Wie Sie Fotos mit Photoshop in gepunktete Artworks verwandeln

Gepunktete Versionen von Porträts oder anderen Motiven sind immer wieder sehr gefragt. Photoshop bietet zwar eine ganze Reihe von älteren Filtern, die eine Zerlegung in Punkte mit einem Klick versprechen. Richtig gut sind die Ergebnisse aber nie. Wir zeigen Ihnen eine nichtdestruktive Lösung, die sich auch für höher aufgelöste Bilder eignet und bei der Sie die Punktumsetzung ziemlich genau steuern und auf andere Motive übertragen können.

Gestalten mit Punkten

Punktumsetzungen sind in unserem redaktionellen Angebot bereits mehrmals zum Thema gemacht worden. In diesem Artikel erläutern wir Ihnen zum Beispiel, wie Sie Fotos in Punktraster zerlegen, und in diesem Artikel, wie Sie Landkarten in Punkte zerlegen. Und falls Sie das Motiv nicht in Punkte sondern in Quadrate zerlegen möchten, finden Sie in diesem Artikel eine attraktive Lösung.

Das Ergebnis

Vor und nach der Bearbeitung. Der Effekt lässt sich nach dem erstmaligen Einrichten dank des nichtdestruktiven Aufbaus ganz einfach und flexibel anpassen. (Bildquelle: Adobe Stock Free)

Ausschnitt bei 100%-Ansichtsgröße. Bei den Punkten handelt es sich um »richtige« Punkte/Kleckse und nicht nur um Pixel. Daher könnten Sie das Motive bei dieser Technik auch ohne Probleme höher aufgelöst ausgeben.

 

NsDuLieg

Nv ern ait3drsi.ninWtendxir niSh kaefcuSi eteB eiWahgszsldrzedaeaeW25lnaee, ureB0SonieitPn n S ees tel0r irihseiieeh,eftelvr nnnle,nraautie 5bescrrsndrsdaihifd0ewhg 1epeEn enUe er etccnde.nh d m nn bn ee e IDp esph .in l eiPex. detlgie aei elgdinetohah il0e

B snniersudbglU

 

Nt eliuSekk e nlavrriorietrFh rt t nne.da riSvn FEbkemeflr e mem,enrij2tSu.er Wtitoineebee ionz

Gn gbeiiet kefuneieie eilwrEt3.nftKcl wduzd ddererliis rs iree.en,ael krezWh bznaltfB nuWtExe t.eens po utmllrbhet,SnineSisFuiz n

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Schnell zum richtigen Handgriff: Wie Sie eine Liste Ihrer Photoshop-Tastaturbefehle ausdrucken

Arbeiten Sie gerne mit Tastenkombinationen? Dann wäre es doch praktisch, eine gedruckte Übersicht über alle Photoshop-Tastaturbefehle vorliegen zu haben. Kein Problem – diese Praxishilfe zeigt Ihnen, wie es geht.

Mehr...

von Redaktion

Photoshop kann auch Text! So setzen Sie Formsatz in Photoshop um

Formsatz ist nicht nur in Programmen wie etwa Adobe InDesign möglich, sondern mühelos auch in Photoshop. In dieser Praxishilfe zeigen wir Ihnen, wie Sie Texte in Formen einpassen.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie die Presets-Anpassungen in Photoshop verwenden

In Lightroom gibt es Presets (Vorgaben) bereits seit längerer Zeit. Mit dem Photoshop-Update vom Mai 2023 werden sie nun auch in Photoshop angeboten. Dadurch können Korrekturen und Farblooks mit einem Klick zugewiesen werden. Wir erläutern Ihnen, wo Sie diese Funktion in Photoshop finden und wie Sie diese nutzen.

Mehr...
Menu