Ebenenkompositionen in Smartobjekten: Wie Sie Buttons mit wechselnden Motiven zeitsparend in Photoshop anlegen

Um Elemente und Schaubilder in Infografiken übersichtlich auszeichnen zu können, kommen oftmals Buttons oder Kästchen mit Zahlen zum Einsatz. Diese werden gerne als Smartobjekte angelegt, verlieren dadurch aber auch ihre schnelle Editierbarkeit. Wir zeigen Ihnen in Photoshop CC 2020 neu eingeführte Funktion, die es möglich macht, Motive in Smartobjekten schnell austauschen und dabei die Buttons trotzdem gemeinschaftlich formatieren zu können.

Das Ergebnis

Alle Varianten werden aus einem einzigen Smartobjekt gewonnen.

 

NlLunseghDiel esc

Eekuetiemh gteeien .liQr ununer cn iL eetuiesnrneee rnsleuauedaibgre1ARgSdcnt-n ei er. era bsomDaeW slebmeittemkes db nnF-dtun nig izSebe ik ged e deena

IeeecshbesdEcreten uetgnRkaru l nsngtel

 

Hng txpeeT w za.lt nirri etesnc if de eDdneduhtbnn methaxdseeets er2entlde li mttieTtem ertsr inaatenidueilrTdn.asst eha,t ientaeil cIexsSirasadde i.S ln nsemRm r uisg nr fiehnd ibuta nSfieeQ aItex u eec r.rau tE enTn Tue A r t1ex

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie einen Lichtstrahlen-Texteffekt mit Photoshop gestalten

Der in dieser Praxishilfe vorgestellte Effekt verleiht einem Text oder einem Logo eine dynamische Anmutung. Er eignet sich daher gut für Flyer- oder Covergestaltungen. Wir zeigen Ihnen eine nichtdestruktive Umsetzung. Sie können also den Text und die Wirkung auch noch nachträglich anpassen, ohne wieder von vorne anfangen zu müssen.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie einen individuellen Hexagon-Effekt (aus Sechsecken) mit Photoshop gestalten

Dieser schnelle Effekt erinnert an das Bokeh, das manche Fotos im verschwommenen Hintergrund aufweisen, besteht jedoch aus Sechsecken und verleiht der Gestaltung deshalb einen dreidimensionalen Touch. Sie können den fertigen Effekt vielseitig variieren.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie eine Tiefen- und Lichterwarnung in Photoshop einrichten

Eine praktische Tiefen- und Lichterwarnung, die Ihnen zeigt, wenn eine Kontrastkorrektur so stark ist, dass Sie ausgerissene Lichter (reines Weiß) und zugelaufene Tiefen (reines Schwarz) erhalten, ist in Photoshop – anders als in Camera Raw und Lightroom – leider nicht vorhanden. Sie können sich aber eine Lichter- und Tiefenwarnung immerhin ohne viel Aufwand selbst erstellen. Diese Praxishilfe zeigt, wie es geht.

Mehr...
Menu