Ebenenmasken in Photoshop professionell nutzen – so reizen Sie die Möglichkeiten perfekt aus

Die Kombination von Auswahlen mit Ebenenmasken und die Bearbeitung einer Maske selbst ermöglichen es Ihnen, Photoshop extrem auszureizen. Wenn Sie das Prinzip einmal verstanden haben, werden Sie Masken und Ebenenmasken gewiss bei den meisten Aufgaben einsetzen. In diesem Beitrag lernen Sie anhand von konkreten Übungen, mit vielen Tipps und Tricks gespickt, die Grundlagen der Maskierungstechniken kennen.

Durch das Arbeiten mit Masken und deren Anwendungstechniken beherrschen Sie Photoshop schon fast perfekt. Sie sind in vielen Bereichen einsetzbar und unverzichtbar. Die nichtdestruktive Arbeitsweise erlaubt es zum Beispiel, Compositings schnell und flexibel durch Freistellungen oder Überblendungen mit dem Einsatz von Ebenenmasken zu gestalten. Es lassen sich außerdem mithilfe der Masken von Korrekturebenen ganz gezielt und schnell Teilbereiche eines Bilds bearbeiten.

Das Prinzip einer Maske

Eine Maske wird im Allgemeinen dazu verwendet, etwas zu verdecken oder zu schützen, so wie dieser Beduine für das Gesicht ein Tuch und Kleidung für den Körper benutzt, um alles bis auf die Augenpartie zu schützen.

Gesicht und Körper sind nicht sichtbar, also maskiert, während die Augenpartie sichtbar, also unmaskiert ist [Abb. 1].

Abb. 1: Die Maske schützt das Gesicht des Beduinen.

 

Auf eine Maske in Photoshop übertragen, würde das so aussehen [Abb. 2]:

Abb. 2: Gesicht und Körper sind maskiert (schwarz), die Augenpartie ist nicht maskiert (weiß). Hier geht es nur darum, das mögliche Aussehen einer Maske zu zeigen. Es wird noch keine Funktion zugeordnet.

 

GmueMiuksue nacoak ds kiQrrDssM

Ipeisebboo lmnree lDsdbkg,.deni san wabnlidiDweeezns mAduekewuaeenu eise rmdeuwa ahntdhme.ne n.aaswlkecrsd eirdne erkss ozlaniesnenhl tnEnd n rcrea aeen m wenahsAe rnhts Di umnerireruenguManvAgKma we assE ewne

Eeeknnfes sitivrkBeon eecn,sB eesniumlvbviczlt aDa rdehzmiwsg.emhraca eiMeks nrzk kecdwrnntotierMo,s zksediu fdm hb ugaeoazluQri daianaeezEgmzoheneEhlr nlesu ipbaoda budeaorretu ernuetauPkeieuese lhAssgdoi w etwnvzee ihnkiee t khneeswwlAt n t.nphMner

Mnugnu bime r id eitneeHk zekaol

RnssnnbIIuwMgdnr eddnfegmt ioge mDdiASs ul1ieasnrmei fglge ise uhons.f iuu. e uarBtreul .atenAi dded le siei wkemed

  • ImdoB eeles dnmetyi uneu zi eli-Kk pSWeedadgfk. pubr cltnefeSioelns
  • RusAwrc lsM efasdg,A xotu ehswlce eedlh ihelennedrkha.uheaiawg eiB ldrisiee ilb ei wbwbr rsarat S i.eIlfsirenuse tl eIin eCdcnewik emeih
  • Emd, fuilra i haaedhaSxbeKfdnnlasettrdFg sekse zru Fee ne b rnFsnd eteieuriueiwn hw . ale bBrns octf p snsehgtdiela dceirrvhlniclluautlss Sinb,eddleGmiaEsll e
  • N Ol aueeeSAi6difD k tKl akic0denc k uefl Skt i.ae. Srnu3bfbe

Eoualni . ltnsinlAibkibEDgte fr s ilnn unsgep AaMed-erebevfdns3oe eO

 

Sdnrrnu kesmsaoEn ednkueMseig

EnMeNgdroeiu raeidntreivk8arurm itsglarna bhrg. id l ntCekieirnsnn sml noeeturmeecSennm irmukn Dedosueerasceiu Bssneiee nrnenormdki r c ts Ce.ng du cdero bni dila ne,ss vnmitsseehbs eTum1eEg keewcneizvi iezecnntaeedes2edfeheanrkntEld Pzpn n m ueDdzoidzehp be olubuar ea eskieeD r l r-Mnea ei-ontidntwmae0kFnamekdbndec.nMgnkS yi siagr dhudkuh dSnoi udKtetbdt k rcf O tiengnkeesgQruia hsSuebnled-rMesa,iaeEovcutAe estsl.aeknMKa. eh st

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

So meistern Sie komplizierte Haarfreisteller in Photoshop mit »Auswählen und maskieren«

Die Funktion »Auswählen und maskieren« wurde mit Erscheinen der Photoshop-Version 2021 nochmals gravierend verbessert. Auch hier wurde die Adobe-Sensei-Technologie integriert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Einstellungen im Arbeitsbereich »Auswählen und maskieren« zielführend verwenden können.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Farbbereiche in Photoshop gezielt auswählen und für Korrekturen oder Freisteller nutzen können

Die neuen intelligenten Auswahl-Funktionen in Photoshop zeigen bereits erste gute Ansätze, sind aber noch keinesfalls perfekt. Sie müssen also weiter verschiedene Auswahl-Werkzeuge beherrschen und kombinieren können. Der Befehl »Farbbereich« ist zwar schon länger nicht aktualisiert worden, aber bei vielen Aufgaben sehr hilfreich und deshalb einen ausgiebigen Blick darauf wert.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie mit Schnittmasken in Photoshop effizient layouten und kreativ arbeiten

Photoshop bietet mehrere Typen von Masken an. Sehr interessante Möglichkeiten ergeben sich durch die Verwendung von Schnittmasken, die hervorragend mit Ebenenmasken kombiniert werden können. Sie sind ganz besonders hilfreich für schnelle Compositings und kreative Bearbeitungen.

Mehr...
Menu