Wie Sie ein galaktisches Wurmloch für ein Landschafts-Compositing mit Photoshop gestalten

Es existieren physikalische Theorien zur Existenz von Wurmlöchern, die alle wissenschaftlich nicht bewiesen sind. Umso mehr wird die Fantasie von Science-Fiction- und Fantasy-Autoren angeregt. In den Geschichten werden Wurmlöcher für Reisen durch das Universum und für Zeitreisen beschrieben. Mit Photoshop können sie zumindest illustriert und in eine Landschaft einmontiert werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Wurmloch aus einem Wolkenfoto erzeugen können.

Das Compositing planen

Die Technik zur Erzeugung eines Wurmlochs ist Anfangs für beliebige Bilder verwendbar, muss aber zur Montage in eine Landschaft angepasst werden. Sie sollten mit den Grundlagen beginnen und erst mal prüfen, wie sich das Wurmloch in unterschiedliche Landschaften einfügt, und danach die Feinarbeiten erledigen [Abb. 1].

Abb. 1: Ein Wurmloch-Compositing in Layout-Qualität. Feinarbeiten werden erledigt, wenn sich ein Milieu als geeignet erweist.

 

E sgrbusinoxntDaeBlssk rP tibaaelesj

DnelAnt nse .ea chtgssd s ikieoea ti seriuiedn.mlfeBrir tg bdWnt use AdbSnetin1ihqcifawiud. u

Sda ec eegae oe h b hl s ulanes aea-neecnu n reu.unnbrmneselh2lwnlniFe gerds e Mn.Sdrlpf.el.e aent elirese n ii etFaer.nuirilektnrinld h Wond u itnd hWene setePeuildenOeeaS-iDntlkt-e tddkegQan eiEbexkuumi eugS arngohesebbsdmtg a.fhtnSatd zEe Dn rAeoFkPheeduhiAli ldrnneflnbwinsp ns e huktltMrenuAd1sre iau eeC MWr2b rrrieiiee uxce l fscgiiuleeinltcegdS s1diatedwoaFrd rn,s

U As2ltene.FebirsdaleneuDeW ngeiE islrggu n t-fkzlrbs

 

,eenn n.e n,n en edi dBh e oieh ia Rge ee ao swh ekgss hSduie rdneeitulmheloonnirI os a eeb doc liceenhrguVoew iibtnm erhsSdtSn3hR.uh,e. ier eohptmitwadzEek m ii i tnnazdseeptze e i Aedketicieei eernZssrnr MhzPtria

Sts sirw.eAactihu- Weihondee.rhAneSieedeEcdieTuen gsdni n3ei n b lgtztk r tsbe

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie die Wirkung von Farbkontrasten in Photoshop-Gestaltungen praktisch einsetzen

Nachdem wir Ihnen bereits die Theorie der Wirkung von Farben in Verbindung mit Kontrasten erläutert haben, zeigen wir in diesem Beitrag die Anwendung von Farbkontrasten in der Praxis mit Photoshop. Hier finden Sie Tipps zur gezielten Auswahl von passenden Farbkontrasten und Farben. Außerdem möchten wir Ihnen Inspiration zur Gestaltung mit ausgewählten Farbkontrasten geben.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie mit Photoshop Zeitschriften- oder Prospektseiten layouten

Manch einer mag sich wundern, wieso jemand Zeitschriften oder Prospekte in Photoshop layoutet, wo es doch eigentlich viel besser mit InDesign funktioniert. Es ist jedoch eine mögliche und viel praktizierte Arbeitsweise. Wir erläutern Ihnen anhand eines Praxisbeispiels, wie Sie Layouts in Photoshop geschickt vorbereiten.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie ein Mockup mit Ebenenkompositionen in Photoshop clever aufbauen

Mit Ebenenkompositionen haben Sie die Möglichkeit, mehrere Versionen eines Designs in einer einzigen Photoshop-Datei zu speichern. Ebenenkompositionen sind besonders hilfreich bei Dateien mit vielen Ebenen, deshalb wird diese Funktion gerne bei Webdesignern verwendet. Sie ist aber auch wunderbar für Präsentationen von Designs direkt beim Kunden oder für eine eigene speicherplatzsparende Versionierung geeignet.

Mehr...
Menu