Wie Sie Photoshop-Entwürfe effizient an Kunden schicken und deren Kommentare einsammeln

Dank E-Mail ist es eigentlich sehr einfach, Kunden die neuesten Entwürfe zu präsentieren. Was aber tun, wenn das Feedback mehrerer Ansprechpartner koordiniert werden muss oder ein Kunde Bilder nicht öffnen kann? Wir zeigen Ihnen in dieser Praxishilfe einmal alternative Wege zum Kundenfeedback auf.

Einzelne Entwürfe über E-Mail teilen

Die Möglichkeit, Entwürfe als JPEG-Grafik zu exportieren und danach im E-Mail-Programm als Anhang zu wählen ist hinreichend bekannt und muss nicht extra erläutert werden. Sie funktioniert zudem auch mit älteren Photoshop-Versionen. Es gibt aber auch einen etwas komfortableren Weg.

1. Öffnen Sie das Composing, welches Sie teilen wollen, und wählen Sie Datei → Teilen. Alternativ klicken Sie oben in der Optionen-Leiste auf den Teilen-Button .

2. Es erscheint eine Überlagerung, die je nach Betriebssystem anders benannt ist und andere Möglichkeiten bietet – Freigeben auf Windows-PCs bzw. Teilen auf Macs.

Je nach Betriebssystem sieht das Menü für das Teilen von Entwürfen unterschiedlich aus (links: Windows-PC, rechts: Mac).

 

3. Um den Entwurf via E-Mail zu verschicken, klicken Sie auf den Mail-Button, der je nach Betriebssystem anders aussieht. Auf Apple-Rechnern können Sie zudem auch noch eine kleinere Größe einstellen. In jedem Fall wird die Datei auf dem Weg zum Client automatisch in eine JPEG-Datei konvertiert.

4. Im E-Mail-Programm brauchen Sie dann nur noch die Empfänger-Adresse anzugeben.

Photoshop nimmt Ihnen zumindest die Aufgabe ab, den Anhang im E-Mail-Programm suchen und wählen zu müssen.

 

Direkt über andere Kanälen teilen

Über das Freigeben- bzw. Teilen-Menü haben Sie je nachdem, welche zusätzlichen Apps Sie installiert haben, auch noch die Möglichkeit, das Bild direkt über andere Kanäle zu teilen, zum Beispiel Facebook oder Twitter. Wie gut und zuverlässig dies allerdings funktioniert, hängt nicht zuletzt auch von der Qualität der einzelnen Apps ab. Nach einem Update des Betriebssystems kann es gut sein, dass auf einmal gar nichts mehr funktioniert und man erst warten muss, bis Entwickler ihre Apps wieder zum Laufen gebracht haben.

Nachfolgend erläutern wir Ihnen auch noch eine alternative Möglichkeit, bei der das Feedback im Falle mehrerer Entscheidungsträger koordiniert abgegeben und eingesammelt werden kann. Zudem zeigen wir Ihnen, wie Sie mehrere Entwürfe in einer einzelnen PDF-Datei unterbringen können. Denn es ist nicht selten, dass PDF-Dokumente Kunden besser liegen als Bilddateien. Noch dazu können diese dann auch noch Kommentarfunktionen des Readers nutzen.

Nltire EuEeed eizelral dvtoeniniCntCe er fweb

Lnlik nt eansegKhoeCegodgftnd e, edee neena r-CLcwuuiue-viin eo.dninztm nobnnUSn a

Ch hrde ndfi en eg etndnfkn ica zeSeu m r,runn.u1nBete utnees.uiwncSiEen Knldf

Rlu eneUpewsBfietisnr

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie eine festliche Zirkusschrift mit leuchtenden Glühbirnen in Photoshop gestalten

Plakate und Flyer für Zirkusprogramme, Theateraufführungen oder Showauftritte kommen nicht ohne sie aus: auffällige und glamourös wirkende Texteffekte, die Glanz und Gloria versprühen. Diese enthalten oftmals stilisierte Glühbirnen und Lampen. Heute zeigen wir Ihnen eine Variante, bei der sich die stilisierten Leuchten innerhalb der Buchstaben befinden.

Mehr...

von Redaktion

Copy & Paste in Photoshop – wie Sie die Zwischenablage gezielt einsetzen

Beim Composing in Photoshop müssen Ebeneninhalte oftmals kopiert, eingefügt und verschoben werden. Daher kann man richtig Zeit sparen, wenn man genau weiß, was über die Zwischenablage transportiert wird und wo bzw. wie es eingefügt. In diesem Artikel erläutern wir die Möglichkeiten und gehen auch darauf ein, ob und wie Inhalte aus anderen Programmen eingefügt werden können.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie individuelle Marmorierungseffekte mit Photoshop erzeugen

Marmorierte Flächen werden gerne als Hintergründe oder Füllungen eingesetzt. Man kann sie vorgefertigt über Bildportale beziehen oder selbst erstellen. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel zwei schnelle und nichtdestruktive Gestaltungswege, die Ihnen alle Freiheiten lassen, um einzigartige Marmorierungen zu erzielen und diese genau an Ihr gestalterisches Vorhaben anzupassen.

Mehr...
Menu