Wie Sie mit Ebenen-Füllmethoden angesagte Looks in Photoshop erzeugen und per 1-Klick anwenden

Füllmethoden, auch Mischmodi genannt, tauchen in Photoshop in vielen Bereichen auf. Mit ihnen können Sie auch gezielt vielfältige kreative Effekte erzeugen. Wir haben uns drei Füllmethoden in Kombination mit Einstellungsebenen und einer Füllebene herausgepickt, mit denen Sie Ihren Bildern einen individuellen Look geben.

Füllmethoden bieten einen großen kreativen Spielraum für individuelle Looks, die noch dazu schnell variiert werden können.

 

Sie finden Füllmethoden unter anderem bei einigen Werkzeugen, den Befehlen zur Bildberechnung, den Ebenenstilen und den Ebenen und bei den Füll- und Einstellungsebenen. Sie müssen die höhere Mathematik dahinter nicht verstehen. Wenn Sie sich merken, zu welcher Gruppe eine Füllmethode gehört, ist das schon eine gute Basis zu ihrer gezielten Verwendung.

Füllmethoden kreativ einsetzen

Bevor wir diese eigentlich pure mathematische Funktion kreativ einsetzen, lesen Sie hier einige hilfreiche Grundlagen dazu: Linear Nachbelichten gehört zur Gruppe der abdunkelnden Füllmethoden. Die Abdunklung ist viel stärker als bei Multiplizieren. Deshalb sollten Sie besonders darauf achten, dass die Tiefen im Bild nicht zu stark zulaufen.

Linear Nachbelichten

Bei Linear Nachbelichten handelt es sich um eine lineare Subtraktion, das obenliegende Quellbild wird vom untenliegenden abgezogen. Anhand der Farbinformationen in den einzelnen Kanälen und durch Verringern der Helligkeit wird die Ausgangsfarbe abgedunkelt, um die Mischfarbe zu zeigen. Ein Mischen mit Weiß ergibt keine Änderung. Es ist die neutrale Farbe für diese Füllmethode.

Kssd uniA.inei n ndydarrt edLefvigisnt Ewbneseah eanAe- ge.lewe blziB1i

BLi.e n mne.soez sgloksntsgraalLecdbbyshifeAi Ss ed elpioet1b re ei

 

Edbmf irtnetuegitn e ttaubswec.snenn ngeaueigStdlb zgtru edhsoigetiieeb sz ntezeecDemrFdn 2ninn h liieing Al enensUlinennos.n

BugorlraSnAd.hcutetieuckriner airw,fghnLo o oawe smknz em biee Dhtteme.2 , e mgr

 

NNnhlee u egdenuaa,lSretddrreFduutrde bmicen lm ce nee lefnttohto eelhrlendbheenemsntsIgl h.eowectern Wgs3mii egnld i GsoinekfrrsTrci ngBeg A b ln,hcnnumii zbnn oids eRc healeaapw gru ma h.elhtnbnmbrrctk

TUetbzetnnuh hukurriebDslg3mAnn.aehe m . uaeeine ge Abs

 

Ar etMsUnteennfnotPlaz ebiifedso oref n i ncc es iae- aVepzh ussn d,iuntfeamitbismezSmteedud. miudiseoienin vtniBib mgok,z ti rne leitaBikfgeesi. nZ eirentrlu c euehosnnr rez anteieheree vl nn rToneuebnnunsdSDlueg

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Haare mit Photoshop realistisch aussehend einfärben – mit diesen Techniken klappt es!

Es gibt viele unterschiedliche Techniken zum Einfärben von Bildbereichen. Manchmal reicht schon eine einfache Farbtonkorrektur aus. Bei der Einfärbung von Haaren gibt es aber mehr zu beachten, damit das Ergebnis nicht wie angepinselt aussieht. Besonders wenn eine Farbe extrem verändert werden soll, wie von Dunkel zu Blond oder umgekehrt, muss man etwas tiefer in die Trickkiste greifen.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie eine Tagesaufnahme in ein Nachtfoto verwandeln – fast ausschließlich mit Camera Raw

Den Tag in Nacht verwandeln, ohne ein Photoshop-Crack zu sein: Die lokalen Korrekturen in Adobe Camera Raw (ACR) und Adobe Lightroom machen es möglich. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie diese Aufgabe Schritt für Schritt meistern. Das Einzige, was Sie in am Ende noch benötigen und dann in Photoshop montieren müssen: einen hübschen Mond.

Mehr...

von Marianne Deiters

Himmel und Hintergrund mit Photoshop austauschen – wie Sie ganz einfach ein glaubhaftes Ergebnis erzielen

Es ist naturgemäß nicht immer möglich, das perfekte Foto zu machen. Bei Outdoor-Bildern sind zum Beispiel Wetter und Tageszeit ausschlaggebend. Während die Tageszeit noch planbar ist, ist das Wetter schwer kalkulierbar. Auch Personen sollen häufig in eine andere Szene gesetzt werden. Es ist oft erstaunlich, wie stark ein Bild durch einen anderen Hintergrund manipuliert werden kann. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Hintergründe mit Photoshop schnell und sauber ersetzen.

Mehr...
Menu