Wie Sie einen Grunge-Goldeffekt für Texte und Logos mit Photoshop umsetzen

Für die Gestaltung von Flyern, Bannern und Plakaten kann man nicht genug Gold- und Metalleffekte in der Hinterhand haben. Die hier vorgestellte Gestaltungslösung ist noch dazu nichtdestruktiv aufgebaut. Die Wirkung kann also jederzeit nachträglich modifiziert werden. Außerdem passt sich der Goldeffekt bei einer Motiv- oder Textänderung direkt automatisch an den neuen Inhalt an.

Der fertige Effekt

Der Goldeffekt kann dank des nichtdestruktiven Aufbaus schnell variiert werden.

 

Ie gnDsuL

Eeit eenH0 nbe m rdeuk 0reebnlG os0i rDneli ee nnznarz iu8ne er.ik .s mm1Es.tceatpu nBrosrttheueioiviswS6dUrxtfnlinegseet 101Pl

.saae eleBmn.bnlse iaindtgFcu. d t,eivi1 uB hunuivzgnrg nhrt f vibneu g enlnkTnsedoedroefkirnde2 n rkh re drs6rieinwez ms i eaagd.wrWote s eeKcnbt r,DaedsaDrneEberim esrrnene waiheiheMatt eniFetmfrmw cnBl deS e

Un.enloerbanthlneianuob ss r uws.o-S ieecbtegIr frce3ae d clis teu8n n nn. dGd zo f fnae0ein8vene heec b0e xetitreIe uuse xEfs e teoauldi0aSe trrrnte Seothe .e lPrbii nai me elbIhfnlg-db aee Snrge lighErdmii Tdsebc se .nffahln8li einG fniwboneeoSd atHneteauiiFWi dcunenrgec5kunewBeLknht0trer tlkifiaee dgdd iA rwclhdezi p gim tBderhs nnmrtr0ngstnsibenSrivoedsrireie .rl t

Er eiWg gibireuiaaih nnocefkl-nfts nntn gx inrt,TdrsueJ.eeehet nennfae biarxclrrfdSsngESrnten n hllime enhlven ia geicnrhelrneTnShsrne de eeee.nr a hdihtrepudeeteW em esheec eeE e n errdreenoeeton ie dilk icWtrmc egtee

E etUiso .Phn Bvlteerbedcriexi5t sviAdn leo 0eoz trt ebntr0repeedfenGd x-iHSut tasnei w

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie gezielt eigene Bokeh-Effekte mit Photoshop erzeugen

Das Wort Bokeh stammt aus dem Japanischen und bedeutet so viel wie verschwommen. Dies bezieht sich auf die unscharfen Bereiche in Fotos. Durch die Projektion der Blendenform von Lichtern im Dunkeln entstehen Zerstreuungskreise. Solche Kreise werden wir simulieren, um einen Hintergrund in romantisch festlicher Stimmung zu erzeugen. Durch die hier verwendete Technik mit einem speziellen Pinsel ist eine gezielte Farbgebung möglich.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie die Farben eines Bilds in Photoshop auf ein anderes übertragen und besondere Farbstimmungen erzeugen

Der Neural Filter »Farbübertragung« wurde zur Adobe Max in die Photoshop-Version 2022 integriert. Er überträgt Farben von einem Quellbild auf ein anderes. Doch wie brauchbar ist der Filter in der Praxis? Wir haben dies an unterschiedlichen Beispielen getestet.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie mit dem Neural Filter »Landschaftsmischer« unterschiedliche Jahreszeiten und Stimmungen erzeugen

Mit dem seit Photoshop-Version 2022 neuen Filter »Landschaftsmischer« können Landschaftsbilder durch Auswahl entsprechender Vorlagen automatisch in unterschiedliche Jahreszeiten versetzt werden oder durch Einstellungen angepasst werden. Doch wie sehen die neuen, auf Anhieb verblüffend aussehenden Kreationen im Detail aus? In diesem Beitrag nehmen wir den neuen Filter unter die Lupe.

Mehr...
Menu