Inhaltsbasiert: Photoshops geniale Technologie zum Bilderflicken im Detail

Es gibt Werkzeuge in Photoshop, die möchte man einfach nicht mehr missen. Dazu gehört auch das inhaltsbasierte Korrigieren bzw. Füllen. Diese Option findet man inzwischen in mehreren Photoshop-Funktionen. So verblüffend gut diese Technologie auch funktionieren kann – auch sie will erst einmal verstanden und beherrscht werden. Wir gehen daher in diesem Artikel nicht nur der Frage nach, wie diese Technologie grundsätzlich »tickt«, sondern erläutern auch anhand von konkreten Beispielen, wie Sie inhaltsbasierte Korrekturen jeweils richtig durchführen.

Dank der Technologie »inhaltsbasiert« kann man in Photoshop noch schneller ans Ziel gelangen – wenn es das Motiv zulässt und man auch weiß, was man tut.

Bereits in Photoshop 7, der letzten Vorversion vor Photoshop CS, gab es zwei revolutionäre neue Tools, die dem Bildbearbeiter das Leben extrem erleichtert haben: der Reparaturpinsel (Healing Brush), der, im Gegensatz zum Kopierstempel, Farbe und Tonwerte automatisch anpassen konnte, und das Ausbessern-Werkzeug (Patch Tool), welches ausgewählte Bereiche mit Pixeln füllte und an den Kanten unauffällige Übergänge schaffte.

In Photoshop CS2 wurde der Bereichsreparaturpinsel eingeführt. Mit diesem musste keine Quelle mehr ausgewählt werden, da er zum Ersetzen automatisch Bereiche aus der unmittelbaren Nachbarschaft heranzog.

Ebenfalls inhaltsbasiert arbeitete die Transformationstechnik Inhaltsbewahrend skalieren, die in Photoshop CS4 vorgestellt wurde.

Mit Photoshop CS5 kam mit Inhaltsbasiert füllen eine Technik dazu, die Adobe zusammen mit der Princeton University entwickelt hat. Dadurch wurden Geschwindigkeit und Qualität der darauf basierenden Funktionen extrem verbessert.

Tha-oecDneahe-lTPchct iMogi

Nmrtnvdioequ e.eme-eiir pcrneaenistrveoeprbgzee nelPdyx VouDcsr idhdeo odcowvneTngk te leiwi bbar e la ceecDtiahhontUcietnraoe Wsl eaitVeuegk sg e tirgiel mrtSnd.iiaaep sei ncwtSgnteiE Mnc uttme em netnedrdTrafimtaee Isuo ,- zue mennn,s. un imsnudinlnnf PieCr-sAuttaeiu nzsniu hdE eeoz

Hstlci dchvrendihtotgeedrneiietsi sGr iirieEoo soncs h e pnM6in tVe opreonwe lp elt etrieeue t reoun s oehF iosem sokbIltt rthstTa neik ncoomtareeio wetnhPrbetegtr ecme SdIghihaguhhwbsTs.ancnni n-Csna lineenhvhreP-rPcsme

W asmlnuseleode eeierie tIS. td1-uae bnh sftimmnizs ag re A Ontbrz btueinizeberssneaecelhuaNrkBsir .sgm smdu ihpbns Deip aA clutibet

Irenm nfciu .bruaen iebabeahFh dpr nsed.hraeneDdAnbaolttnunmsrrOennbeier l Pzregreseitrnbao.1z ten e ii sadse mbe rsns weetc ieghI cdguerku gldetno rlVeAFit

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Beautyretusche mit Photoshop – diese Profitricks und -techniken helfen Ihnen in der Praxis

Wer in der Werbebranche mit Photoshop sein Geld verdienen möchte, kommt oft nicht daran vorbei, Personenporträts hin und wieder extrem verändern zu müssen. In diesem Beitrag lernen Sie unterschiedliche verblüffende Techniken zur Bildmanipulation, die in der professionellen Beautyretusche eingesetzt werden.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie eine grundlegende Porträtretusche mit Photoshop professionell erledigen

Die meisten fotografischen Porträts werden mehr oder weniger digital bearbeitet. Wir zeigen Ihnen zunächst, wie Sie eine grundlegende Porträtretusche durch Bearbeitung mit Retusche-Werkzeugen und Farbkorrekturen vornehmen, ohne das Aussehen einer Person auffällig zu verändern.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie eine technische Abbildung mit Photoshop retuschieren und lebendig gestalten können

Fotos mit technischen Abbildungen sehen immer sehr sauber aus. Es ist kein Stäubchen zu sehen, und metallische Oberflächen sind hochglänzend. Viele Fotografen arbeiten, besonders bei Objekten aus Metall, gerne mit farbigem Licht, um ihnen mehr Lebendigkeit einzuhauchen. Doch nicht immer bekommt man als Gestalter hochprofessionelle Fotos zur Verfügung gestellt. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Photoshop-Techniken Sie saubere und lebendige Ergebnisse erzielen können.

Mehr...
Menu