Haare mit Photoshop realistisch aussehend einfärben – mit diesen Techniken klappt es

Welche Farbe soll es denn heute sein? Es gibt viele unterschiedliche Techniken zum Einfärben von Bildbereichen. Manchmal reicht schon eine einfache Farbtonkorrektur aus. Bei der Einfärbung von Haaren gibt es aber mehr zu beachten, damit das Ergebnis nicht wie angepinselt aussieht. Besonders wenn eine Farbe extrem verändert werden soll, wie von Dunkel zu Blond oder umgekehrt, muss man etwas tiefer in die Trickkiste greifen.

Die geeigneten Werkzeuge und Funktionen

Für die eigentliche Einfärbung eigenen sich unterschiedliche Farbkorrekturen in Einstellungsebenen oder spezielle Farbkorrekturen auf eigenen Ebenen, die sich nur auf bestimmte Farbtonbereiche auswirken. Dabei können auch Luminanzmasken sehr hilfreich sein.

Mit einer ganz speziellen Korrektur, die leider nicht als Einstellungsebene oder Smartfilter einsetzbar ist, können Sie auch extreme Umfärbungen realisieren. Wir beginnen zum Üben mit der Einfärbung einer Brünetten [Abb. 1].

Abb. 1: Links: Das Original. Die unterschiedlichen Haarfarben wurden hauptsächlich mittels Korrekturen in Einstellungsebenen generiert.

 

Der Freisteller für die Haarpracht ist die wichtigste Grundlage für eine erfolgreiche Einfärbung. Aber es gibt auch Grenzen [Abb. 2]:

Haare freistellen mit Photoshop

Das Freistellen von Haaren ist nicht Thema dieses Artikels. Falls Sie wissen möchten, wie Sie mit Photoshop Haare sauber freistellen können, empfehlen wir Ihnen zum Beispiel diesen Artikel. In der aktuellen Photoshop-Version CC2020 sollten Sie unbedingt die Funktion Auswählen und maskieren ausprobieren. Sie wurde mit der Zeit immer mehr verbessert.

Abb. 2: Ein Freisteller lässt sich bei diesem Foto leicht generieren, aber eine Färbung in eine sehr dunkle Haarfarbe im Bereich des Dekolletés ist nur schwer möglich.

 

Nun ist es aber so, dass ja nicht nur der Umriss zum Hintergrund freigestellt werden muss, sondern es müssen auch die Übergänge zum Gesicht, zum Körper oder zur Kleidung abgegrenzt werden. Da kann so viel Arbeit auf Sie zukommen, dass Sie sich wünschten, so einen Auftrag niemals angenommen zu haben. Deshalb prüfen Sie am besten vorher genau das Bildmotiv.

Rb mnzixuafngngs rPuuebUr

AEHfn sonertianbgir ur

Riu onkzL.ieHBzi aeu udnmuie,eh h btecee dl 1e s feasea delenet honFpgaasotAi.uehci ew eanmledsrmerD sn ebigeab.l .dn fscfrion rzedeat oghnen-eredBBan la iSseees eenaon -S r bau fs.rm iW esllhn naPif si nrrn hrirt skSH gliene.glia rooggtc rnnehtWeo et

SFledurrsimgnlnfbinelteeelsinr nb Snaed u u efeneetinsnensiisvieleiepr ongeznnkee eidsrae rsting feeStneeeeufrr n ngk,undlm sdneeeelm il asu nd eienjrse.et neEn esd eeMu iOai nhrre ennasnei idgntel c.Dzneetnndigbeegbrb Mearrr sk r etGl Eerpnw semoi eni eMmr hfiueenrEe

Geaie2 i GelF e uuedes nMhrnbuSe arlt faad.c em azEnriebsenlEe ynl e iuleeziren,i oecnlnAe edm3 bpe . e eeatubeAiiu.k.enelGeinpOdeelinused nkeEh i hzrnsetoeieaepbendnprebfbtipGt nak,rlnhf,nsSi.iesd nFurlsn s rineeteiE llgeu ws nii een Bhdelake-pei.nemuSv u ekede i p rzadifeeernfeibAmnuenSb aeseiisiiB,d D - SSe r delps

ISbkvubsh.esne npenibSrehie ueaaeee sp c3.enieb rAG foeMd eet

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie Langzeitbelichtungen mit Photoshop simulieren

Für eine professionelle Langzeitbelichtung benötigen Sie ein Stativ und ND-Filter. Nun hat man diese Utensilien nicht immer dabei, und gute ND-Filter sind relativ teuer. Mit Photoshop können Sie eine Langzeitbelichtung mit verschiedenen Filtern annähernd simulieren. Wir zeigen Ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie den Himmel mit Photoshop jetzt noch schneller austauschen

In früheren Photoshop-Versionen war das Austauschen eines Himmels immer ein bisschen mühsam. Die in dieser Lerneinheit vorgestellte Funktion »Himmel austauschen« ändert dies. Sie basiert auf der automatischen Auswahl von Bildbereichen und zeigte sich von Beginn an erstaunlich ausgereift. Dieser Artikel berücksichtigt nun auch die Neuerungen des Updates vom August 2021.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie mit Photoshop eine lustige Karikatur aus einem Foto gestalten

In diesem Beitrag geht es darum, Porträtkarikaturen mit Photoshop zu gestalten. Markante Gesichtszüge werden so hervorgehoben, dass die Person trotzdem noch erkennbar bleibt. So eine Karikatur lässt sich unter anderem gut in der Werbung nutzen. Als Grundlage eignen sich besonders gut Fotos von Personen, die bereits eine starke Emotion ausdrücken.

Mehr...
Menu