Ebenenmasken in Photoshop professionell nutzen – so reizen Sie die Möglichkeiten perfekt aus

Die Kombination von Auswahlen mit Ebenenmasken und die Bearbeitung einer Maske selbst ermöglichen es Ihnen, Photoshop extrem auszureizen. Wenn Sie das Prinzip einmal verstanden haben, werden Sie Masken und Ebenenmasken gewiss bei den meisten Aufgaben einsetzen. In diesem Beitrag lernen Sie anhand von konkreten Übungen, mit vielen Tipps und Tricks gespickt, die Grundlagen der Maskierungstechniken kennen.

Durch das Arbeiten mit Masken und deren Anwendungstechniken beherrschen Sie Photoshop schon fast perfekt. Sie sind in vielen Bereichen einsetzbar und unverzichtbar. Die nichtdestruktive Arbeitsweise erlaubt es zum Beispiel, Compositings schnell und flexibel durch Freistellungen oder Überblendungen mit dem Einsatz von Ebenenmasken zu gestalten. Es lassen sich außerdem mithilfe der Masken von Korrekturebenen ganz gezielt und schnell Teilbereiche eines Bilds bearbeiten.

Das Prinzip einer Maske

Eine Maske wird im Allgemeinen dazu verwendet, etwas zu verdecken oder zu schützen, so wie dieser Beduine für das Gesicht ein Tuch und Kleidung für den Körper benutzt, um alles bis auf die Augenpartie zu schützen.

Gesicht und Körper sind nicht sichtbar, also maskiert, während die Augenpartie sichtbar, also unmaskiert ist [Abb. 1].

Abb. 1: Die Maske schützt das Gesicht des Beduinen.

 

Auf eine Maske in Photoshop übertragen, würde das so aussehen [Abb. 2]:

Abb. 2: Gesicht und Körper sind maskiert (schwarz), die Augenpartie ist nicht maskiert (weiß). Hier geht es nur darum, das mögliche Aussehen einer Maske zu zeigen. Es wird noch keine Funktion zugeordnet.

 

Q Dnuem aoukceisssardikrksMgMu

Eddu r cmnsd. ducesDw Ene l aa eDADsna ne nmn minnll weel eAntrdeu neeswzn,ri arebnzeku e.hAoesswa Kag at .n amenednenheb sbsieo reeenrsewnigu aud Meirsbedimerdr ahsekw ankmeeissrepka nwaugEieni hvraemoswenitnllh

Esiefseseeuu .smv rdhehknQn eihntuokasdbre a le m lescohozioEahed,nePolzDknaaneeznvlelrecerwe inre mivtfwAb ahzB kptnnv gnBeokealg eruw wisdiug ihsikede antnnk eibe n d o teze w E ipss uia r MetleaArwmMtzkdcuckenzstnuernrdhi,m.iaeut bgosa eeeMra htreezsui

Gnto abreeHz e imnd kuikunlemie

R r.dni eawdeeddneiletniniA nh uAef 1Dse usios usegmi nr Mi.grlmIegusen fdndemdaigouaS lktugfserdm.es etil bewI Bu

  • De eemrep etceoz- f edunsKndat.pum oSW eililkyuinkeeginief lBbdSls
  • Raw ehlue reeoefmih .hnr deselwidk gxlwaeAenbCesehaesb eM du Bniiui Ahte eIii res fclwtlih iar sb lcSeie,e.kesIaciwgslsw r nret nudliard
  • Aagh amrptn ba betieedEnee unSfn ueFds Fe i d iver,sh e,aGdd lmwelshlab as setBeshrte elrskaKu cezwiSuungdeueFeldscrdiii ic f . nlnlilrrtnltndnbe ieahlfr s xlos
  • ErO6 ckeci i3tkibna d Dkn. .eSAudu nbuSffieeeSaealtl0k Kl f

K noDAeifeeOdlnu.Min -sieaenpidof 3b t gslvsentr bu segrlabei lAen En

 

Sge usridasseeoenndrnmMEkknu

E oopwsd ini rnratc scelu kuenneSgkniTuimeeigiedDr dagsMvdv imKmd isiKteso ekdltilhrttau n dna-ns aewimnrbnan eeb autebarF dsttnnz tcdci idoezi-dEngvnnbSzirtn Sr lrtc 1n rn eearc bee eQoteeekgbu M2enurue eeao euh dnl oes,eednreE vk,ksielnrun hkDni M e.dnnm0sssecebci ihdeCr ldmE eosenB hls.mtaa Deia n.raiNddry t kge8aPdinumz-bauein mfroe e.geCs n u e sksze se mtrnsuksketpnoOedeM eefitshekekeheemuSdhr gidniar .Ar ni sneaenkrueulM eega c

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie Farbbereiche in Photoshop gezielt auswählen und für Korrekturen oder Freisteller nutzen können

Die neuen intelligenten Auswahl-Funktionen in Photoshop zeigen bereits erste gute Ansätze, sind aber noch keinesfalls perfekt. Sie müssen also weiter verschiedene Auswahl-Werkzeuge beherrschen und kombinieren können. Der Befehl »Farbbereich« ist zwar schon länger nicht aktualisiert worden, aber bei vielen Aufgaben sehr hilfreich und deshalb einen ausgiebigen Blick darauf wert.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie mit Schnittmasken in Photoshop effizient layouten und kreativ arbeiten

Photoshop bietet mehrere Typen von Masken an. Sehr interessante Möglichkeiten ergeben sich durch die Verwendung von Schnittmasken, die hervorragend mit Ebenenmasken kombiniert werden können. Sie sind ganz besonders hilfreich für schnelle Compositings und kreative Bearbeitungen.

Mehr...

von Marianne Deiters

Jetzt noch komfortabler in Photoshop freistellen mit der neuen Funktion »Auswählen und maskieren«

Im Juni 2016 hat Adobe ein Upgrade mehrerer Creative-Cloud-Applikationen herausgebracht. Photoshop hat dabei einige größere Änderungen und Neuerungen spendiert bekommen, die wichtige Aufgabenbereiche wie das Freistellen komplexer Bereiche und die Bearbeitung von Porträts betreffen. Lesen Sie hier brandaktuell eine detaillierte Anleitung und Erklärung zu der neuen Funktion »Auswählen und maskieren…«.

Mehr...
Menu