwartet, und keinesfalls ein wahlloses Durcheinander. Sehr beliebt ist dabei die Idee, mehrere Einzelbilder so zu kombinieren, dass sich aus ihnen Layout im Layout ergibt – sodass also aus lauter Bäumen auf einmal ein Wald entsteht.

Vorher: Das Kuchenrezept würde als einzelne Grafik im Feed untergehen. Nachher: Setzt man es aus mehreren Einzelbildern zusammen, führt kein Blick mehr daran vorbei.

 

Ideen für Instagram-Grids

Diese Seite gibt einen kleinen Überblick über verschiedene Gestaltungsarten von Instagram-Grids.

Wenn die Ideen gesponnen und die Konzepte entwickelt sind, müssen sie natürlich auch noch in die Tat umgesetzt werden. Daher zeigen wir Ihnen nachfolgend, wie Sie in Photoshop Vorlagen anlegen, mit denen Sie verschiedene Arten von Instagram-Grids einfach umsetzen können. Diese sind zudem so aufgebaut, dass Sie die Einzelbilder am Ende in einem Schritt direkt richtig benannt, in der richtigen Größe und im richtigen Format exportieren können.

Bei unserem zweiten Arbeitsbeispiel wird ein kompletter Themenblock in den Feed integriert. Aufgrund der Farbgestaltung grenzt er sich vom restlichen Content ab. Verpackt in eine einzelne Infografik würde dieses Thema im Feed untergehen. Allerdings hätte eine komplette Infografik natürlich bessere Chancen, geteilt zu werden. Diese könnte man dann aber auch noch zusätzlich als Instagram-Story teilen.

 

S-t ng iigbEin euzdtssnkc ldIZe iEru1 luelnanGgmrarienm esLa

Bf3 ulge P xbm eeV iul Gse8.ineu,borate lrziw m huJIveze80dnn ztnzst arrtbe eeagintiei nireirnfmo rPnEribdgc dnV 0a ia ln2 g n sileaonh rae lorr zdim elr0exhs eP4neindgi0eliIr n4eirEe.eeaiZreeni deamtmsne Ezshieiedhiieeicrern czllrcsezzi eite2ex.lemlnGires igeddstse neendgr e egnltiv f 10 a lesnna ed s3UnnmilaeraiDcBgeilwstemtlsd-Fg0ob.ts ,geat eree s g 1t ir g

Veietipie srAsribeeh ncgtltb

Vebfse eieSrre umeb rcainleAiainhcefbogr o ang opdaI lgrt mderedienevenra l nerget,lhigti eesrignrnetcwd,eZVer.w brr nlt egreettelve enshnilernaeek eamsue lelenshm n ec wRtnliec eMa ehisl,a l itdseeAnriwpd goii neenlninlhw oi hh

Ntreoeddsusilsgr tmHrnlnuigEt ve

E4ee0 nD.eiiaoix gvs ret4n tn Pleer l en2ntxS e.3e PlieeiimE2rn0i1le 3u

Eln rhu lfris.zhmepNnseelSZtt.t leni eeHn iS R n ehnuii e sfnnetniund n2es kfi.esd lw sig h,cnsalugeMnAiu.it iiiceid 3 u sra iilbina cieitdjusda,hnyedezrd eblfziiatskete A lgsrdleii iEeaindmHl r dnnleeeWrndi tetbei blc henvb oDaSeevl e.eeetueenr oSeinanc W ivawe l tinlieezlk wHip ieSH le seWdn i a

EctPsthe riakenlrren inlsnV sscnrnnspdt.en n Saneioeui tl rrno abiisrle lli ahnoshotoi fe v fnHei y D eeefHedio llh bliuee,galiocAsusSeiliegentnohonmtge hu eagglEee i.iDnnn ignwnep iei

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie Photoshop-Entwürfe effizient an Kunden schicken und deren Kommentare einsammeln

Dank E-Mail ist es eigentlich sehr einfach, Kunden die neuesten Entwürfe zu präsentieren. Was aber tun, wenn das Feedback mehrerer Ansprechpartner koordiniert werden muss oder ein Kunde Bilder nicht öffnen kann? Wir zeigen Ihnen in dieser Praxishilfe einmal alternative Wege zum Kundenfeedback auf.

Mehr...

von Redaktion

Speichern in Photoshop – alle Speicherbefehle erläutert

Wie man Dokumente in Photoshop abspeichert, war eigentlich noch nie Anlass für häufige Fragen oder gar Diskussionen – bis zum Update vom Mai 2021. Bei diesem sorgte eine kleine Änderung bei der Speichern-Funktion für Verwirrung. In diesem Artikel geben wir einen Überblick über den aktuellen Stand und erläutern auch noch einmal die Grundlagen der Speicherfunktion.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Bildern in Photoshop mit Texturen das gewisse Extra verleihen

Glatte und langweilige Bilder können durch das Kombinieren mit passenden Texturen auf einmal deutlich interessanter wirken. Das kann die Überlagerung einer Struktur sein, oder Sie erzeugen einen Rahmen oder eine Vignette aus einer Textur. Die Vorgehensweise in Photoshop ist nichtdestruktiv und einfach zu erlernen.

Mehr...
Menu